2449 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 72 Stunden gemeldet


Roman Spirig
Schweiz / 22.02.21 17:46

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem BAG am Montag innerhalb von 72 Stunden 2449 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das Bundesamt für Gesundheit (BAG) 26 neue Todesfälle und 84 Spitaleinweisungen.

2449 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 72 Stunden gemeldet (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
2449 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 72 Stunden gemeldet (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

Vor Wochenfrist meldete die Behörde 2480 neue Ansteckungen, 40 Todesfälle und 99 Hospitalisationen.

Die Positivitätsrate für die vergangenen zwei Wochen lag für die PCR-Tests bei 4,8 Prozent, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) weiter mitteilte. Bei den Schnelltests waren es 4,3 Prozent.

Im gleichen Zeitraum wurden pro 100000 Einwohnerinnen und Einwohner 169,36 laborbestätigte Coronavirus-Infektionen gemeldet. Die Reproduktionszahl R, die angibt, wie viele Personen eine infizierte Person im Durchschnitt ansteckt, lag am 12. Februar bei 0,91.

Insgesamt hat das BAG 7787 bestätigte Ansteckungen mit einer mutierten Coronavirus-Variante registriert. Davon entfielen 2928 auf die britische Variante, 128 auf die südafrikanische sowie fünf auf die brasilianische. 4736 Fälle konnten keiner Variante eindeutig zugewiesen werden.

Seit Beginn der Pandemie wurden in der Schweiz und in Liechtenstein 4916472 Tests auf Sars-CoV-2 durchgeführt, den Erreger der Atemwegserkrankung Covid-19. Insgesamt gab es 550224 laborbestätigte Fälle von Ansteckungen mit dem Coronavirus.

23224 Personen mussten bisher wegen einer Covid-19-Erkrankung im Spital behandelt werden. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung belief sich auf 9226.

Aufgrund der Kontakt-Rückverfolgung befanden sich laut Angaben des BAG 11051 Menschen in Isolation und 18725 Menschen in Quarantäne. Zusätzlich befanden sich 2913 Personen in Quarantäne, die aus einem Risikoland heimgekehrt waren.

Bis am 17. Februar sind insgesamt 884025 Impfdosen in die Schweiz geliefert worden. Davon sind bereits 847900 bei den Kantonen und im Fürstentum Liechtenstein. Die Zahl der verabreichten Impfdosen lag bei 613346. Vollständig geimpft waren 137734 Personen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

UBS passt Gewinn für 2020 um 72 Millionen US-Dollar nach unten an
Wirtschaft

UBS passt Gewinn für 2020 um 72 Millionen US-Dollar nach unten an

Die UBS passt ihre Gewinnzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 geringfügig nach unten an.

Dalai Lama erhält Erstimpfung gegen das Coronavirus
International

Dalai Lama erhält Erstimpfung gegen das Coronavirus

Der Dalai Lama ist gegen das Coronavirus geimpft worden und hat mehr Menschen dazu aufgerufen, es ihm gleichzutun.

Hergiswiler Kunstrasenprojekt an der Urne gescheitert
Regional

Hergiswiler Kunstrasenprojekt an der Urne gescheitert

Die Nidwaldner Gemeinde Hergiswil erhält keinen neuen Kunstrasenplatz. Das Stimmvolk hat am Sonntag den Umbau des Sportplatzes Grossmatt in ein Kunstrasenspielfeld für 1,855 Millionen Franken mit einem Nein-Stimmenanteil von 52 Prozent abgelehnt.

Carolina Hurricanes mit viertem Sieg in Serie
Sport

Carolina Hurricanes mit viertem Sieg in Serie

Die Carolina Hurricanes befinden sich weiterhin im Hoch. Das Team von Nino Niederreiter holt sich zu Hause mit dem 5:2 gegen die Detroit Red Wings den vierten NHL-Sieg hintereinander.