3105 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet


News Redaktion
Schweiz / 16.10.20 12:12

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) innert 24 Stunden 3105 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Zudem registrierte das BAG gemäss Mitteilung vom Freitag 5 Todesfälle und 68 Spital-Einweisungen.

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit gemäss Mitteilung vom Freitag innert 24 Stunden 3105 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. (FOTO: Keystone/EPA CDC/CDC HANDOUT)
In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit gemäss Mitteilung vom Freitag innert 24 Stunden 3105 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. (FOTO: Keystone/EPA CDC/CDC HANDOUT)

Am Donnerstag hatte das BAG 2613 Neuansteckungen gemeldet. Auf dem Höhepunkt der Epidemie betrug der Höchststand der Neuansteckungen am 23. März 1464 gemeldete Fälle.

Seit Beginn der Pandemie gab es insgesamt 74422 laborbestätigte Fälle von Ansteckungen mit dem Coronavirus, wie das BAG am Freitag weiter mitteilte. Insgesamt 5276 Personen mussten wegen einer Covid-19-Erkrankung im Spital behandelt werden. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung stieg auf 1823.

In der Schweiz und in Liechtenstein wurden bisher 1578103 Tests auf Sars-CoV-2 durchgeführt, den Erreger der Atemwegserkrankung Covid-19. Gegenüber Donnerstag wurden dem BAG 21628 neue Tests gemeldet. Über die vergangenen zwei Wochen gesehen fiel das Resultat bei 11,6 Prozent aller Tests positiv aus.

Aufgrund der Kontakt-Rückverfolgung waren am Freitag nach Angaben des BAG 7311 Personen in Isolation und 12964 Menschen standen unter Quarantäne. Zusätzlich sassen 12232 Heimkehrerinnen und Heimkehrer aus Risikoländern in Quarantäne.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Davos holt mit Joe Thornton ersten Saisonsieg - ZSC bleibt Leader
Sport

Davos holt mit Joe Thornton ersten Saisonsieg - ZSC bleibt Leader

In der Eishockey-Meisterschaft haben alle Teams mindestens einmal gewonnen. Am Samstag holt auch Davos beim Debüt von Joe Thornton mit 9:2 gegen die Lakers den ersten Sieg.

Zustand des Corona-kranken PLO-Vertreters Erekat verschlechtert
International

Zustand des Corona-kranken PLO-Vertreters Erekat verschlechtert

Der Gesundheitszustand des an Corona erkrankten Generalsekretärs der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), Saeb Erekat, hat sich weiter verschlechtert. Der 65-Jährige sei nun in kritischem Zustand, teilte das Hadassah-Krankenhaus in Jerusalem am Montag mit.

Kanton Schwyz führt Maskenpflicht auch im Oberstufen-Unterricht ein
Regional

Kanton Schwyz führt Maskenpflicht auch im Oberstufen-Unterricht ein

Der Kanton Schwyz begegnet den steigenden Zahlen von Corona-Infektionen mit einer Ausweitung der Maskenpflicht an Schulen. Ab Mittwoch müssen Schülerinnen und Schüler aller Sekundarstufen auch im Unterricht Masken tragen.

Kommission will Winterthurer Budget 2021 an Stadtrat zurückweisen
Schweiz

Kommission will Winterthurer Budget 2021 an Stadtrat zurückweisen

Die vorberatende Kommission des Winterthurer Stadtparlaments will das Budget 2021 an den Stadtrat zurückweisen. Die beantragte Steuerfusserhöhung um sieben Prozentpunkte sei zu hoch.