Auto überschlägt sich bei Kottwil nach Überholmanöver


Roman Spirig
Regional / 22.02.21 19:54

Ein Autofahrer hat am Sonntagabend zwischen Mauensee und Kottwil LU beim Überholen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto kam rechts von der Strasse ab, fuhr in eine Rinne, überschlug sich mehrmals und kam dann auf dem Dach in einer Wiese zum Stillstand.

Auto überschlägt sich bei Kottwil nach Überholmanöver (Foto: KEYSTONE /  / )
Auto überschlägt sich bei Kottwil nach Überholmanöver

Der Beifahrer wurde beim Unfall verletzt und deswegen ins Spital gebracht, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte. Doch auch der Lenker, ein 21-jähriger Schweizer, musste sich ins Spital begeben, und zwar für eine Blutentnahme. Diese soll zeigen, ob der Unfallfahrer Alkohol getrunken hatte. Den Führerausweis hatte er bereits am Unfallort der Polizei abgeben müssen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungsrat beantragt weitere 663 Millionen für Härtefälle
Schweiz

Regierungsrat beantragt weitere 663 Millionen für Härtefälle

Der Zürcher Regierungsrat stockt die Härtefallgelder erneut auf: Er beantragt dem Kantonsrat, einen zweiten Zusatzkredit von 662,8 Millionen Franken für Corona-Härtefälle zu genehmigen.

Impfwillige in Luzerner Pflegeheimen haben zweite Dosis erhalten
Regional

Impfwillige in Luzerner Pflegeheimen haben zweite Dosis erhalten

Im Kanton Luzern haben bis am Freitag alle impfwilligen Bewohnerinnen und Bewohner von Altersheimen ihre zweite Dosis gegen das Coronavirus erhalten. Je nach Heim hätten sich 70 bis 90 Prozent impfen lassen, teilte das Gesundheitsdepartement mit.

Genfer Parlament will Homosexuelle vor Umpolungstherapien schützen
Schweiz

Genfer Parlament will Homosexuelle vor Umpolungstherapien schützen

Der Grosse Rat des Kantons Genf will Praktiken verbieten, die darauf abzielen, die sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität eines Menschen zu ändern. Das Kantonsparlament hiess am Freitag einen entsprechenden Vorstoss gut, der Genf zu einem Pionierkanton macht.

Winterthur: Auszählung wegen Corona aufwändig - Resultate verzögert
Schweiz

Winterthur: Auszählung wegen Corona aufwändig - Resultate verzögert

Die Stimmauszählung unter Coronabedingungen gestaltet sich in Winterthur aufwändig, die Ergebnisse lassen auf sich warten. Grund dafür sind die hohe Stimmbeteiligung sowie die Anzahl der Vorlagen.