BAG meldet 541 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden


Roman Spirig
Schweiz / 09.06.21 15:41

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Mittwoch innerhalb von 24 Stunden 541 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 32 Spitaleinweisungen und 7 neue Todesfälle.

BAG meldet 541 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden (Foto: KEYSTONE / AP / Arnulfo Franco)
BAG meldet 541 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden (Foto: KEYSTONE / AP / Arnulfo Franco)

Auf 100000 Einwohnerinnen und Einwohner wurden in den vergangenen zwei Wochen 89,96 laborbestätigte Coronavirus-Infektionen gemeldet. Die Reproduktionszahl R, die angibt, wie viele Personen eine infizierte Person im Durchschnitt ansteckt, lag am 28. 5. bei 0,75.

Die Auslastung der Intensivstationen in den Spitälern beträgt zurzeit 69,90 Prozent. 11,60 Prozent der verfügbaren Betten werden von Covid-19-Patienten belegt.

Insgesamt wurden bis Sonntagabend 5884950 Impfdosen an die Kantone und Liechtenstein ausgeliefert. Davon wurden 5491240 Dosen verabreicht. 2066994 Personen sind, Stand Sonntagabend, vollständig geimpft.

Bis Dienstagabend wurden insgesamt 3802 Covid-Zertifikate ausgestellt, davon 3768 an Geimpfte, 26 an Genesene und 8 an negativ Getestete. 3537 Zertifikate wurden allein am Dienstag ausgestellt

In den vergangenen 24 Stunden wurden dem BAG 22200 neue Corona-Tests gemeldet. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Schweiz und in Liechtenstein 7897523 Tests auf Sars-CoV-2 durchgeführt, den Erreger der Atemwegserkrankung Covid-19, wie das BAG weiter mitteilte. Insgesamt gab es 699339 laborbestätigte Fälle von Ansteckungen mit dem Coronavirus.

Von den mutierten Varianten des Coronavirus dominierte weiterhin die britische Variante (B.1.1.7) und stellte die südafrikanische (B.1.351) sowie die brasilianische (P.1) weit in den Schatten.

28833 Personen mussten bisher wegen einer Covid-19-Erkrankung im Spital behandelt werden. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung belief sich auf 10295.

Aufgrund der Kontakt-Rückverfolgung befanden sich nach Angaben des BAG 3692 Menschen in Isolation und 6683 in Quarantäne. Zusätzlich befanden sich 3393 Personen in Quarantäne, die aus einem Risikoland heimgekehrt waren.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Motorradfahrer bei Selbstunfall in Nesslau SG verletzt
Schweiz

Motorradfahrer bei Selbstunfall in Nesslau SG verletzt

Ein 30-jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Selbstunfall am Samstagnachmittag in Nesslau SG unbestimmte Verletzungen zugezogen. Er wurde von der Rettung ins Spital gebracht.

Max Studer erstmals Europameister
Sport

Max Studer erstmals Europameister

Der Solothurner Triathlet sichert sich in Kitzbühel seinen ersten EM-Titel in der Elite. Bei den Frauen läuft Nicola Spirig den 4. Platz heraus.

Phil Mickelson bringt sich ins Rennen zurück
Sport

Phil Mickelson bringt sich ins Rennen zurück

Dank einer deutlichen Steigerung in der zweiten Runde wahrt der 51-jährige US-Golfprofi Phil Mickelson am US Open in San Diego seine Chancen.

Memphis Depay wechselt zum FC Barcelona
Sport

Memphis Depay wechselt zum FC Barcelona

Der niederländische Internationale Memphis Depay wird mit Beginn der neuen Saison nach der Europameisterschaft für den FC Barcelona stürmen.