Bericht: "Queen of Technicolor" Rhonda Fleming ist tot


News Redaktion
International / 17.10.20 13:58

US-Schauspielerin Rhonda Fleming, eine Filmgrösse der goldenen Ära Hollywoods, ist einem Medienbericht zufolge tot. Sie sei am Mittwoch im Alter von 97 Jahren in einem Krankenhaus in Santa Monica bei Los Angeles gestorben, berichtete am Freitag (Ortszeit) die "New York Times" unter Berufung auf Flemings langjährige Assistentin Carla Sapon. 

ARCHIV - Schauspielerin Rhonda Fleming als Sängerin und Tänzerin in Las Vegas. Foto: David Smith/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/David Smith)
ARCHIV - Schauspielerin Rhonda Fleming als Sängerin und Tänzerin in Las Vegas. Foto: David Smith/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/David Smith)

Die Kalifornierin drehte in den 40er und 50er Jahren zahlreiche Hollywood-Western und Abenteuerfilme und arbeitete mit Schauspielern wie Glenn Ford, Ronald Reagan und Kirk Douglas zusammen.

Fleming wurde 1923 unter dem bürgerlichen Namen Marilyn Louis in Hollywood geboren und bereits als Schülerin entdeckt. Nach mehreren kleineren Filmrollen gelang ihr 1945 in Alfred Hitchcocks Psychothriller Ich kämpfe um dich an der Seite von Ingrid Bergmann der Durchbruch. Dutzende Filme folgten, darunter Tropische Abenteuer (1953) und Die nackte Bombe (1980). Dabei wurde Fleming gerne für die Rolle der sexy US-Amerikanerin gecastet. Mit ihren roten Haaren, grünen Augen und der hellen Haut galt sie auch als Queen of Technicolor.

Anfang der 1960er Jahre wandte sich Fleming, die insgesamt sechsmal verheiratet war, verstärkt der Fernsehkarriere zu. Sie drehte bis in die 1990er Jahre. In den Ruhestand hatte sich die Schauspielerin offiziell nie zurückgezogen, wie die New York Times aus einem früheren Interview Flemings zitierte. Sie beschloss demnach lediglich, weniger zu arbeiten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Finnair streicht im Zuge von Corona-Krise 700 Stellen
Wirtschaft

Finnair streicht im Zuge von Corona-Krise 700 Stellen

Die finnische Fluggesellschaft Finnair streicht bis März rund 700 Stellen.

Besteuerung von Kapital aus der Vorsorge in Graubünden gesenkt
Schweiz

Besteuerung von Kapital aus der Vorsorge in Graubünden gesenkt

Der Bündner Grosse Rat will Steuerzahler dazu bewegen, Kapitalabfindungen aus Vorsorgegeldern im Kanton zu beziehen. Im Rahmen einer Teilrevision des Steuergesetzes reduzierte er deshalb die entsprechenden Sätze.

GCK Lions nach Coronavirus-Fällen in Quarantäne
Sport

GCK Lions nach Coronavirus-Fällen in Quarantäne

Das gesamte Swiss-League-Team der GCK Lions befindet sich aktuell in Quarantäne. Nachdem zwei Eishockey-Spieler des Zürcher Teams positiv auf Coronavirus getestet worden waren und in Isolation mussten, stellte der Kantonsarzt die weiteren Teammitglieder unter Quarantäne. Unter anderem wird damit die Partie gegen die EVZ Academy verschoben.

Theater Duo Fischbach schliesst wegen verschärften Coronamassnahmen
Regional

Theater Duo Fischbach schliesst wegen verschärften Coronamassnahmen

Das 2008 vom Duo Fischbach in Küssnacht SZ eröffnete gleichnamige Theater lässt den Vorhang fallen. Begründet wird dies mit den verschärften Bestimmungen zur Eindämmung der Coronapandemie.