Mehrere Änderungen im Spielkalender der National League


News Redaktion
Sport / 16.10.20 13:18

Die positiven Corona-Fälle bei Fribourg-Gottéron und Lugano haben zwei weitere Spielverschiebungen in der National League zur Folge.

Für die Spieler des HC Lugano, im Bild Alessandro Chiesa, ist derzeit nur Training erlaubt. (FOTO: KEYSTONE/Ti-Press/PABLO GIANINAZZI)
Für die Spieler des HC Lugano, im Bild Alessandro Chiesa, ist derzeit nur Training erlaubt. (FOTO: KEYSTONE/Ti-Press/PABLO GIANINAZZI)

Neu können auch die Spiele zwischen Davos und Lugano am Dienstag und Fribourg gegen Genève-Servette am kommenden Freitag nicht stattfinden. Sie wurden nun am 27. Dezember respektive am 5. Januar in den Kalender aufgenommen.

Die beiden Neuansetzungen folgen auf die Anweisungen der kantonalen Behörden im Tessin und in Freiburg. Die Kantonsärzte verlängerten respektive bestätigten die Quarantäne für die beiden vom Coronavirus betroffenen Mannschaften bis am Donnerstag, 22. Oktober.

Speziell: Gemäss eigenen Angaben darf Lugano ab dem Samstag trotz der Quarantäne-Anordnung trainieren. Es sei den Spielern erlaubt, mit ihrem Auto individuell ins Stadion zu fahren und gemeinsam mit den Kollegen - ohne Kontaktaufnahme mit anderen Personen - zu trainieren.

Insgesamt sieben Partien mussten wegen der vier positiven Corona-Fälle bei Fribourg und deren drei bei Lugano neu angesetzt werden. Zudem war auch Luganos Cup-Spiel vom Mittwoch auswärts gegen die Pikes Oberthurgau verschoben worden.

Die National League kommunizierte zudem zwei Spielverschiebungen in Folge der Absage der Champions League: ZSC Lions gegen Biel findet statt am 26. Januar neu am 8. Dezember statt, jene zwischen Lausanne und den ZSC Lions neu am 12. statt am 19. Januar.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Konsumenten setzen zunehmend auf E-Mobilität
Wirtschaft

Konsumenten setzen zunehmend auf E-Mobilität

E-Autos sind hoch im Kurs: Laut einer Umfrage des Automobilclubs TCS wächst bei den Konsumenten der Wunsch, sich ein Elektroauto anzuschaffen. Doch beim Umstieg von Verbrennungsmotoren auf elektrische Antriebe bestehen weiterhin Hindernisse wie etwa Ladeinfrastruktur.

Zwischen Court und Gericht - Die zwei Gesichter des Boris Becker
International

Zwischen Court und Gericht - Die zwei Gesichter des Boris Becker

Keine 48 Stunden liegen zwischen zwei Auftritten, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Beim Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum sitzt Boris Becker Ende September mit Jeans, Sonnenbrille und aufgeknöpftem Freizeithemd auf der Tribüne.

Firmenkonkurse auch im September rückläufig
Wirtschaft

Firmenkonkurse auch im September rückläufig

Noch schlägt sich die Corona-Krise dank den Hilfsmassnahmen der Schweizer Regierung nicht in den Zahlen zu Firmenpleiten und Neugründungen nieder. Die Zahl der Konkurse war im September erneut rückläufig.

Basel - Lausanne verschoben
Sport

Basel - Lausanne verschoben

Die Super-League-Partie zwischen dem FC Basel und Lausanne-Sport vom kommenden Sonntag wird verschoben. Weil sich mehr als sechs Spieler des FC Basel in Quarantäne befinden, wird der Match neu auf Mittwoch, 25. November (18.30 Uhr) angesetzt, teilte die Swiss Football League mit.