Erster Sieg gegen Top-20-Spieler für Dominic Stricker


News Redaktion
Sport / 10.06.21 13:08

Der Höhenflug des Teenagers Dominic Stricker geht auch am ATP-Turnier in Stuttgart weiter. Der Berner steht nach dem 7:6 (7:5), 7:6 (7:5)-Sieg gegen den Polen Hubert Hurkacz in den Viertelfinals.

Dominic Stricker beeindruckt in Stuttgart mit seiner Nervenstärke (FOTO: KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)
Dominic Stricker beeindruckt in Stuttgart mit seiner Nervenstärke (FOTO: KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)

Gegen die Nummer 2 der Setzliste wehrte Stricker im ersten Durchgang einen Satzball ab, ehe er das Tiebreak nach einer 5:2-Führung mit 7:5 für sich entschied. Auch im zweiten Satz bewies der Berner Nervenstärke. Bei 5:5 machte er zwei Breakbälle zunichte, das Tiebreak gewann er nach einem 0:3-Rückstand ebenfalls mit 7:5.

Für Stricker war es der bisher wertvollste Sieg in seiner noch jungen Karriere. Schlug er bei seinem ATP-Debüt vor einem Monat in Genf zwei Spieler aus den Top 50, setzte er sich nun erstmals auch gegen einen Gegner aus den Top 20 durch. Hurkacz (ATP 20) gewann im Frühjahr das Masters-1000-Turnier in Miami.

In den Viertelfinals trifft Stricker, der im ATP-Ranking in die Top 300 vorstossen wird, mit Sam Querrey auf einen Rasenspezialisten. Der 33-jährige Kalifornier erreichte in Wimbledon bereits einmal die Halb- und zweimal die Viertelfinals.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Staatsanwältin fordert acht Jahre für
Schweiz

Staatsanwältin fordert acht Jahre für "Amokfahrt von Bern"

Acht Jahre Freiheitsstrafe wegen versuchter eventualvorsätzlicher Tötung: So lautet der Strafantrag der Staatsanwältin am Prozess gegen den Türken, der 2015 in Bern in eine Gruppe von Kurden fuhr.

Basel engagiert jungen Verteidiger aus Burkina Faso
Sport

Basel engagiert jungen Verteidiger aus Burkina Faso

Der FC Basel vermeldet einen weiteren Zugang. Es ist der 18-jährige Innenverteidiger Yacouba Nasser Djiga vom Vitesse FC aus Burkina Faso. Djiga unterschreibt einen bis Sommer 2025 gültigen Vertrag.

Ebrahim Raeissi - Irans neuer erzkonservativer Präsident
International

Ebrahim Raeissi - Irans neuer erzkonservativer Präsident

Irans neuer Präsident ist ein erzkonservativer Kleriker ohne politische Erfahrung. Ebrahim Raeissi wird von den Hardlinern unterstützt, der Wahlsieg für den Wunschkandidaten der politischen Elite in Teheran war letztlich keine Überraschung mehr. Ob der Erzkonservative selbst ein Hardliner ist, muss sich laut Beobachtern aber erst noch zeigen.

Foto soll verschwundene Prinzessin Latifa in Madrid zeigen
International

Foto soll verschwundene Prinzessin Latifa in Madrid zeigen

Ein mutmassliches Foto der verschwundenen Prinzessin Latifa am Flughafen von Madrid hat zu neuen Spekulationen über ihr Schicksal geführt.