Französischer Schiedsrichter für Schweiz - Wales


News Redaktion
Sport / 10.06.21 12:16

Der französische Schiedsrichter Clément Turpin wird das EM-Auftaktspiel der Schweiz gegen Wales am Samstag in Baku leiten.

Der französische Schiedsrichter Clément Turpin leitete ein Gruppenspiel der Schweiz an der WM 2018 in Russland (FOTO: KEYSTONE/EPA/Adam Warzawa / POOL)
Der französische Schiedsrichter Clément Turpin leitete ein Gruppenspiel der Schweiz an der WM 2018 in Russland (FOTO: KEYSTONE/EPA/Adam Warzawa / POOL)

Der 39-Jährige ist seit elf Jahren als FIFA-Schiedsrichter unterwegs und hat sich in den letzten Jahren an der Spitze etabliert.

In diesem Jahr leitete Turpin unter anderem den Europa-League-Final zwischen Villarreal und Manchester United in Danzig. An der WM 2018 in Russland pfiff der in der Nähe der Schweizer Grenze lebende Turpin das 2:2 der Schweiz gegen Costa Rica, drei Monate später auch ein Testspiel der SFV-Auswahl gegen England (0:1).

Als vierter Offizieller steht in Baku der Serbe Srdjan Jovanovic im Einsatz, den Videoschiedsrichter gibt Turpins Landsmann François Letexier.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

45-Jähriger stürzt in Ebnat-Kappel SG bei Malerarbeiten von Dach
Schweiz

45-Jähriger stürzt in Ebnat-Kappel SG bei Malerarbeiten von Dach

Ein 45-jähriger Mann ist in Ebnat-Kappel SG bei Malerarbeiten von einem Dach gefallen. Er musste nach dem Sturz aus vier Metern Höhe mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Reiseerleichterungen für Schweiz und Frankreich in Deutschland
International

Reiseerleichterungen für Schweiz und Frankreich in Deutschland

Für Einreisende aus Frankreich, Griechenland, der Schweiz und weiteren Ländern und Regionen werden in Deutschland von Sonntag an die Bestimmungen gelockert. Wegen sinkender Corona-Infektionszahlen werden sie von der Liste der Risikogebiete gestrichen, so das Robert Koch-Institut.

91-jähriger Velofahrer bei Kollision mit Radfahrer verletzt
Schweiz

91-jähriger Velofahrer bei Kollision mit Radfahrer verletzt

Ein 91-Jähriger Velofahrer ist am Sonntag bei einer Kollision mit einem 13-jährigen Zweiradfahrer in Kreuzlingen TG mittelschwer verletzt worden. Der Betagte musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Mortaras zweiter Podestplatz in dieser Saison
Sport

Mortaras zweiter Podestplatz in dieser Saison

Edoardo Mortara sichert sich seinen zweiten Podestplatz in der laufenden Formel-E-Weltmeisterschaft. Der Romand mit italienischen Wurzeln wird im ersten von zwei Rennen in Puebla in Mexiko Dritter.