Hubble-Weltraumteleskop seit mehreren Tagen ausser Betrieb


News Redaktion
International / 18.06.21 23:10

Das Weltraumteleskop Hubble ist seit mehreren Tagen ausser Betrieb. Wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Freitag mitteilte, gibt es ein Problem mit dem Computer, der die wissenschaftlichen Instrumente des Teleskops steuert.

Das Weltraumteleskop Hubble ist seit mehreren Tagen ausser Betrieb. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA NASA/M. KORNMESSER/ESA/HUBBLE), NASA AND ESA HANDOUT)
Das Weltraumteleskop Hubble ist seit mehreren Tagen ausser Betrieb. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA NASA/M. KORNMESSER/ESA/HUBBLE), NASA AND ESA HANDOUT)

Der Computer schaltete sich demnach bereits am vergangenen Sonntag ab, ein versuchter Neustart am Montag scheiterte.

Das Teleskop selbst, das seit 1990 im All ist, und seine Instrumente seien wohlauf, erklärte die Nasa. Die Instrumente wurden demnach aber in einen abgesicherten Modus versetzt, bis das Problem behoben ist.

Das Hubble-Teleskop wurde gemeinsam von der Nasa und der Europäischen Weltraumagentur Esa entwickelt. Seit seinem Start im April 1990 hat Hubble mit atemberaubenden Bildern aus dem All die Astronomie revolutioniert.

Seine Aufnahmen von den Planeten unseres Sonnensystems, aber auch von fernen Galaxien, Supernova-Explosionen und planetarischen Nebeln haben auch Laien einen völlig unerwarteten Blick auf das Universum eröffnet.

Allerdings verlief die Geschichte des Weltraumteleskops nicht immer pannenfrei. Schon kurz nach dem Start zeigte sich, dass sein Hauptspiegel nicht korrekt geschliffen war. Das Ergebnis waren unscharfe Bilder. Behoben wurde der Fehler 1993 durch eine Space-Shuttle-Mission.

Das Teleskop soll eigentlich noch bis Ende des Jahres weiter arbeiten. Dann soll das neue James-Webb-Weltraumteleskop Hubble ablösen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Pandadame Huan Huan in französischem Zoo bringt Zwillinge zur Welt
International

Pandadame Huan Huan in französischem Zoo bringt Zwillinge zur Welt

Seltener Nachwuchs in einem Zoo in Frankreich: Das Riesenpanda-Weibchen Huan Huan im Zoo von Beauval im Zentrum des Landes hat Zwillinge zur Welt gebracht.

Schweizer Konsumentenstimmung klettert über Vorkrisenniveau
Wirtschaft

Schweizer Konsumentenstimmung klettert über Vorkrisenniveau

Die Stimmung der Schweizer Konsumenten hat sich im Juli gegenüber dem Vorquartal deutlich aufgehellt. Vor allem die Erwartungen für die allgemeine Wirtschaftsentwicklung fallen positiver aus. Sorgen bereitet den Konsumenten indes die Preisentwicklung.

Studie: Hitzewelle in Sibirien setzte grosse Mengen Methan frei
International

Studie: Hitzewelle in Sibirien setzte grosse Mengen Methan frei

Die extreme Hitze vor einem Jahr hat in einigen Permafrostgebieten Russlands grosse Mengen des klimaschädlichen Gases Methan freigesetzt.

Buchs: Velofahrerin nach Sturz gestorben
Schweiz

Buchs: Velofahrerin nach Sturz gestorben

Die 66-jährige Velofahrerin, die sich am Montagmittag bei einem Selbstunfall in Buchs schwer am Kopf verletzt hatte, ist noch am Abend im Spital gestorben, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte. Warum die Frau mit ihrem Rennvelo stürzte, ist unklar.