Juventus besiegt den Aufsteiger, Ronaldo trifft doppelt


News Redaktion
Sport / 22.02.21 22:48

Juventus Turin findet nach den Niederlagen gegen Napoli und Porto zum Siegen zurück. Der Titelverteidiger gewinnt zum Abschluss der 23. Runde der Serie A zuhause gegen den Tabellenletzten Crotone 3:0.

Cristiano Ronaldo führt mit seinen 18 Saisontoren derzeit die Torschützenliste der Serie A an (FOTO: KEYSTONE/AP/Marco Alpozzi)
Cristiano Ronaldo führt mit seinen 18 Saisontoren derzeit die Torschützenliste der Serie A an (FOTO: KEYSTONE/AP/Marco Alpozzi)

Die Tore gegen den Aufsteiger erzielten zweimal Cristiano Ronaldo (38./45.) sowie Weston McKennie (66.). Mit seinen Saisongoals 17 und 18 in der laufenden Meisterschaft löste Ronaldo Romelu Lukaku von Inter Mailand an der Spitze der Torschützenliste ab.

Dank dem fünften Heimsieg in Folge in der Serie A verkürzte Juventus, das für einmal wieder mit dem 43-jährigen Gianluigi Buffon im Tor angetreten war, den Rückstand auf Leader Inter Mailand auf fünf Verlustpunkte.

Juventus Turin - Crotone 3:0 (2:0). - Tore: 38. Ronaldo 1:0. 45. Ronaldo 2:0. 66. McKennie 3:0.

Rangliste: 1. Inter Mailand 23/53 (57:24). 2. AC Milan 23/49 (45:28). 3. Juventus Turin 22/45 (44:19). 4. AS Roma 23/44 (47:35). 5. Atalanta Bergamo 23/43 (53:31). 6. Lazio Rom 23/43 (38:30). 7. Napoli 22/40 (47:25). 8. Sassuolo 23/35 (37:34). 9. Hellas Verona 23/34 (30:26). 10. Sampdoria Genua 23/30 (33:34). 11. Genoa 23/26 (26:33). 12. Benevento 23/25 (25:42). 13. Fiorentina 23/25 (25:35). 14. Bologna 23/25 (30:37). 15. Udinese 23/25 (25:33). 16. Spezia 23/24 (30:41). 17. Torino 23/20 (33:41). 18. Cagliari 23/15 (24:41). 19. Parma 23/14 (17:45). 20. Crotone 23/12 (23:55).

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Vier Innerschweizer Feste erneut verschoben
Schwingen

Vier Innerschweizer Feste erneut verschoben

Absagen und Verschiebungen von Kranzfesten infolge der Coronavirus-Pandemie gehen 2021 weiter. Vier der fünf Kantonalfeste der Innerschweiz werden um ein weiteres Jahr auf 2022 verschoben.

UBS passt Gewinn für 2020 um 72 Millionen US-Dollar nach unten an
Wirtschaft

UBS passt Gewinn für 2020 um 72 Millionen US-Dollar nach unten an

Die UBS passt ihre Gewinnzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 geringfügig nach unten an.

Papst trifft höchsten schiitischen Geistlichen im Irak
International

Papst trifft höchsten schiitischen Geistlichen im Irak

Am zweiten Tag seines Irak-Besuchs hofft Papst Franziskus auf einen neuen Impuls für den interreligiösen Dialog zwischen Christentum und Islam.

Schweiz gedenkt der über 9300 Corona-Todesopfer
Schweiz

Schweiz gedenkt der über 9300 Corona-Todesopfer

Mit einer Gedenkminute und Glockengeläute hat die Schweiz am Freitagmittag der über 9300 Menschen gedacht, die in der Corona-Pandemie gestorben sind. Vor genau einem Jahr war in der Schweiz der erste Todesfall wegen des Coronavirus bekannt geworden.