Kühne+Nagel tätigt grösste Übernahme der Firmengeschichte


News Redaktion
Wirtschaft / 22.02.21 07:15

Das Logistikunternehmen Kühne+Nagel macht einen grossen Expansionsschritt in Asien. Mit der Übernahme der chinesischen Apex International Corporation wird ein Jahresumsatz von über 2,1 Milliarden Franken hinzugekauft.

Kühne+Nagel kauft für 2,1 Milliarden Franken den asiatischen Luftfrachtanbieter Apex International Corporation. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA)
Kühne+Nagel kauft für 2,1 Milliarden Franken den asiatischen Luftfrachtanbieter Apex International Corporation. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA)

Die 2001 in China gegründete Apex beschäftigt rund 1600 Mitarbeiter, wie Kühne+Nagel am Montag mitteilte. Apex sei einer der führenden Logistikanbieter in Asien, insbesondere im transpazifischen und innerasiatischen Raum.

Laut Kühne+Nagel ist dies die grösste Akquisition in der Geschichte des Unternehmens. Die Übernahme von Apex ist ein wichtiger Meilenstein unserer Strategie mit Fokus auf Asien, eine der am schnellsten wachsenden Regionen der Weltwirtschaft, wird in der Mitteilung VR-Präsident Jörg Wolle zitiert.

Zu den finanziellen Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Glasgow Rangers beenden zehnjährige Durststrecke
Sport

Glasgow Rangers beenden zehnjährige Durststrecke

Die Glasgow Rangers gewinnen zum ersten Mal seit zehn Jahren die schottische Meisterschaft.

Rassismus in den USA: Erster Prozess nach Tötung von George Floyd
International

Rassismus in den USA: Erster Prozess nach Tötung von George Floyd

Rund acht Minuten lang kniet der weisse Polizist auf dem Hals des unbewaffneten Afroamerikaners George Floyd. "Ich kann nicht atmen", fleht der 46-Jährige mehrfach, bevor er für immer verstummt.

Maler und Grafiker Alexander Klee 80-jährig gestorben
Schweiz

Maler und Grafiker Alexander Klee 80-jährig gestorben

Der Maler, Objektkünstler, Grafiker und Pressefotograf Alexander Klee, auch bekannt als Aljoscha Ségard, ist tot. Der Enkel des weltberühmten Malers Paul Klee starb 80-jährig, wie das Zentrum Paul Klee und das Kunstmuseum Bern am Samstag gemeinsam mitteilten.

Papst trifft höchsten schiitischen Geistlichen im Irak
International

Papst trifft höchsten schiitischen Geistlichen im Irak

Am zweiten Tag seines Irak-Besuchs hofft Papst Franziskus auf einen neuen Impuls für den interreligiösen Dialog zwischen Christentum und Islam.