Prix SVC Zentralschweiz 2020:
die Finalisten im Überblick


Eliane Schelbert
Paid Content / 07.10.20 18:21

Das Unternehmernetzwerk Swiss Venture Club (SVC) vergibt am 10. November 2020 zum achten Mal den Prix SVC Zentralschweiz. Aus 120 Unternehmen der Region hat die Expertenjury, die sechs Finalisten bestimmt.

Prix SVC Zentralschweiz 2020: <br>die Finalisten im Überblick (Foto: KEYSTONE / Manuel Lopez)
Prix SVC Zentralschweiz 2020:
die Finalisten im Überblick (Foto: KEYSTONE / Manuel Lopez)

Träger und Initiant der Prix SVC Verleihung ist der Swiss Venture Club, ein unabhängiger Verein zur Förderung und Unterstützung von KMU in der Schweiz. Mit dem Prix SVC Zentralschweiz zeichnet er vorbildliche KMU aus, die durch ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen, ihre Firmenkultur, die Qualität der Mitarbeitenden und des Managements sowie durch einen nachhaltigen Erfolgsausweis und eine starke Verankerung in der Region überzeugen.

Die Preisverleihung findet am Dienstag, 10. November 2020, im Kultur- und Kongresszentrum Luzern statt. Nominiert sind die allvisual AG aus Steinhausen, die Elbatech AG aus Ibach, die Gübelin AG aus Luzern, die Renggli AG aus Sursee, die Seiler Käser AG aus Giswil, sowie die Shiptech AG aus Luzern. 

Für alle die im November die Preisverleihung gerne mitverfolgen möchten, können dies dann hier im Live-Stream oder auf TV Central machen.



  • allvisual ag, Steinhausen

    allvisual ag ist ein international tätiges, inhabergeführtes Beratungsunternehmen mit Standorten in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Auf Basis von Best Practice berät und implementiert allvisual Dienstleistungen und Lösungen in den Bereichen digitale Transformation, Product Lifecycle Management, Smart Manufacturing/Service und 3DVisualisierung für Unternehmen in der Luftfahrt, dem Automobilsektor, dem Maschinen- und Anlagenbau und der Medizintechnik.

    www.allvisual.ch


  • Seiler Käserei AG, Giswil

    Als unabhängiges, inhabergeführtes Traditionsunternehmen produziert die Seiler Käserei AG Käsespezialitäten. Seiler verarbeitet nur naturbelassene Rohstoffe ohne Zusätze. Die Milch stammt von Bauernhöfen mit kontrollierter Landwirtschaft, direkt von den Hang- und Tallagen der Umgebung. Jeden Tag verarbeitet die Seiler Käserei bis zu 80’000 Liter frische Milch.

    www.seilerkaese.ch


  • Elbatech AG, Ibach

    Die Elbatech AG ist ein Bahntechnikunternehmen mit Sitz in Ibach (SZ). Sie installiert für die Bahnbetreiber schweizweit moderne Tunnelfunk-Systeme und stellt damit für alle Reisenden eine unterbruchfreie Kommunikation sicher. Die Konzipierung und Montage von Bahnstromanlagen sowie Diamantbohrungen sind weitere wichtige Tätigkeitsgebiete. Das Unternehmen zeichnet sich durch innovative Eigenentwicklungen und Gesamtlösungen aus.

    www.elbatech.ch


  • Shiptec AG, Luzern

    Shiptec ist das führende Schweizer Unternehmen in der Schiffbaubranche. Das Unternehmen erbringt mit ihrer Schiffswerft und einem Ingenieurbüro technische Leistungen in den Bereichen Schiffsentwurf und -engineering, Schiffsbau, Schiffsrevisionen, Umbauten und Schiffsunterhalt für die professionelle und die private Schifffahrt.

    www.shiptec.ch

 

 

Gübelin, Luzern

Das Haus Gübelin ist ein im Uhren- und Schmuckbereich tätiges Schweizer Familienunternehmen mit Sitz in Luzern. Das Unternehmen, bekannt für seine Edelstein-Expertise, kreiert und produziert Schmuck im hauseigenen Atelier unter der Eigenmarke Gübelin Jewellery, und vertreibt in seinen Boutiquen zudem weltweit bekannte Luxus-Uhrenmarken. 

www.gubelin.ch


 

 

Renggli AG, Sursee

Mit über 95 Jahren Erfahrung als Holzbaupartner und Generalunternehmung bietet die Renggli AG energieeffiziente und nachhaltige Holzbauprojekte in moderner Architektur - gleichermassen für mehrgeschossige Wohnhäuser, gewerbliche und öffentliche Bauten wie auch für Einfamilienhäuser. Die Renggli AG gehört zu den Pionieren der Minergie-Baustandards.

www.renggli.swiss


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mittelalterliche und bronzezeitliche Funde in Chamer Kiesgrube
Regional

Mittelalterliche und bronzezeitliche Funde in Chamer Kiesgrube

Archäologen haben im Kiesabbaugebiet in Cham-Oberwil ZG Funde aus dem frühen Mittelalter und aus der Bronzezeit gemacht. Entdeckt wurden Gräber und Feuergruben, ein Schwert und Skelettreste.

General Electric will in der Schweiz weitere rund 80 Jobs streichen
Wirtschaft

General Electric will in der Schweiz weitere rund 80 Jobs streichen

General Electric (GE) will im Bereich Gas-Power in der Schweiz rund 80 Stellen streichen. Betroffen ist nach Angaben der Konzerns primär der Standort in Baden AG. Im September hatte das Unternehmen bereits den Abbau von Stellen in Oberentfelden AG angekündigt.

Tiffany und LVMH einigen sich doch noch auf Übernahme
Wirtschaft

Tiffany und LVMH einigen sich doch noch auf Übernahme

Die US-Juwelierkette Tiffany und der französische Luxusgüterkonzern LVMH haben sich doch noch auf eine Übernahme geeinigt. Die Franzosen zahlen für Tiffany aber etwas weniger als zunächst ausgemacht, wie LVMH am Donnerstag in Paris mitteilte.

Fast 60 Millionen Franken für neue Siedlung in Altstetten
Schweiz

Fast 60 Millionen Franken für neue Siedlung in Altstetten

Der Zürcher Gemeinderat hat am Mittwoch 57,76 Millionen Franken für die Erstellung der neuen Wohnsiedlung Letzi in Altstetten gesprochen. Die Überbauung soll 265 Wohnungen, gewerbliche Nutzflächen, einen Doppelkindergarten, eine Tiefgarage sowie einen kommunalen Fuss- und Radweg beinhalten.