Rossi verpasst wegen Corona Rennen in Aragon


News Redaktion
Sport / 15.10.20 19:43

Valentino Rossi, der Superstar der MotoGP-Szene (115 Siege), verpasst wegen eines positiven Covid-19-Tests das Rennen vom Wochenende in Aragon.

Valentino Rossi in der Krise - nach drei Ausfällen verpasst er wegen eines positiven Coronatests den GP von Aragon (FOTO: KEYSTONE/AP/David Vincent)
Valentino Rossi in der Krise - nach drei Ausfällen verpasst er wegen eines positiven Coronatests den GP von Aragon (FOTO: KEYSTONE/AP/David Vincent)

Rossi veröffentlichte in den sozialen Medien am Donnerstag ein Statement. Er habe sich nach dem Aufwachen nicht wohl gefühlt. Mit leichtem Fieber liess er sich beim Doktor zweimal testen. Das Ergebnis des zweiten Tests, welches ihm am Nachmittag übermittelt wurde, sei leider positiv ausgefallen. Deshalb verpasst Rossi das Rennen in Aragon. Ich bin traurig und wütend, denn ich habe mich an das Protokoll gehalten. Seit der Rückkehr aus Le Mans habe ich mich selbst isoliert. Aber es ist, wie es ist, und ich kann die Situation nicht ändern.

Vor Rossi war erst ein Fahrer der Grand-Prix-Bubble positiv getestet worden: Jorge Martin, Titelanwärter in der Moto2-Klasse, verpasste wegen eines positiven Befunds die beiden Rennen von Misano.

Yamaha nominierte vorerst keinen Ersatzfahrer für Rossi, der bei den letzten drei Rennen jeweils stürzte. In der MotoGP-WM sind 9 von 14 Rennen gefahren. Rossi belegt derzeit in der Fahrer-WM nur Platz 13.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Fahrunfähiger Autolenker fährt zweimal gegen einen Stein
Schweiz

Fahrunfähiger Autolenker fährt zweimal gegen einen Stein

In Schmerikon ist ein 51-jähriger Mann mit seinem Auto am Samstagabend kurz vor Mitternacht zweimal gegen einen Stein gefahren. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der fahrunfähige Lenker musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Weiterhin Grossveranstaltungen - Masken-Empfehlung für Schulen
Schweiz

Weiterhin Grossveranstaltungen - Masken-Empfehlung für Schulen

Grossveranstaltungen bleiben im Kanton St. Gallen trotz steigender Corona-Fallzahlen weiter möglich. Neu empfiehlt die Regierung für die Volksschulen, dass Erwachsene ausserhalb der Schulzimmer Masken tragen.

Praktisch
International

Praktisch "Lockdown" für Berchtesgadener Land in Bayern

Im Kampf gegen die extrem gestiegenen Corona-Infektionszahlen im oberbayerischen Landkreis Berchtesgadener Land will Ministerpräsident Markus Söder praktisch einen "Lockdown" verhängen. Es werde ein Massnahmenpaket geben, "das einem Lockdown entspricht", sagte Söder.

Einschränkung der Fussball- und Hockeyspiele: Nicht der richtige Weg!
Sport

Einschränkung der Fussball- und Hockeyspiele: Nicht der richtige Weg!

In Berner Fussball- und Eishockeystadien werden nur noch maximal 1000 Zuschauer zugelassen. Der Kanton Bern verbietet Grossveranstaltungen. Werner Salzmann, Präsident der SVP Bern, findet dies falsch. Man solle besser bei den Einlässen bessere Konzepte machen und den Sportclubs Ausnahmebewilligungen erteilen.