Ruag nimmt Wartungsstandplatz am Flugplatz Payerne in Betrieb


News Redaktion
Schweiz / 03.05.21 15:01

Der Rüstungskonzern Ruag führt seit April auch auf dem Militärflugplatz Payerne in der Waadt Wartungsarbeiten für Kampfflugzeuge aus. Damit ist die Ruag am Hauptstandort der Schweizer Luftwaffe präsent und mit dem Flugzeugunterhalt neu auch in der Westschweiz.

Hauptstandort für die Kampfflugzeuge der Schweizer Luftwaffe: der Militärflugplatz Payerne in der Waadt. (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Hauptstandort für die Kampfflugzeuge der Schweizer Luftwaffe: der Militärflugplatz Payerne in der Waadt. (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Zusätzlich zu den sechs Mitarbeitenden, die bereits in Payerne stationiert sind, wurden in der Region zwölf neue Arbeitsplätze geschaffen, wie es in einer Mitteilung der Ruag und der Gruppe Verteidigung im Verteidigungsdepartement vom Montag heisst.

Anfang April hätten die Flugzeugspengler, Flugzeugmechaniker und NDT-Prüfer das erste F/A-18-Kampfflugzeug übernehmen und mit der Arbeit beginnen können. Pro Jahr kann die Ruag demnach beim F/A-18 bis zu vier grosse Kontrollen durchführen sowie Unterstützung bei kleinen Kontrollen leisten.

Zudem könnten die Mitarbeitenden des Flugzeugunterhalts der Ruag in Emmen im Kanton Luzern mit diesem Schritt noch fokussierter am Struktursanierungs-Programm beim F/A-18 arbeiten, heisst es weiter.

Durch den Ausbau in Payerne werde ausserdem die über 30-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Ruag und dem Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) noch intensiver und enger.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Jugendlicher in Hergiswil mit Messer bedroht
Regional

Jugendlicher in Hergiswil mit Messer bedroht

Ein Jugendlicher ist am Freitagabend bei einem Schulhaus in Hergiswil NW von einem ihm unbekannten Mann mit einem Messer bedroht worden. Nachdem ihm das Opfer Geld gab, verschwand der mutmassliche Täter.

Dezimierte Zürcher mit 0:4 gut davongekommen
Sport

Dezimierte Zürcher mit 0:4 gut davongekommen

Es war ein einseitiges Derby: Der FC Basel besiegt Zürich 4:0 und stellt den für die Perspektiven im Europacup wichtigen 2. Platz in der Super League eine Runde vor Schluss sicher.

E-Bike-Fahrerin bei Kollision mit Auto in Bottighofen TG verletzt
Schweiz

E-Bike-Fahrerin bei Kollision mit Auto in Bottighofen TG verletzt

Beim Zusammenstoss mit einem Auto ist am Samstag in Bottighofen eine 82-jährige E-Bike-Fahrerin verletzt worden. Der Unfall ereignete sich kurz nach 16.45 Uhr bei einer Verzweigung, wie die Kantonspolizei Thurgau am Sonntag mitteilte.

Jack Miller doppelt in turbulentem Regenrennen nach
Sport

Jack Miller doppelt in turbulentem Regenrennen nach

Der Australier Jack Miller auf Ducati gewinnt wie vor zwei Wochen auch den Grand Prix von Frankreich in Le Mans in der MotoGP.