Sonderbriefmarke der Post zu 125 Jahre Touring Club Schweiz (TCS)


News Redaktion
Schweiz / 03.05.21 10:46

Anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Touring Club Schweiz (TCS) bringt die Post am Donnerstag eine Sonderbriefmarke heraus. Sie zeigt eine perspektivische Strasse mit einem leuchtend gelben Zebrastreifen in der Mitte.

Die Sonderbriefmarke zum 125-jährigen Bestehen des Touring Clubs Schweiz (TCS) zeigt eine perspektivische Strasse mit einem Zebrastreifen in der Mitte. (FOTO: Die Schweizerische Post)
Die Sonderbriefmarke zum 125-jährigen Bestehen des Touring Clubs Schweiz (TCS) zeigt eine perspektivische Strasse mit einem Zebrastreifen in der Mitte. (FOTO: Die Schweizerische Post)

Die Darstellung solle das Engagement des 1896 von 205 Velofahrern gegründeten Serviceklubs für die Verkehrssicherheit symbolisieren, teilte der TCS am Montag mit. Die Verkehrssicherheit sei ein zentrales Anliegen und das Engagement dazu eng mit der Mission des Clubs verbunden.

So forderte der TCS 1908 den Bundesrat dazu auf, einen obligatorischen Verkehrsunterricht an Schulen einzuführen. 1975 lancierte der Klub die ersten reflektierenden Bänder für mehr Sichtbarkeit im Strassenverkehr. Heute verteilt der TCS laut eigenen Angaben jährlich 80000 Leuchtwesten kostenlos an Grundschüler der ersten und zweiten Klassen.

Daneben engagierte sich der Klub für Sicherheitskampagnen, Fahrtrainings und führt regelmässige Tests durch. Was 1966 mit Tests von Frostschutzmitteln begann, wurde im Laufe der Jahre auf Kindersitze, Reifen, Bremsen, Helme und Fahrassistenzsysteme ausgeweitet. Heute macht der TCS auch Crashtests und Simulationen von Unfällen verschiedener Fahrzeugtypen.

Der Touring Club Schweiz feiert dieses Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Er ist mit 1,5 Millionen Mitgliedern der grösste Mobilitätsklub der Schweiz und kümmert sich vor allem um den motorisierten Verkehr. Zudem ist der TCS mit seinen 29 Campingplätzen der grösste Anbieter des Sektors in der Schweiz und generiert dort 800000 Übernachtungen jährlich. Der TCS hat 1700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Mit einer Erlebnistournée durch zwölf Schweizer Städte feiert er noch bis Oktober sein Jubiläum. Dabei können Besuchende unter anderem in Erlebniscontainern mehr über Geschichte und Tätigkeit des TCS erfahren.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Coronapandemie verhilft Möbelläden zu neuen Höhenflügen
Wirtschaft

Coronapandemie verhilft Möbelläden zu neuen Höhenflügen

Weil sich die Leute vergangenes Jahr gerne in einem gemütlichen Zuhause eingeigelt haben, profitierte die Möbel- und Einrichtungsbranche stark von der Coronakrise. Erstmals seit zehn Jahren stiegen die Umsätze wieder an.

Schindler erhält Grossauftrag in Ägypten
Wirtschaft

Schindler erhält Grossauftrag in Ägypten

Der Lift- und Rolltreppenbauer Schindler hat in Ägypten einen Grossauftrag an Land gezogen. Die Innerschweizer liefern insgesamt 129 Aufzüge für sechs Bürotürme in die im Aufbau befindende neue Hauptstadt des Landes, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst.

Kantonsrat braucht mehr Zeit für neues Spitalgesetz
Regional

Kantonsrat braucht mehr Zeit für neues Spitalgesetz

Der Zürcher Kantonsrat hat am Montag mit der Beratung des Spitalplanungs- und -finanzierungsgesetzes (SPFG) begonnen. Es konnte erst ein Teil der 134 eingereichten Änderungsanträgen erledigt werden. Umstrittene Punkte, wie etwa eine Lohnobergrenze für Kaderärzte, sind noch offen.

Fünf Verletze bei Unfall im Kanton Waadt
Schweiz

Fünf Verletze bei Unfall im Kanton Waadt

In St-Cergue VD hat sich am Samstag ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen ereignet. Fünf Personen wurden verletzt, sie mussten ins Spital gebracht werden.