Unbekannter verletzt 30-Jährigen in Zürich mit Messer


News Redaktion
Schweiz / 16.10.20 13:49

In Zürich ist am Donnerstagnachmittag ein 30-jähriger Mann am Sihlufer von einem Unbekannten angegriffen und mit einem Messer verletzt worden. Der Verletzte suchte in einer sozialen Einrichtung der Stadt Hilfe und wurde ins Spital gebracht.

Ein Unbekannter ist am Donnerstagnachmittag mit einem Messer auf einen 30-jährigen Passanten los. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/WALTER BIERI)
Ein Unbekannter ist am Donnerstagnachmittag mit einem Messer auf einen 30-jährigen Passanten los. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Der verletzte Mann sagte aus, dass er am Sihlufer zwischen Gessnerbrücke und Militärbrücke gewesen sei, wie die Stadtpolizei am Freitag mitteilte. Dort sei er von einem unbekannten, jungen Mann angegriffen und verletzt worden. Weshalb der Täter zustach, ist noch unklar.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Arabische Länder boykottieren Frankreich nach Aussagen Macrons
International

Arabische Länder boykottieren Frankreich nach Aussagen Macrons

Im Streit um Karikaturen des islamischen Propheten Mohammed haben mehrere arabische Länder einen Boykott gegen Frankreich gestartet.

Spanien in Corona-Krise vor Rückkehr zum Alarmzustand
International

Spanien in Corona-Krise vor Rückkehr zum Alarmzustand

In Spanien zeichnet sich angesichts rasant steigender Corona-Zahlen eine Rückkehr zum Alarmzustand wie während der ersten Pandemie-Welle im Frühjahr ab. Damit solle den Regionalregierungen eine gerichtsfeste rechtliche Basis für einschneidende Massnahmen zur Eindämmung des Virus gegeben werden, berichteten die Zeitungen "El País" und "La Vanguardia" am Samstag unter Berufung auf Regierungskreise. Ministerpräsident Pedro Sánchez hatte seine Landsleute am Vortag auf "sehr harte Monate" eingestimmt und zu mehr Disziplin bei der Eindämmung des Virus aufgerufen. Nur so könne ein drastischer Lockdown wie im Frühjahr noch vermieden werden.

Schwere Knieverletzung bei Killian Peier
Sport

Schwere Knieverletzung bei Killian Peier

Pech für Killian Peier! Der 25-jährige Westschweizer zieht sich bei seinem Sturz am Samstag an den Schweizer Meisterschaften in Einsiedeln eine schwere Knieverletzung zu.

Dirigent Muti gegen Schliessung von Theatern und Konzerthallen
International

Dirigent Muti gegen Schliessung von Theatern und Konzerthallen

Der berühmte Dirigent Riccardo Muti hat an die italienische Regierung appelliert, ihre Entscheidung zur Schliessung von Theatern, Kinos und Konzerthallen wegen der Corona-Pandemie zu überdenken.