Wolf beschert dem Kanton Schwyz 2020 weniger Kosten


Roman Spirig
Regional / 09.06.21 19:01

Im Kanton Schwyz hat der Wolf im vergangenen Jahr für weniger Aufregung gesorgt als auch schon. Zweimal griff ein Wolf Schafe an. Er tötete dabei vier Tiere und verletzte zwei weitere. Die Kosten für Entschädigung und Verwaltung beliefen sich auf knapp 20'000 Franken.

Wolf beschert dem Kanton Schwyz 2020 weniger Kosten (Foto: KEYSTONE / DPA / SWEN PF?RTNER)
Wolf beschert dem Kanton Schwyz 2020 weniger Kosten (Foto: KEYSTONE / DPA / SWEN PF?RTNER)

1600 Franken davon erhielten die geschädigten Nutztierhalter, wie aus dem Situationsbericht 2020 zum Wolf hervorgeht, den die Schwyzer Staatskanzlei am Mittwoch veröffentlichte. In den Vorjahren waren die Aufwendungen jeweils höher. Zuletzt seien die Sach- und Personalkosten deutlich gesunken, heisst es im Bericht.

2020 wurde der SMS-Wolfsalarm vier Mal präventiv wegen gemeldeter Wolfssichtungen und zwei Mal aufgrund eines Ereignisses mit toten und verletzten Schafen ausgelöst. Die beiden Angriffe erfolgten im August und September im Bezirk March und konnten dem italienischen Wolfsrüden M107 zugeordnet werden.

Auf den Wildbestand habe die Präsenz des Wolfes offensichtlich keinen Einfluss, heisst es im Bericht. So sei 2019 die höchste Rotwildstrecke in der Geschichte des Kantons Schwyz registriert worden, auch 2020 lag diese auf hohem Niveau.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

91-jähriger Velofahrer bei Kollision mit Radfahrer verletzt
Schweiz

91-jähriger Velofahrer bei Kollision mit Radfahrer verletzt

Ein 91-Jähriger Velofahrer ist am Sonntag bei einer Kollision mit einem 13-jährigen Zweiradfahrer in Kreuzlingen TG mittelschwer verletzt worden. Der Betagte musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Bundesregierung gedenkt der Opfer von Flucht und Vertreibung
International

Bundesregierung gedenkt der Opfer von Flucht und Vertreibung

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat die Leistung Heimatvertriebener beim Aufbau der Bundesrepublik sowie ihre Rolle als Brückenbauer nach dem Fall des Eisernen Vorhangs gewürdigt.

Hubble-Weltraumteleskop seit mehreren Tagen ausser Betrieb
International

Hubble-Weltraumteleskop seit mehreren Tagen ausser Betrieb

Das Weltraumteleskop Hubble ist seit mehreren Tagen ausser Betrieb. Wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Freitag mitteilte, gibt es ein Problem mit dem Computer, der die wissenschaftlichen Instrumente des Teleskops steuert.

Nach Krieg um Berg-Karabach: Armenien wählt ein neues Parlament
International

Nach Krieg um Berg-Karabach: Armenien wählt ein neues Parlament

Sieben Monate nach dem Krieg um die Konfliktregion Berg-Karabach hält die krisengeschüttelte Südkaukasusrepublik Armenien am Sonntag eine vorgezogene Parlamentswahl ab. Zugelassen sind mehr als 20 Parteien und Blöcke - so viele wie nie zuvor.