Zahl der neuen Corona-Ansteckungen innerhalb eines Tages verdoppelt


News Redaktion
Schweiz / 16.10.20 17:17

Die Zahl der neuen Corona-Ansteckungen hat sich im Kanton Zürich innerhalb eines Tages mehr als verdoppelt: Von Donnerstag auf Freitag wurden 715 neue Fälle registriert. Von Mittwoch auf Donnerstag waren es noch 342 gewesen.

Der Kanton Zürich ist einer der Corona-Hotspots der Schweiz. Die Zahl der Neuinfektionen hat sich innerhalb eines Tages mehr als verdoppelt. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Der Kanton Zürich ist einer der Corona-Hotspots der Schweiz. Die Zahl der Neuinfektionen hat sich innerhalb eines Tages mehr als verdoppelt. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

62 Patientinnen und Patienten liegen wegen der Covid-Erkrankung derzeit im Spital. Am Donnerstag waren es erst 47. Wie aus den Zahlen des Kantons hervorgeht, ist von Donnerstag auf Freitag eine weitere Person an den Folgen der Virusinfektion gestorben.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

National League will Spielbetrieb bis auf Weiteres fortsetzen
Sport

National League will Spielbetrieb bis auf Weiteres fortsetzen

Gemäss ZSC-CEO Peter Zahner wird die Meisterschaft in der National League trotz der Massnahme des Bundesrates, dass Grossveranstaltungen mit Fans wieder verboten sind, bis auf Weiteres fortgesetzt.

Neue SARS-CoV-2-Variante dominiert in Europa
Schweiz

Neue SARS-CoV-2-Variante dominiert in Europa

Forschende haben eine neue SARS-CoV-2-Variante identifiziert, die sich in den letzten Monaten europaweit verbreitet hat. Unter anderem die Lockerung der Reisebeschränkungen machten der neuen Variante ein leichtes Spiel sich auszubreiten.

Bundesrat legt neues Gesetz für unterirdischen Gütertransport vor
Schweiz

Bundesrat legt neues Gesetz für unterirdischen Gütertransport vor

Güter sollen in der Schweiz künftig auch unterirdisch durchs Land transportiert werden können. Der Bundesrat hat am Mittwoch einen Gesetzesentwurf ans Parlament verabschiedet. Demnach soll der Zugang zur Güter-U-Bahn allen zu den gleichen Bedingungen offenstehen.

Erdogan droht mit neuem Militäreinsatz in Syrien
International

Erdogan droht mit neuem Militäreinsatz in Syrien

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat mit einem weiteren Militäreinsatz im Bürgerkriegsland Syrien gedroht, wo türkische Truppen bereits Grenzgebiete im Norden beherrschen.