Zwei mutmassliche Diebe im Kanton Luzern festgenommen


Roman Spirig
Regional / 27.10.20 12:00

Die Luzerner Polizei hat Ermittlungen gegen eine 31-jährige Frau und einen 29-jährigen Mann abgeschlossen, die unabhängig voneinander zahlreiche Diebstähle verübt haben sollen. Sie hatten es gemäss der Mitteilung der Staatsanwaltschaft vom Dienstag vor allem auf Wertgegenstände in Autos abgesehen.

Zwei mutmassliche Diebe im Kanton Luzern festgenommen (Foto: KEYSTONE / DOMINIC FAVRE)
Zwei mutmassliche Diebe im Kanton Luzern festgenommen (Foto: KEYSTONE / DOMINIC FAVRE)

Die Schweizerin war im August festgenommen worden. Der Beschuldigten werden Diebstähle aus Fahrzeugen, Fahrzeugaufbrüche, Fahrraddiebstähle und Sachbeschädigungen vorgeworfen. Gegen sie seien 68 Anzeigen gestellt worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der Deliktsbetrag belaufe sich auf 20000 Franken.

Ähnlich sah gemäss der Staatsanwaltschaft das Tätigkeitsfeld des Schweizers aus. Er hatte es vor allem auf unverschlossene Autos abgesehen, entwendete aber auch Velos und verübte Einbrüche. Die Rede ist in der Mitteilung von 37 Fällen, der Deliktsbetrag wird auf 30000 Franken beziffert.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erste Händler ziehen positive Black-Friday-Zwischenbilanz
Wirtschaft

Erste Händler ziehen positive Black-Friday-Zwischenbilanz

Seit heute früh läuft der Black Friday. Weil dieses Jahr wegen der Coronapandemie viele Kunden von zuhause aus shoppen, werden vor allem bei den Onlinehändlern gute Geschäfte erwartet.

Australierin kommt nach 800 Tagen Haft im Iran frei
International

Australierin kommt nach 800 Tagen Haft im Iran frei

Australiens Regierung hat die Freilassung der australischen Islamwissenschaftlerin Kylie Moore-Gilbert im Iran bestätigt. "In Absprache mit ihrer Familie wurde Dr. Moore-Gilberts Freilassung durch diplomatisches Engagement bei der iranischen Regierung erreicht", schrieb Aussenministerin Marise Payne am Donnerstag in einer Mitteilung. "Dieses Ergebnis zeigt den Wert professioneller und entschlossener Arbeit (...), um komplexe und sensible konsularische Fälle zu lösen."

Unbekannte Werke von Martin Disler im Kirchner Museum
Schweiz

Unbekannte Werke von Martin Disler im Kirchner Museum

Der im Alter von 47 Jahren verstorbene Solothurner Maler Martin Disler ist erneut mit seiner Kunst in Graubünden zu Gast. Das Kirchner Museum in Davos widmet seinen Werken eine Ausstellung, die bis 7. November 2021 dauert.

Schweizer Duo Bissig/Caviezel kämpft um Parallelsieg
Sport

Schweizer Duo Bissig/Caviezel kämpft um Parallelsieg

Mit Semyel Bissig und Gino Caviezel überstehen zwei der sieben Schweizer Starter die Qualifikation für das Weltcup-Parallelrennen in Lech-Zürs.