Regional


Zug senkt temporär die Steuern zur Bewältigung der Coronakrise
Regional

Zug senkt temporär die Steuern zur Bewältigung der Coronakrise

Zur Bewältigung der Coronakrise senkt der Kanton Zug während der nächsten drei Jahre den Steuerfuss. Das Stimmvolk hat am Sonntag der Senkung mit einem Ja-Stimmenanteil von 66,4 Prozent zugestimmt. Chancenlos blieb dagegen die Verlängerung der Ladenöffnungszeiten.

Bezirk Küssnacht bewilligt Rad- und Gehweg in Merlischachen
Regional

Bezirk Küssnacht bewilligt Rad- und Gehweg in Merlischachen

Der Schulweg in Merlischachen SZ wird sicherer: Der Bezirk Küssnacht hat am Sonntag einen Beitrag an die dortige Sanierung der Kantonsstrasse von 1,01 Million Franken für einen Rad- und Gehweg bewilligt, mit einem Ja-Stimmenanteil von 76 Prozent.

In Arth SZ ändern die Bauvorschriften nicht
Regional

In Arth SZ ändern die Bauvorschriften nicht

Die Gemeinde Arth SZ lockert ihre Bauvorschriften nicht. Die Stimmberechtigten haben sich klar gegen eine Initiative ausgesprochen, die grössere Häuser und weniger Abstand zu den Nachbargrundstücken zugelassen hätte.

Wolfenschiessen NW gegen Mountainbike-Destination mit Engelberg OW
Regional

Wolfenschiessen NW gegen Mountainbike-Destination mit Engelberg OW

Abfuhr für eine gemeinsame Mountainbike-Destination mit Engelberg OW: Die Nidwaldner Gemeinde Wolfenschiessen hat am Sonntag das Projekt abgelehnt. Der Nein-Stimmenanteil lag bei 54,7 Prozent, die Stimmbevölkerung von Engelberg dagegen sagte mit 65 Prozent Ja.

Sattel baut Trockensteinmauer beim ehemaligen Gemeindehaus
Regional

Sattel baut Trockensteinmauer beim ehemaligen Gemeindehaus

Beim ehemaligen Gemeindehaus in Sattel SZ wird eine Betonmauer durch eine Trockensteinmauer ersetzt. Die Stimmberechtigten haben am Sonntag die dafür nötige Ausgabenbewilligung von 183'000 Franken mit 56,5 Prozent Ja-Stimmen genehmigt.

Bezirk Schwyz verweigert Rotenfluebahn Zwei-Millionen-Garantie
Regional

Bezirk Schwyz verweigert Rotenfluebahn Zwei-Millionen-Garantie

Der Bezirk Schwyz gewährt der Rotenfluebahn für die nächsten 40 Jahre keine Bürgschaft in der Höhe von 2 Millionen Franken. Die Stimmberechtigten haben ein entsprechendes Begehren der Bahn abgelehnt. Damit fällt auch eine Garantie der Gemeinde Schwyz in gleicher Höhe dahin.

Ebikon genehmigt Budget 2021 mit Steuererhöhung im zweiten Anlauf
Regional

Ebikon genehmigt Budget 2021 mit Steuererhöhung im zweiten Anlauf

Die budgetlose Zeit der Luzerner Vorortsgemeinde Ebikon ist vorbei: Das Stimmvolk hat den überarbeiteten Voranschlag am Sonntag mit einem Ja-Stimmenanteil von 60,6 Prozent genehmigt. Nun werden die Steuern um 0,1 Einheiten statt wie ursprünglich geplant um 0,2 Einheiten erhöht.

Bezirk Einsiedeln lehnt neues Betreuungsangebot ab
Regional

Bezirk Einsiedeln lehnt neues Betreuungsangebot ab

Im Bezirk Einsiedeln werden keine weiteren Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche eingeführt. Die Stimmberechtigten haben es am Sonntag mit 53 Prozent Nein-Stimmen abgelehnt, die entsprechenden finanziellen Mittel dafür zur Verfügung zu stellen.

Schwyzer Altersheim kann ausgebaut werden
Regional

Schwyzer Altersheim kann ausgebaut werden

Das Altersheim Rubiswil in Schwyz kann um 13 Pflegeplätze ausgebaut werden. Die Stimmberechtigten haben einen Kredit von 4,2 Millionen Franken gutgeheissen.

Kerns OW sagt ja zur Planung eines neuen Werkhofs
Regional

Kerns OW sagt ja zur Planung eines neuen Werkhofs

Die Stimmberechtigten von Kerns OW befürworten grundsätzlich die Idee, den Werkhof zu verschieben, damit der Entsorgungshof vergrössert werden kann. Sie haben am Sonntag mit einem Ja-Stimmenanteil von 79 Prozent einen Planungskredit von 310'000 Franken genehmigt.

Oberkirch LU macht Weg frei für Alterswohnungen
Regional

Oberkirch LU macht Weg frei für Alterswohnungen

Die Stimmberechtigten von Oberkirch haben zwei Ortsplanrevisionen zugestimmt. Damit können beim Pflegezentrum Feld Alterswohnungen gebaut werden, und der Campus Sursee kann vergrössert werden.

Hergiswiler Kunstrasenprojekt an der Urne gescheitert
Regional

Hergiswiler Kunstrasenprojekt an der Urne gescheitert

Die Nidwaldner Gemeinde Hergiswil erhält keinen neuen Kunstrasenplatz. Das Stimmvolk hat am Sonntag den Umbau des Sportplatzes Grossmatt in ein Kunstrasenspielfeld für 1,855 Millionen Franken mit einem Nein-Stimmenanteil von 52 Prozent abgelehnt.

Eschenbach LU kann weitere Kiesreserven anstechen
Regional

Eschenbach LU kann weitere Kiesreserven anstechen

Die Luzerner Gemeinde Eschenbach kann mit dem Kiesabbau auf zwei weiteren Parzellen beginnen. Die Stimmberechtigten haben die entsprechenden Abbau- und Deponieverträge am Sonntag mit 91 Prozent genehmigt und damit einem höheren Abbaupreis zugestimmt.

Vitznau LU sagt Ja zum Kauf zweier Liegenschaften mit Seezugang
Regional

Vitznau LU sagt Ja zum Kauf zweier Liegenschaften mit Seezugang

Die Gemeinde Vitznau kann zwei Liegenschaften mit direktem Seezugang kaufen. Das Stimmvolk hat 2,8 Millionen Franken klar bewilligt, um die Immobilien zu erwerben und sie leicht zu sanieren.

Gleitschirm-Fluglehrer nach Absturz von Schüler freigesprochen
Regional

Gleitschirm-Fluglehrer nach Absturz von Schüler freigesprochen

Ein Gleitschirmfluglehrer, dessen Schüler 2017 beim ersten Höhenflug in Engelberg abgestürzt ist, hat keine Sorgfaltspflicht verletzt. Das Obwaldner Obergericht hat den 56-Jährigen vom Vorwurf der fahrlässigen schweren Körperverletzung freigesprochen.

Verletzte Mofafahrerin bei Unfall in Hergiswil bei Willisau LU
Regional

Verletzte Mofafahrerin bei Unfall in Hergiswil bei Willisau LU

Eine 14-jährige Mofafahrerin ist am Freitagmorgen bei einem Unfall in Hergiswil bei Willisau verletzt worden. Die Polizei sucht nun den beteiligten Autofahrer, der nach einem kurzen Gespräch mit der Verletzten weitergefahren war.

Coronamüde Bevölkerung: Luzerner Gesundheitsdirektor wird bedroht
Regional

Coronamüde Bevölkerung: Luzerner Gesundheitsdirektor wird bedroht

Die Stimmung im Kanton Luzern sei mit der anhaltenden Corona-Krise angespannt, einige Menschen seien müde, sagt der Luzerner Regierungspräsident Reto Wyss in einem Interview. Sein Regierungskollege, Gesundheitsdirektor Guido Graf (CVP), werde denn auch immer wieder beschimpft, beleidigt und bedroht.

Flugzeug kollidiert auf dem Weg zur Startbahn in Stans mit Auto
Regional

Flugzeug kollidiert auf dem Weg zur Startbahn in Stans mit Auto

Ein Kleinflugzeug und ein Auto sind am Freitagmorgen in Stans zusammengeprallt. Der Pilot überquerte auf dem Weg zur Startpiste eine Strasse, auf der die Ampel für den Verkehr auf rot gesetzt war. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden am Flugzeug ist beträchtlich.

Vier Corona-Fälle bei Reihentests an Zuger Schulen entdeckt
Regional

Vier Corona-Fälle bei Reihentests an Zuger Schulen entdeckt

Bei den Reihentests an Zuger Schulen sind in der ersten Woche vier Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Sie wurden isoliert, ganze Klassen mussten aber nicht in Quarantäne. Auch der Kanton Uri will in absehbarer Zeit mit Tests an den Schulen beginnen.

Impfwillige in Luzerner Pflegeheimen haben zweite Dosis erhalten
Regional

Impfwillige in Luzerner Pflegeheimen haben zweite Dosis erhalten

Im Kanton Luzern haben bis am Freitag alle impfwilligen Bewohnerinnen und Bewohner von Altersheimen ihre zweite Dosis gegen das Coronavirus erhalten. Je nach Heim hätten sich 70 bis 90 Prozent impfen lassen, teilte das Gesundheitsdepartement mit.

Polizei büsst Maskenverweigerer in Glarus
Regional

Polizei büsst Maskenverweigerer in Glarus

Die Glarner Kantonspolizei hat am Donnerstagabend an einer Kundgebung 17 Ordnungsbussen zu je 100 Franken wegen Verstössen gegen die Maskentragpflicht ausgestellt.

Unachtsamer Lenker verunfallt auf Überholspur im Seelisbergtunnel
Regional

Unachtsamer Lenker verunfallt auf Überholspur im Seelisbergtunnel

Weil er sich nicht aufs Fahren konzentrierte, sondern auf dem Beifahrersitz einen Gegenstand suchte, ist ein Automobilist am Freitag im Seelisbergtunnel der A2 verunfallt. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilte, war der Autofahrer auf der Überholspur unterwegs und prallte wegen seiner Unachtsamkeit gegen die linke Tunnelwand.

Kühne+Nagel liefert Spritzen für Corona-Impfungen nach Chile
Regional

Kühne+Nagel liefert Spritzen für Corona-Impfungen nach Chile

Der Logistiker Kühne+Nagel hat einen weiteren Auftrag zur Auslieferung von Materialien im Kampf gegen die Corona-Pandemie ausgeführt. Wie er am Freitag mitteilte, hat er knapp 1,5 Millionen Spritzen zur Verabreichung von Corona-Impfdosen von Deutschland nach Chile transportiert.

Elm GL: Sonnenereignis im Martinsloch wird wegen Corona gestreamt
Regional

Elm GL: Sonnenereignis im Martinsloch wird wegen Corona gestreamt

Das erste diesjährige Sonnenereignis im Martinsloch hoch über Elm GL wird wegen der Corona-Pandemie live im Internet übertragen. Mit dem Live-Stream wollen die Verantwortlichen die Ansammlungen von Schaulustigen vermeiden, die das Sonnenspektakel jedes Jahr vor Ort beobachten.

Nidwaldner Regierung will Kommissionen im Bildungsbereich aufheben
Regional

Nidwaldner Regierung will Kommissionen im Bildungsbereich aufheben

Die Nidwaldner Regierung will die Bildungskommission, den Mittelschulrat und die Berufsbildungskommission abschaffen. Deren Zuständigkeiten seien beschränkt, zudem hätten sie teilweise nur beratende Funktion, deshalb seien ihr Einfluss und ihre Wirksamkeit sehr gering.

Höhere maximale Härtefallhilfe für Obwaldner Unternehmen
Regional

Höhere maximale Härtefallhilfe für Obwaldner Unternehmen

Obwaldner Unternehmen sollen künftig auch mehr als 150'000 Franken Härtefallgelder erhalten können. Der Regierungsrat hat am Freitag in Aussicht gestellt, die Höchstgrenze pro Unternehmen anzuheben.

Neuheim informierte korrekt über Terrassensiedlung-Abstimmung
Regional

Neuheim informierte korrekt über Terrassensiedlung-Abstimmung

An der Abstimmung der Gemeinde Neuheim ZG über einen Bebauungsplan für eine Terrassensiedlung gibt es nichts zu bekritteln. Der Zuger Regierungsrat hat eine Stimmrechtsbeschwerde zum Urnengang vom 27. September 2020 abgewiesen, wie er am Freitag mitteilte.

Kurzarbeit bei Luzerner Firmen soll keine Härtefallhilfe verhindern
Regional

Kurzarbeit bei Luzerner Firmen soll keine Härtefallhilfe verhindern

Unternehmen, die in der Coronakrise Kurzarbeitsgelder erhalten, sollen bei der Vergabe von Härtefallhilfen nicht benachteiligt werden. Die Kommission Wirtschaft und Abgaben (WAK) des Luzerner Kantonsrats stellt einen entsprechenden Antrag.

Küssnachter kritisieren Qualität von neuen Wohnsiedlungen
Regional

Küssnachter kritisieren Qualität von neuen Wohnsiedlungen

Der Küssnachter Bezirksrat präsentiert die Ergebnisse des Online-Mitwirkungsverfahren zum räumlichen Entwicklungskonzept (Rek). Unter anderem bemängeln viele Küssnachterinnen und Küssnachter die Qualität der in jüngster Zeit erstellten Wohnsiedlungen.

Kanton Nidwalden unterstützt 120 Unternehmen mit Härtefallgeld
Regional

Kanton Nidwalden unterstützt 120 Unternehmen mit Härtefallgeld

Der Kanton Nidwalden zahlt Hilfsgelder aus der ersten Tranche des Härtefallpakets an 120 Unternehmen aus, die von der Coronapandemie besonders betroffen sind. Sie erhalten insgesamt 12,33 Millionen Franken, davon 8,6 Millionen Franken à fonds perdu.

Zürich: 151
Regional

Zürich: 151 "Büezer"-Beizen innert 24 Stunden entstanden

In Zürich haben bis Donnerstagmittag um 12 Uhr insgesamt 151 Gastrobetriebe eine Bewilligung erhalten, über Mittag für Berufstätige im Ausseneinsatz zu öffnen. Solche "Büezer"-Beizen wurden vom Bundesamt für Gesundheit letzte Woche erlaubt.

Zürich: Kulturschaffende erhalten 9000 Franken für drei Monate
Regional

Zürich: Kulturschaffende erhalten 9000 Franken für drei Monate

Zürcher Kulturschaffende sollen für die Monate November 2020 bis Januar 2021 eine pauschale Corona-Ausfallentschädigung erhalten: Maximal 3840 Franken pro Monat können sie beim Kanton beantragen. Davon werden allerdings andere Einkünfte abgezogen.

Auto landet in Gersau auf Booten
Regional

Auto landet in Gersau auf Booten

Mit dem Auto in einem Bootsparkplatz gelandet ist ein 55-jähriger Lenker, der am Mittwoch in Gersau SZ von der Fahrbahn abgekommen war. Sein Fahrzeug stürzte über eine Stützmauer und kam auf zwei am Ufer angelegten Booten zu liegen. Der Mann verletzte sich leicht.

Im Kanton Luzern beziehen mehr Vollzeitangestellte Sozialhilfe
Regional

Im Kanton Luzern beziehen mehr Vollzeitangestellte Sozialhilfe

9800 Personen haben im Kanton Luzern 2019 Sozialhilfe bezogen. Das sind 2,4 Prozent der Wohnbevölkerung, die Quote blieb damit im Jahr vor der Coronapandemie stabil. Über 200 Sozialhilfebezüger arbeiteten Vollzeit.

Neues Nidwaldner Kinderbetreuungs-gesetz: Neustart wegen Uneinigkeit
Regional

Neues Nidwaldner Kinderbetreuungs-gesetz: Neustart wegen Uneinigkeit

Der Nidwaldner Regierungsrat hat den Prozess für die Erarbeitung eines neuen kantonalen Kinderbetreuungsgesetzes gestoppt, weil die Meinungen dazu weit auseinander gehen. Er verlangt nun eine "vertiefte Auslegeordnung".

Auto überschlägt sich in der Blegikurve in Cham
Regional

Auto überschlägt sich in der Blegikurve in Cham

Das Auto eines alkoholisierten Lenkers hat sich am frühen Donnerstagmorgen auf der Autobahn A4a in der Blegikurve in Cham überschlagen. Der Fahrer war am Steuer eingeschlafen und in einen Verkehrsteiler und eine Leiteinrichtung geprallt. Der 32-Jährige wurde verletzt.

St. Galler GLP fordert Temporeduktionen statt Lärmschutzfenster
Regional

St. Galler GLP fordert Temporeduktionen statt Lärmschutzfenster

Der Schutz vor Strassenlärm ist ein Dauerthema: Die Grünliberalen fordern den Kanton St. Gallen auf, flächendeckend Temporeduktionen zu prüfen. Dazu hat die GLP eine Interpellation im Kantonsrat eingereicht. Die Antwort der Regierung steht noch aus.

12 Millionen Franken für Karte von Luzerner Fruchtfolgeflächen
Regional

12 Millionen Franken für Karte von Luzerner Fruchtfolgeflächen

Der Luzerner Regierungsrat hat 12 Millionen Franken bewilligt, um in den nächsten zehn Jahren alle Fruchtfolgeflächen in einer Karte festzuhalten. Dazu wurde der Kanton mit dem im November angenommenen Gegenvorschlag zu den Kulturland-Initiativen verpflichtet.

Parlamentskommission will weiterhin drei Sekundarschulmodelle
Regional

Parlamentskommission will weiterhin drei Sekundarschulmodelle

Die Luzerner Gemeinden sollen weiterhin selber entscheiden, ob sie ein kooperatives, integriertes oder getrenntes Sekundarschulmodell anbieten wollen. Die vorberatende Kommission des Kantonsrats beantragt, auf die Streichung des getrennten Schulmodells zu verzichten.

17 Einsprachen in Entlebuch wegen geforderten Rückzonungen
Regional

17 Einsprachen in Entlebuch wegen geforderten Rückzonungen

In der Luzerner Gemeinde Entlebuch wehren sich 17 Grundeigentümer gegen die vom Kanton geforderten Rückzonungen. Können nicht alle Einsprachen bereinigt werden, entscheidet die Gemeindeversammlung darüber.

Feuer auf Firmengelände in Hinwil verursachte riesige Rauchsäule
Regional

Feuer auf Firmengelände in Hinwil verursachte riesige Rauchsäule

Feuerwehren haben den Brand auf einem Firmengelände in Hinwil ZH, der am Mittwochnachmittag ausgebrochen war, gelöscht. Die Einsatzkräfte rückten mit einem Grossaufgebot aus, die nahegelegene Bahnverbindung musste für rund drei Stunden unterbrochen werden.

Urner Polizei entdeckt bei Kontrolle defekte Nutzfahrzeuge
Regional

Urner Polizei entdeckt bei Kontrolle defekte Nutzfahrzeuge

Defekte Bremsen und abgefahrene Pneus: Die Kantonspolizei Uri hat letzte Woche mehrere Liefer- und Lastwagen entdeckt, die nicht fahrtüchtig waren, wie sie am Mittwoch mitteilte.

Prostituierte sollen im Kanton Luzern wieder arbeiten dürfen
Regional

Prostituierte sollen im Kanton Luzern wieder arbeiten dürfen

Der Kanton Luzern soll die Erotikbetriebe wieder öffnen. Dies fordert der Verein Lisa - Luzerner Verein für die Interessen der Sexarbeitenden. Es sei diskriminierend, die Prostitution wegen der Corona-Pandemie zu verbieten, andere Dienstleistungen mit Körperkontakt aber zuzulassen.

Schlichtungsstelle nicht zuständig für Luzerner Soldatenstube
Regional

Schlichtungsstelle nicht zuständig für Luzerner Soldatenstube

Die Bewohner der Luzerner Soldatenstube sind vor der Schlichtungsstelle für Miete und Pacht abgeblitzt. Diese ist auf ihr Schlichtungsgesuch nicht eingetreten, weil die Bewohner mit der Stadt gar keinen Mietvertrag abgeschlossen hätten.

Sportbahnen Braunwald: Kanton und GLKB verzichten auf Millionen
Regional

Sportbahnen Braunwald: Kanton und GLKB verzichten auf Millionen

Der Kanton Glarus und die Glarner Kantonalbank unterstützen die Sanierung der finanziell angeschlagenen Sportbahnen Braunwald mit Millionenbeträgen. Der Kanton verzichtet auf die Rückzahlung von Investitionsdarlehen in der Höhe von 3,7 Millionen Franken.

Bezirksgericht Luzern wird über Schlössli-Nutzung entscheiden
Regional

Bezirksgericht Luzern wird über Schlössli-Nutzung entscheiden

Das Bezirksgericht Luzern wird darüber befinden, ob das Schlössli Utenberg von der Stadt Luzern im Sinne des Erblassers genutzt wird. Es hat dies in einem Zwischenentscheid entschieden.

Gülle verursacht Fischsterben im Waldibach in Rothenburg
Regional

Gülle verursacht Fischsterben im Waldibach in Rothenburg

Im Waldibach in Rothenburg LU ist am Dienstag auf einer Länge von 2,4 Kilometern fast der gesamte Fischbestand verendet. Grund dafür ist, dass von einem Bauernhof Jauche in das Gewässer gelangte, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte.

Parteien streiten über Gutachten in Luzerner Missbrauchs-Prozess
Regional

Parteien streiten über Gutachten in Luzerner Missbrauchs-Prozess

Weil er zwei Mädchen sexuell missbraucht haben soll, stand ein 49-jähriger Mann heute Mittwoch vor dem Luzerner Kantonsgericht. Die Vorinstanz hatte ihn zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt, die Berufungsverhandlung drehte sich um psychiatrische Massnahmen und um Gutachten.

Jugendliche Handtaschendiebe in Root festgenommen
Regional

Jugendliche Handtaschendiebe in Root festgenommen

Die Luzerner Polizei hat in der Nacht auf Mittwoch in Root LU zwei mutmassliche Handtaschendiebe festgenommen. Die beiden 17-jährigen Schweizer sollen am Dienstag um 23 Uhr in der S-Bahn einer Frau eine Handtasche entwendet haben.

Unbekannte räumen Schaufenster eines Schmuckladens in Hochdorf
Regional

Unbekannte räumen Schaufenster eines Schmuckladens in Hochdorf

Unbekannte haben in der Nacht auf Mittwoch in Hochdorf LU Schmuck aus einem Goldschmiedeatelier gestohlen. Sie schlugen ein Loch in ein Schaufenster und entwendeten dann Schmuckstücke, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Angaben zum Wert der Beute machte sie nicht.

Zu viel Geld angehäuft: Der Züri-Sack soll deutlich billiger werden
Regional

Zu viel Geld angehäuft: Der Züri-Sack soll deutlich billiger werden

Der Züri-Sack soll künftig 25 Prozent weniger kosten. Auslöser dafür ist, dass Entsorgung und Recycling ERZ stattliche 255 Millionen Franken Reserven angehäuft hat. Dieses Geld soll nun teilweise der Bevölkerung zurückgegeben werden, indem die Gebühren gesenkt werden.

Anhaltende Lieferprobleme: Im Kanton St. Gallen fehlen Impfstoffe
Regional

Anhaltende Lieferprobleme: Im Kanton St. Gallen fehlen Impfstoffe

Der Kanton St. Gallen wird auch in den kommenden Wochen nur kleine Impfstoff-Kontingente erhalten. Angekündigte Lieferungen von Moderna-Dosen verzögern sich weiter. Deshalb sollen nun vor allem Zweitimpfungen sichergestellt werden.

Stadtspital Triemli bekommt neuen Tomografen für Krebspatienten
Regional

Stadtspital Triemli bekommt neuen Tomografen für Krebspatienten

Einem neuen Tomografen für 9,6 Millionen Franken für das Stadtspital Triemli (STZ) hat der Zürcher Gemeinderat am Mittwoch einstimmig zugestimmt. Das bildgebende Gerät ist vor allem wichtig für die Diagnostik, Therapieplanung sowie Beurteilung des Krankheitsverlaufs von Krebspatienten.

Zürich: Städtische Mitarbeitende erhalten Corona-Zulage
Regional

Zürich: Städtische Mitarbeitende erhalten Corona-Zulage

Zwischen 250 und 1500 Franken als Corona-Einmalzulage sollen Mitarbeitende der Stadt Zürich erhalten. Fünf Millionen Franken hat die Stadt Zürich im diesjährigen Budget dafür eingestellt.

Obwalden schafft bei Kesb Fachstelle für Beistände
Regional

Obwalden schafft bei Kesb Fachstelle für Beistände

Der Kanton Obwalden schafft auf den 1. Mai eine Fachstelle für private Beistände. Die Stelle wird bei der Kesb angesiedelt und von den Gemeinden finanziert. Kanton und Gemeinden haben eine entsprechende Leistungsvereinbarung abgeschlossen, wie die Staatskanzlei am Mittwoch mitteilte.

Brand in Hinwil stört Bahnverkehr
Regional

Brand in Hinwil stört Bahnverkehr

In Hinwil ist heute Mittag ein Brand in der Nähe der Bahngleise ausgebrochen. Die Verbindung zwischen Wetzikon und Hinwil musste deshalb eingestellt werden, wie die SBB mitteilten. Wie lange die Unterbrechung dauert, ist offen.

Parteien streiten über Gutachten in Luzerner Missbrauchs-Prozess
Regional

Parteien streiten über Gutachten in Luzerner Missbrauchs-Prozess

Weil er zwei Mädchen sexuell missbraucht haben soll, stand ein 49-jähriger Mann am Mittwoch vor dem Luzerner Kantonsgericht. Die Vorinstanz hatte ihn zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt, die Berufungsverhandlung drehte sich um psychiatrische Massnahmen und um Gutachten.

Kurzzeitige Telefonprobleme bei der Kantonspolizei Obwalden
Regional

Kurzzeitige Telefonprobleme bei der Kantonspolizei Obwalden

In Obwalden ist am Mittwochmorgen für kurze Zeit die Telefonie bei der Kantonspolizei ausgefallen. Die Notrufe wurde umgeleitet, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA erklärte.

St. Galler Spitalverbunde mit Minuszahlen im Corona-Jahr
Regional

St. Galler Spitalverbunde mit Minuszahlen im Corona-Jahr

Die Jahresrechnungen der vier St. Galler Spitalverbunde haben insgesamt mit einem Minus von 70,3 Millionen Franken abgeschlossen. Bereits eingerechnet sind Entschädigungen des Kantons für die Ausfälle während des ersten Lockdowns. Auch für 2021 ist ein Defizit budgetiert.

Fehraltorf: Raser mit 174 km/h erwischt
Regional

Fehraltorf: Raser mit 174 km/h erwischt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagabend in Fehraltorf einen Raser aus dem Verkehr gezogen. Der 18 Jahre alte Schweizer war mit 174 km/h unterwegs statt der erlaubten 80 km/h.

Grüne wollen dritten Zürcher Stadtratssitz holen
Regional

Grüne wollen dritten Zürcher Stadtratssitz holen

Die beiden bisherigen Grünen Stadträte, Daniel Leupi und Karin Rykart, wollen Stadträte bleiben: Sie treten bei den Wahlen 2022 erneut an. Bei zwei Grünen soll es aber nicht bleiben. Die Partei peilt einen dritten Sitz in der Stadtregierung an.

Blaues Kreuz führt mehr Beratungen wegen Suchtproblemen
Regional

Blaues Kreuz führt mehr Beratungen wegen Suchtproblemen

Die Corona-Pandemie macht sich auch beim Blauen Kreuz St. Gallen-Appenzell bemerkbar. 2020 ist die Nachfrage bei der Alkohol- und Suchtberatung für Betroffene und Angehörige gestiegen.

40 Anrufe von falschen Polizisten an einem Tag
Regional

40 Anrufe von falschen Polizisten an einem Tag

Tagtäglich versuchen Telefonbetrüger sich das Vertrauen von älteren Menschen zu erschleichen, um diese dann um ihr Vermögen zu bringen. Am Montag hat die Kantonspolizei Zürich über 40 Betrugsanrufe von falschen Polizisten registriert. Sie warnt vor einer neuen Rückruf-Variante.

Kampfwahl in Glarus: SP im Angriff - CVP in der Verteidigung
Regional

Kampfwahl in Glarus: SP im Angriff - CVP in der Verteidigung

Im Kanton Glarus kommt es nächsten Sonntag zu einer Ersatzwahl in die Regierung. Ersetzt werden muss der zurücktretende Finanzdirektor Rolf Widmer von der CVP. Eine Kampfwahl steht bevor.

Autofahrer übersieht Zehnjährige auf Fussgängerstreifen
Regional

Autofahrer übersieht Zehnjährige auf Fussgängerstreifen

Ein Autofahrer hat am Montag in Mollis GL ein zehnjähriges Mädchen auf einem Fussgängerstreifen übersehen. Die Kollision ging glimpflich aus. Das Mädchen stürzte, ohne sich zu verletzten.

Ob- und Nidwaldner Gastrobetriebe dürfen Arbeiter verpflegen
Regional

Ob- und Nidwaldner Gastrobetriebe dürfen Arbeiter verpflegen

Auch die Kantone Ob- und Nidwalden gestatten es den geschlossenen Gastrobetrieben, über Mittag Kantinen für Arbeiter im Ausseneinsatz zu betreiben. Sowohl die Restaurants als auch die Arbeitgeber, deren Angestellte verpflegt werden, müssen sich vorgängig registrieren.

Luzerner Regierung will Kinderzulagen um 40 Franken erhöhen
Regional

Luzerner Regierung will Kinderzulagen um 40 Franken erhöhen

Im Kanton Luzern sollen die Familienzulagen für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren um 40 Franken auf 250 Franken erhöht werden. Der Regierungsrat schickt eine entsprechende Gesetzesänderung in die Vernehmlassung. Künftig will er die Zulagen einfacher anpassen können.

Luzerner Regierung will Messe Luzern und KKL aus der Krise helfen
Regional

Luzerner Regierung will Messe Luzern und KKL aus der Krise helfen

Die Coronapandemie trifft das KKL Luzern und die Messe Luzern schwer. Weil Messen in Innenräumen verboten sind, stossen die beiden Institutionen finanziell an ihre Grenzen. Der Luzerner Regierungsrat will das nötige Geld bereithalten, um ihnen zu helfen.

Unbekannter fährt Taxi-Chauffeur in Luzern über die Füsse
Regional

Unbekannter fährt Taxi-Chauffeur in Luzern über die Füsse

Ein Unbekannter ist am Montag in der Stadt Luzern einem wartenden Taxi-Chauffeur mit dem Auto über die Füsse gefahren. Der Mann wurde leicht verletzt, der Autofahrer entfernte sich vom Unfallort.

Schutz vor Dünger und Pestiziden: St. Galler Kontroll-Wirrwarr
Regional

Schutz vor Dünger und Pestiziden: St. Galler Kontroll-Wirrwarr

Mit Schutzstreifen vor Waldrändern, Hecken und Gewässern soll verhindert werden, dass Dünger und Pestizide aus der Landwirtschaft die Artenvielfalt bedrohen. Im Kanton St. Gallen wird die Einhaltung durch verschiedene Instanzen überwacht.

Luzerner Arzt darf nicht mehr praktizieren - Demo für Arzt
Regional

Luzerner Arzt darf nicht mehr praktizieren - Demo für Arzt

Der Kanton Luzern hat einem Arzt, der sich gegen Corona-Schutzmassnahmen gestellt hatte, vorsorglich die Bewilligung entzogen. Er soll schwerwiegend die Berufspflichten verletzt haben. Am Montagabend protestierten in Luzern rund 350 Personen gegen diesen Entscheid.

Urner Regierungsrat verteidigt Maskentragpflicht an Oberstufe
Regional

Urner Regierungsrat verteidigt Maskentragpflicht an Oberstufe

Masken beeinträchtigten zwar die Qualität des Schulunterrichts, sie verhinderten aber, dass wieder der Fernunterricht eingeführt werden müsse. Mit diesem Argument verteidigt der Urner Regierungsrat die Maskentragpflicht an der Oberstufe.

Lockerungen locken Besucher ins Verkehrshaus und Tierpark
Regional

Lockerungen locken Besucher ins Verkehrshaus und Tierpark

Auch die Zentralschweiz erwacht aus dem Corona-Lockdown: Für das Verkehrshaus der Schweiz ist der Tag der moderaten Lockerungen ein überdurchschnittlicher Montag gewesen. Der Natur- und Tierpark Goldau registrierte gegen 1000 Besucher. Ruhig ging es in der Luzerner Altstadt zu und her.

Schwyzer Regierungsrat gegen weitere Covid-Hilfsmassnahmen
Regional

Schwyzer Regierungsrat gegen weitere Covid-Hilfsmassnahmen

Der Schwyzer Regierungsrat setzt auf die bestehende wirtschaftliche Coronahilfe und lehnt die Schaffung von neuen kantonalen Massnahmen ab. Er spricht sich gegen ein Postulat von Jonathan Prelicz (SP) aus, weil neue Instrumente zu Doppelspurigkeiten führen könnten.

In Obwalden wird wieder gegen das Coronavirus geimpft
Regional

In Obwalden wird wieder gegen das Coronavirus geimpft

Der Kanton Obwalden kann wieder Erstimpfungen gegen das Coronavirus vornehmen. Wie das Gesundheitsamt am Montag mitteilte, ist wieder genügend Impfstoff vorhanden, um das kantonale Impfzentrum in Sarnen an einem Tag pro Woche zu öffnen.

In Nidwalden kann nur mit Verzögerung geimpft werden
Regional

In Nidwalden kann nur mit Verzögerung geimpft werden

Nidwalden muss das Tempo seiner Impfkampagne gegen das Coronavirus drosseln. Wegen den Lieferengpässen könne die Impfung der Personen, die älter als 75 seien oder eine Vorerkrankung hätten, nicht wie gewünscht und nur verzögert fortgesetzt werden, teilte das Gesundheitsamt am Montag mit.

Luzerner Polizei fasst neun mutmassliche Sprayer
Regional

Luzerner Polizei fasst neun mutmassliche Sprayer

Dank einer DNA-Spur hat die Luzerner Polizei neun Sprayer ermittelt, die von Dezember 2019 bis Januar 2021 im Kanton Luzern einen Sachschaden von rund 84'000 Franken verursachten. Die mutmasslichen Täter sind zwischen 16 und 24 Jahre alt und stammen aus der Schweiz.

Exkursionen im Freien für Schwyzer Schulen wieder möglich
Regional

Exkursionen im Freien für Schwyzer Schulen wieder möglich

Der Kanton Schwyz hat erste Lockerungen an den Schutzkonzepten an den Schulen beschlossen: Nach den Sportferien, die je nach Region in einer oder zwei Wochen enden, können unter anderem wieder Exkursionen im Freien stattfinden.

Luzerner und Urner Restaurants dürfen als Kantinen öffnen
Regional

Luzerner und Urner Restaurants dürfen als Kantinen öffnen

Ab Montag dürfen Restaurants im Kanton Luzern und im Kanton Uri unter bestimmten Voraussetzungen als Betriebskantinen öffnen. Zugang haben Arbeiterinnen und Arbeiter aus dem Bereich Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft, Handwerkerinnen und Handwerker, Bau- und Strassenarbeiter sowie Monteurinnen und Monteure.

Auch Glarner Restaurants werden temporär zu Betriebskantinen
Regional

Auch Glarner Restaurants werden temporär zu Betriebskantinen

Glarner Restaurants können ab sofort über Mittag Betriebskantinen anbieten: Die Regierung erlaubt ihnen die Bedienung von Berufsleuten im Ausseneinsatz über die Mittagszeit.

Christine Wehrli wird neue Leiterin der Kesb Ausserschwyz
Regional

Christine Wehrli wird neue Leiterin der Kesb Ausserschwyz

Die neue Vorsteherin der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) Ausserschwyz heisst Christine Wehrli. Die 57-Jährige tritt am 1. Juni die Nachfolge von Sonja Rageth an, die nach knapp einem Jahr ihre Kündigung eingereicht hatte.

29-Jähriger rast mit 152 km/h durch 80er-Zone in Schötz
Regional

29-Jähriger rast mit 152 km/h durch 80er-Zone in Schötz

Die Luzerner Polizei hat am Freitagnachmittag in Schötz einen Raser gestoppt, der mit 152 km/h durch eine 80er-Zone raste. Der 29-Jährige musste seinen Führerausweis vor Ort abgeben.

Planung der Steinschlaggalerie Gumpisch auf Kurs
Regional

Planung der Steinschlaggalerie Gumpisch auf Kurs

Im Steinschlaggebiet Gumpisch kann die Schutzgalerie an der bisherigen Linienführung der Axenstrasse realisiert werden. Dies haben die Planungsarbeiten ergeben. Die Galerie soll teilweise robuster gebaut werden als ursprünglich geplant, wie die Baudirektion am Montag mitteilte.

Schwyzer Regierung will Genehmigungs-verfahren vereinfachen
Regional

Schwyzer Regierung will Genehmigungs-verfahren vereinfachen

Im Kanton Schwyz soll das Genehmigungsverfahren der Nutzungsplanung vereinfacht werden. Der Regierungsrat hat am Montag zwei mögliche Lösungen, das Einwendungs- und das Einspracheverfahren, in die Vernehmlassung geschickt.

Schwyzer Regierung gegen Wartgeldpflicht
Regional

Schwyzer Regierung gegen Wartgeldpflicht

Die Gemeinden und Bezirke im Kanton Schwyz sollen nicht verpflichtet werden, ein so genanntes Wartgeld für freipraktizierende Hebammen auszurichten. Der Regierungsrat lehnt eine Motion von Elsbeth Anderegg Marty (SP) ab, die eine Rechtsgrundlage verlangt, mit welcher die Pikettdienste der Hebammen "kostendeckend und zeitgemäss" entschädigt würden.

Luzerner Gericht schickt Vergewaltiger ins Gefängnis
Regional

Luzerner Gericht schickt Vergewaltiger ins Gefängnis

Das Luzerner Kriminalgericht hat einen 32-jährigen Mann zu vier Jahren und einem Monat Gefängnis verurteilt, weil er 2017 eine Frau vergewaltigt habe. Der Beschuldigte, dem eine narzisstische Störung attestiert wurde, muss sich zudem ambulant psychologisch behandeln lassen.

Zentralschweizer Museen locken mit neuen Ausstellungen
Regional

Zentralschweizer Museen locken mit neuen Ausstellungen

In der Zentralschweiz dürfen die Museen ab dem 1. März wieder öffnen. Zu entdecken gibt es in ihnen diverse neue Ausstellungen.

Zentralschweizer Kantone geben im Restaurantterrassen-Streit nach
Regional

Zentralschweizer Kantone geben im Restaurantterrassen-Streit nach

Die sechs Kantone, die bislang trotz anderslautender Bestimmung die Restaurantterrassen in ihren Skigebieten offen hielten, haben dem Druck des Bundes nachgegeben. Ob-, Nidwalden, Schwyz, Glarus und Tessin schliessen die Aussenbereiche ab Sonntag, Uri ab Freitagabend.

Zug will ab Mitte März Personen ab 65 Jahren impfen
Regional

Zug will ab Mitte März Personen ab 65 Jahren impfen

Im Kanton Zug sollen sich ab Mitte März auch Personen ab 65 Jahren gegen das Coronavirus impfen lassen können. Die Gesundheitsdirektion geht davon aus, dass dann genügend Impfdosen bereitstehen. Abgeschlossen ist die Impfkampagne in den Heimen.

Auch Kanton Schwyz bittet Personen ab 65 Jahren zur Corona-Impfung
Regional

Auch Kanton Schwyz bittet Personen ab 65 Jahren zur Corona-Impfung

Der Kanton Schwyz lässt Personen ab 65 Jahren zur Corona-Impfung zu. Diese Personengruppe kann sich ab Freitag auf der kantonalen Webseite registrieren. Abgeschlossen sind die Impfungen in den Schwyzer Pflegeheimen.

Grosser Sachschaden nach Fahrzeugbrand im Autobahntunnel Schlund
Regional

Grosser Sachschaden nach Fahrzeugbrand im Autobahntunnel Schlund

Im Autobahntunnel Schlund in Kriens ist am Donnerstagabend ein Lieferwagen ausgebrannt. Für die Löscharbeiten musste die Autobahn A2 in beide Fahrtrichtungen für mehrere Stunden gesperrt gesperrt werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Es entstand grosser Sachschaden.

Drei Personen bei Auffahrunfall in Inwil verletzt
Regional

Drei Personen bei Auffahrunfall in Inwil verletzt

Bei einem Auffahrunfall sind am Donnerstagabend in Inwil LU drei Personen verletzt worden. Ein Auto, das von Giskon Richtung Inwil unterwegs war, fuhr in Ober Pfaffwil praktisch ungebremst in einen Personenwagen, der wegen einer Baustelle angehalten hatte, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

Kantonsspital Obwalden muss auf Partnersuche gehen
Regional

Kantonsspital Obwalden muss auf Partnersuche gehen

Das Kantonsspital Obwalden dürfte in einigen Jahren weniger Leistungen selbst anbieten. Das Angebot des Spitals in Sarnen könne in seiner heutigen Ausgestaltung mit den gegebenen Rahmenbedingungen mittelfristig nicht erhalten werden, teilte der Regierungsrat am Freitag mit.

Zwei Verletzte bei Zusammenstoss auf Seetalplatz in Emmenbrücke LU
Regional

Zwei Verletzte bei Zusammenstoss auf Seetalplatz in Emmenbrücke LU

Bei einer heftigen Kollision sind am Donnerstagabend auf dem Seetalplatz in Emmenbrücke zwei Autofahrer verletzt worden. Einer der beiden Männer wurde ins Spital gebracht. Die Luzerner Polizei bezifferte in einer Mitteilung vom Freitag den Sachschaden auf 80'000 Franken.

Terrassen in mehreren Skigebieten bleiben vorerst offen
Regional

Terrassen in mehreren Skigebieten bleiben vorerst offen

Die Restaurantterrassen in den Skigebieten von Nid-, Obwalden, Uri und Schwyz sowie Glarus und Tessin bleiben vorerst offen, entgegen dem Beschluss des Bundes. Die Zentralschweizer Gesundheitsdirektoren wollen nochmals das Gespräch mit Bundesrat Alain Berset suchen.

Kanton Zug hat mit Corona-Reihentests an Schulen begonnen
Regional

Kanton Zug hat mit Corona-Reihentests an Schulen begonnen

Als erster Kanton hat Zug am Donnerstagmorgen im Kampf gegen das Coronavirus mit den obligatorischen Reihentests an Schulen begonnen. Schülerinnen und Schüler ab der Sekundarstufe sowie deren Lehrpersonen müssen nun wöchentlich an zwei Speicheltests teilnehmen.

Römisch-keltischer Münzschatz in Zuger Waldstück entdeckt
Regional

Römisch-keltischer Münzschatz in Zuger Waldstück entdeckt

Archäologen haben in einem abgelegenen Waldstück zwischen Zug und Walchwil einen einzigartig römisch-keltischen Münzschatz ausgegraben. Die vielfältigen Motive auf dem Geld bezeichnen sie als eine Art "Instagram der Antike".

1000 Luzerner Unternehmen reichen Gesuche für Härtefallhilfen ein
Regional

1000 Luzerner Unternehmen reichen Gesuche für Härtefallhilfen ein

Im Kanton Luzern haben bislang rund 1000 Unternehmen Gesuche für Corona-Härtefallbeiträge gestellt. 60 Prozent davon stammen aus dem Gastrogewerbe und der Hotellerie. 15,6 Millionen Franken wurden bereits ausgezahlt. Über 300 Gesuche wurden zurückgewiesen.

Elektrogrill in Flammen: Mehrfamilienhaus in Ruswil evakuiert
Regional

Elektrogrill in Flammen: Mehrfamilienhaus in Ruswil evakuiert

In Ruswil hat es am Mittwochabend auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Vermutlich, weil ein Elektrogrill nicht richtig ausgeschaltet wurde. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, verletzt wurde niemand. Die Bewohner des Hauses wurden evakuiert.

Zwei weitere Krienser Schulhäuser mit Schadstoffen belastet
Regional

Zwei weitere Krienser Schulhäuser mit Schadstoffen belastet

Nachdem Messungen in den Krienser Schulanlagen Roggern und Meiersmatt im vergangenen Jahr erhöhte Naphthalin-Werte ergaben, sind nun auch in den Schulhäusern Amlehn und Feldmühle Naphthalin-Spuren in der Raumluft nachgewiesen worden. Die Stadt trifft Sofortmassnahmen.

Zwei Verletze bei Frontalkollision in Littau
Regional

Zwei Verletze bei Frontalkollision in Littau

Im Luzerner Stadtteil Littau sind am Donnerstagmorgen bei einer Frontalkollision zwei Autolenker verletzt worden. Beide wurden ins Spital gebracht.

Geldwäscherei-Prozess in Nidwalden gibt Einblick in Betrugsmasche
Regional

Geldwäscherei-Prozess in Nidwalden gibt Einblick in Betrugsmasche

Wegen Geldwäscherei muss sich eine 46-jährige Frau am Donnerstag vor dem Kantonsgericht Nidwalden verantworten. Sie hatte über 13'000 Franken nach Russland geschickt, die mittels eines Online-Betrugs auf ihr Konto gelangt waren.

Weitere 11,7 Millionen für Corona-Härtefälle in Schwyz gesprochen
Regional

Weitere 11,7 Millionen für Corona-Härtefälle in Schwyz gesprochen

Für stark von der Pandemie betroffene Unternehmen hat der Schwyzer Kantonsrat am Mittwoch ein zusätzliches Unterstützungspaket genehmigt. Es umfasst kantonale Ausgaben von 3,9 Millionen Franken, die Bundesgelder in der Höhe von 7,8 Millionen Franken auslösen.

Nuttalls Wasserpest nimmt den Glarner Obersee wieder in Beschlag
Regional

Nuttalls Wasserpest nimmt den Glarner Obersee wieder in Beschlag

Im Obersee oberhalb Näfels im Glarnerland breitet sich die aus Nordamerika stammende invasive Pflanzenart Nuttalls Wasserpest wieder stark aus. Sie bedeckt trotz Bekämpfung inzwischen fast den ganzen Seegrund.

Obwaldner Regierung will Härtefallhilfe ausbauen
Regional

Obwaldner Regierung will Härtefallhilfe ausbauen

Der Obwaldner Wirtschaft sollen zur Unterstützung in der Coronakrise Härtefallgelder von total 24 Millionen Franken statt nur 7 Millionen Franken zur Verfügung gestellt werden. Der Regierungsrat hat entschieden, sich an der vom Bundesrat angekündigten Aufstockung zu beteiligen, wie er am Mittwoch mitteilte.

Luzerner Bar- und Clubbetreiber gründen Lobbyorganisation
Regional

Luzerner Bar- und Clubbetreiber gründen Lobbyorganisation

Luzerner Bar- und Clubbetreiber wollen mit ihren Interessen in Öffentlichkeit und Politik besser wahrgenommen werden. Sie haben deswegen die "Bar & Club Kommission" gegründet. Die neue Organisation wird von der IG Kultur Luzern geführt und verwaltet, wie diese am Mittwoch mitteilte.

Im April nehmen die Zürcher Impfzentren den Betrieb auf - in Teilzeit
Regional

Im April nehmen die Zürcher Impfzentren den Betrieb auf - in Teilzeit

Die Covid-19 Erstimpfungen in den rund 400 Alters- und Pflegeheimen im Kanton Zürich sind abgeschlossen. Die Impfquote bei den Bewohnenden betrug 71 Prozent, bei den Mitarbeitenden 44 Prozent. Diese Woche haben die Zweitimpfungen begonnen, bis Ende März sollen sie abgeschlossen sein.

Grossteil der Sarner Coronagutscheine eingelöst
Regional

Grossteil der Sarner Coronagutscheine eingelöst

Die Sarner Bevölkerung hat von den Gewerbegutscheinen, die die Gemeinde wegen der Coronakrise verteilt hat, regen Gebrauch gemacht. Es seien 8867 der 10'434 verteilten 20-Franken-Gutscheine bei einheimischen Unternehmen eingelöst worden, teilte der Gemeinderat am Mittwoch mit.

Kinder mit Autismus ziehen ins ehemalige Schulhaus in Malters ein
Regional

Kinder mit Autismus ziehen ins ehemalige Schulhaus in Malters ein

Die ehemalige Aussenschule Brunau in Malters wird zur Bildungsstätte für Kinder und Jugendliche mit Autismus. Die Gemeinde hat mit der Stiftung Schul- und Wohnzentrum Malters (SWZ) einen Mietvertrag unterzeichnet und die Baubewilligung für die Nachnutzung erteilt.

Passanten stellen mutmasslichen Taschendieb in Reiden
Regional

Passanten stellen mutmasslichen Taschendieb in Reiden

Schlecht versteckt hat sich ein mutmasslicher Taschendieb, den die Polizei am Dienstagabend in Reiden festgenommen hat. Er entriss im Zug einer 16-jährigen Frau die Tasche und flüchtete damit in ein Gebäude beim Bahnhof, wo ihn ein Passant und ein Hausbewohner stellten.

Polizei hebt illegalen Spielclub im Zürcher Kreis 3 aus
Regional

Polizei hebt illegalen Spielclub im Zürcher Kreis 3 aus

Die Stadtpolizei Zürich hat am frühen Mittwochmorgen ein Vereinslokal im Kreis 3 kontrolliert. Dabei entdeckte sie einen illegalen Spielclub und stellte mehrere Spielcomputer, eine geringe Menge Betäubungsmittel und mehrere tausend Franken sicher.

Max Lemmenmeier tritt als St. Galler SP-Präsident zurück
Regional

Max Lemmenmeier tritt als St. Galler SP-Präsident zurück

Der Historiker und frühere Kantonsrat Max Lemmenmeier wird auf Juni 2021 nach fünf Jahren als Präsident der SP-Kantonalpartei zurücktreten.

Gleitschirm-Fluglehrer weist nach Schüler-Absturz Schuld von sich
Regional

Gleitschirm-Fluglehrer weist nach Schüler-Absturz Schuld von sich

Der Fluglehrer, der sich nach dem Gleitschirmabsturz eines Schülers im Berufungsverfahren vor Obwaldner Obergericht verantworten musste, hat jede Schuld von sich gewiesen. Der von ihm zur Landung gelotste Schüler habe Vortritt gehabt, als er mit einer anderen Pilotin kollidierte.

Schwyzer Plädoyer für schnellere Lockdown-Lockerungen
Regional

Schwyzer Plädoyer für schnellere Lockdown-Lockerungen

Die Schwyzer Gesundheitsdirektorin und Frau Landammann Petra Steimen (FDP) hat heute im Kantonsrat für eine stärkere Lockerung des Lockdowns plädiert. Die Corona-Lage habe sich deutlich entspannt.

Luzern trägt Hauptlast: Verteiler für SGV-Schuldenerlass steht
Regional

Luzern trägt Hauptlast: Verteiler für SGV-Schuldenerlass steht

Die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) kann auf einen Schuldenerlass von 6 Millionen Franken hoffen. Die Anrainerkantone und der Bund wollen dem Unternehmen mit einer Sanierungsvereinbarung aus der Corona-Notlage helfen.

Kanton soll Aufträge vermehrt an Schwyzer Firmen vergeben
Regional

Kanton soll Aufträge vermehrt an Schwyzer Firmen vergeben

Die Chancen von Schwyzer Firmen bei öffentlichen Auftragsvergaben sollen gegenüber billigerer ausländischer Konkurrenz verbessert werden. Das fordert der Kantonsrat.

Olivier Gerber wird neuer Leiter des Obwaldner Gesundheitsamts
Regional

Olivier Gerber wird neuer Leiter des Obwaldner Gesundheitsamts

Der Kanton Obwalden erhält einen neuen Leiter für das Gesundheitsamt. Olivier Gerber tritt die Stelle im Finanzdepartement am 1. März an. Er folgt auf Patrick Csomor, der den Kanton nach über sechs Jahren Ende Februar verlässt.

Buochs und Stans verlieren in Nidwalden Landratssitze
Regional

Buochs und Stans verlieren in Nidwalden Landratssitze

Bei den Wahlen für den Nidwaldner Landrat im Frühling 2022 müssen Buochs und Stans mit je einem Parlamentssitz weniger auskommen. Die Bevölkerung in Ennetbürgen und Stansstad wuchs so stark, dass die beiden Gemeinden Anrecht auf einen weiteren Landratssitz haben.

Kundgebung für Neubeurteilung im Streit um Luzerner Soldatenstube
Regional

Kundgebung für Neubeurteilung im Streit um Luzerner Soldatenstube

Rund 40 Personen haben am Dienstag in der Stadt Luzern eine Neubeurteilung des Zustands der Soldatenstube und einen Verzicht auf deren Abriss gefordert, wie ihn der Stadtrat beschlossen hatte. Die "Unterstützenden der Familie Eichwäldli" wollen am Mittwoch erneut vor dem Stadthaus demonstrieren.

Luzerner Stadtrat will Billettsteuerausfälle kompensieren
Regional

Luzerner Stadtrat will Billettsteuerausfälle kompensieren

Die Stadt Luzern rechnet wegen abgesagter Veranstaltungen auch dieses Jahr mit deutlich tieferen Billettsteuereinnahmen. Die Regierung beantragt daher einen Nachtragskredit von 3,7 Millionen Franken für das Budget 2021. So sollen die Fonds, die mit den Einnahmen gespiesen werden, ihre Beiträge decken können.

Gemeinde Lachen geht mit Planungszone gegen
Regional

Gemeinde Lachen geht mit Planungszone gegen "Gammelwohnungen" vor

Die Gemeinde Lachen SZ erlässt eine Planungszone, um künftig gegen die unerwünschte Umnutzung von Liegenschaften in Gemeinschaftsunterkünfte vorzugehen. Sie strebt an, eine Hygienebestimmung ins kommunale Planungs- und Baureglement (PBR) aufzunehmen.

Über 5000 Härtefallanträge im Kanton Zürich
Regional

Über 5000 Härtefallanträge im Kanton Zürich

In der zweiten Anmelderunde sind im Kanton Zürich 5554 Covid-Härtefallanträge eingegangen. Beantragt wurden 907,4 Millionen Franken für nicht rückzahlbare Beträge und 372,5 Millionen Franken für Darlehen. Der bisher vom Kantonsrat bewilligt Kredit wird somit klar nicht ausreichen.

Unterschriften für Initiativen zu Schwyzer Mittelschulen zusammen
Regional

Unterschriften für Initiativen zu Schwyzer Mittelschulen zusammen

Für zwei Volksinitiativen im Kanton Schwyz, die eine Zentralisierung der Mittelschullandschaft bekämpfen, sind je 2500 Unterschriften zustande gekommen. Weil es keine Frist gibt, sammeln die Initianten bis zur vollständigen Beglaubigung der Unterschriften weiter.

E-Biker fährt in Flüelen in Pfosten und verletzt sich schwer
Regional

E-Biker fährt in Flüelen in Pfosten und verletzt sich schwer

Ein E-Biker ist am Montagabend in Flüelen UR bei einem Unfall lebensbedrohlich verletzt worden. Wie die Kantonspolizei Uri am Dienstag mitteilte, fuhr der 51-jährige Zweiradfahrer auf der Seestrasse Richtung Bahnhof, als er dort in einen auf der Strasse montierten Absperrpfosten fuhr.

Nidwalden will Covid-Überbrückungshilfe erhöhen
Regional

Nidwalden will Covid-Überbrückungshilfe erhöhen

Nidwaldner Unternehmen, die wegen Corona in Schwierigkeiten geraten, soll mit bis zu 27,6 Millionen Franken statt nur 10,43 Millionen Franken geholfen werden können. Der Regierungsrat hat eine Notverordnung erlassen, damit Nidwalden von den in Aussicht gestellten zusätzlichen Bundesmitteln profitieren kann, wie die Staatskanzlei am Dienstag mitteilte.

Bauarbeiten in A2-Tunnels Eich und Mariazell
Regional

Bauarbeiten in A2-Tunnels Eich und Mariazell

Zwei Autobahntunnels auf der Luzerner Landschaft werden bis November 2021 in der Nacht wegen Bauarbeiten teilweise gesperrt. Es handelt sich um den Tunnel Eich und den Tunnel Mariazell der A2, in denen die elektrischen Installationen und Steuerungsanlagen erneuert werden, wie das Bundesamt für Strassen Astra am Dienstag mitteilte.

Feuerwehr-Einsatz wegen Miststock-Band
Regional

Feuerwehr-Einsatz wegen Miststock-Band

Feuerwehren in Glarus haben am Montag zwei Brände löschen müssen. Zuerst brannte ein Miststock zwischen Bilten und Reichenburg, am Abend wurde ein Feuer in Näfels entdeckt. Verletzt wurde niemand.

Zahl der Covid-19-Patienten in Zürcher Spitälern nimmt ab
Regional

Zahl der Covid-19-Patienten in Zürcher Spitälern nimmt ab

Die Zahl der Patientinnen und Patienten, die wegen einer Covid-19-Infektion ins Spital eingeliefert werden, geht im Kanton Zürich seit Ende Januar zurück. Zurzeit sind die Intensivpflegestationen zu 21 Prozent mit Covid-19-Patienten belegt. Trotzdem sind sie zu fast 100 Prozent ausgelastet, weil 2500 verschobene Operationen nachgeholt werden müssen.

925 Covid-19-Patienten in Zürcher Stadtspital Waid und Triemli
Regional

925 Covid-19-Patienten in Zürcher Stadtspital Waid und Triemli

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat das Zürcher Stadtspital Waid und Triemli 925 Covid-19-Patientinnen und -Patienten behandelt. Das entspricht einem Viertel aller mit dem Coronavirus hospitalisierten Menschen im Kanton Zürich.

Auto überschlägt sich bei Kottwil nach Überholmanöver
Regional

Auto überschlägt sich bei Kottwil nach Überholmanöver

Ein Autofahrer hat am Sonntagabend zwischen Mauensee und Kottwil LU beim Überholen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto kam rechts von der Strasse ab, fuhr in eine Rinne, überschlug sich mehrmals und kam dann auf dem Dach in einer Wiese zum Stillstand.

Marschhalt für Bahnprojekt auf Brienzer Rothorn wegen Corona
Regional

Marschhalt für Bahnprojekt auf Brienzer Rothorn wegen Corona

Die wegen der Coronapandemie verhängten Einschränkungen treffen die Bergbahnen Sörenberg AG hart: Das Unternehmen rechnet für 2020/21 mit einem Umsatzrückgang von 50 Prozent und mit einem Verlust von 4 Millionen Franken. Der Bau der neuen Luftseilbahn auf das Brienzer Rothorn wird um ein Jahr verschoben.

Nationalrätin Priska Wismer-Felder wird IGV-Chefin
Regional

Nationalrätin Priska Wismer-Felder wird IGV-Chefin

Die Dachorganisation der Schweizer Volkskultur hat die Luzerner CVP-Nationalrätin Priska Wismer-Felder zu ihrer neuen Präsidentin gewählt. Die 50-Jährige tritt die Nachfolge des verstorbenen Albert Vitali als Chefin der IG Volkskultur (IGV) an.

Zentralschweizer Kantone für baldige Beizenöffnungen
Regional

Zentralschweizer Kantone für baldige Beizenöffnungen

Auch der Luzerner, der Schwyzer und der Nidwaldner Regierungsrat wollen eine raschere Lockerung der Corona-Massnahmen, als es der Bundesrat vorgeschlagen hat. Restaurantbesuche sollen bereits ab dem 1. März unter Einhaltung von Schutzkonzepten wieder möglich sein, zumindest in den Aussenbereichen, teilten sie am Montag mit.

Obwalden schliesst sich
Regional

Obwalden schliesst sich "First Responder Zentralschweiz" an

Nach den Kantonen Luzern, Nidwalden und Uri sowie dem Schwyzer Bezirk Küssnacht schliesst sich auch Obwalden der Organisation "First Responder Zentralschweiz" an. Dieser gehören Freiwillige an, die bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand für die erste Hilfe aufgeboten werden, wie das Luzerner Kantonsspital am Montag mitteilte.

Luzerner Polizei geht in der Stadt gegen protzige Autofahrer vor
Regional

Luzerner Polizei geht in der Stadt gegen protzige Autofahrer vor

Die Luzerner Polizei hat am Samstag mehrere Autofahrer, die mit illegal getunten Wagen, mit zu lautem Motorenlärm oder mit zu forschem Tempo in der Stadt Luzern unterwegs waren, angezeigt oder gebüsst. Ein Auto, das nicht betriebssicher war, wurde beschlagnahmt, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

Brand auf Ibacher Balkon wegen Raucherwaren
Regional

Brand auf Ibacher Balkon wegen Raucherwaren

In Ibach SZ ist am Sonntag nach 21 Uhr ein Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses glimpflich verlaufen. Die Feuerwehr konnte das offene Feuer, das von einer Passantin entdeckt worden war, rasch löschen, es blieb bei Sachschaden.

Zürcher Kantonsrat will keine Steuer-Sonderpolizei
Regional

Zürcher Kantonsrat will keine Steuer-Sonderpolizei

Wenn es im Kanton Zürich schon Sozialdetektive geben soll, dann bitte auch Steuerdetektive. Die SP ist mit dieser Forderung am Montag im Kantonsrat aber abgeblitzt. Es brauche keine Steuer-Sonderpolizei, so die Mehrheit des Parlaments. Die heutige Kontrolle funktioniere.

Schwyzer Erziehungsrat für neue Kantonsschule Innerschwyz
Regional

Schwyzer Erziehungsrat für neue Kantonsschule Innerschwyz

Der Schwyzer Regierungsrat will aus dem Kollegium Schwyz und dem Theresianum Ingenbohl die neue Kantonsschule Innerschwyz schaffen. Der Erziehungsrat unterstützt in seiner Vernehmlassungsantwort diese Strukturveränderung, wie er am Montag mitteilte.

Zürcher Kantonsrat will keinen Schongang für die Gaswirtschaft
Regional

Zürcher Kantonsrat will keinen Schongang für die Gaswirtschaft

Der Zürcher Kantonsrat hat am Montag bei der Debatte um das Energie-Gesetz entschieden, die traditionelle Gaswirtschaft nicht zu schonen. Die Mehrheit will ihr keine Ausnahme gewähren. Die Bürgerlichen wollten eine solche ins Gesetz schreiben.

Zürich: Zwei Männer bei Auseinandersetzung verletzt
Regional

Zürich: Zwei Männer bei Auseinandersetzung verletzt

Bei einer Auseinandersetzung beim Zürcher Altstetterplatz sind am Sonntagabend zwei Männer verletzt worden. Die Polizei nahm einen 18-jährigen fest, der mutmasslich an der Tat beteiligt war.

Kantonsrat bewilligt 1,5 Millionen Franken für Demenz-Stiftung
Regional

Kantonsrat bewilligt 1,5 Millionen Franken für Demenz-Stiftung

Die Zürcher Stiftung "Plattform Mäander", die Demenzprojekte vorantreiben und koordinieren soll, erhält 1,5 Millionen Franken Startkapital aus dem Lotteriefonds. Der Kantonsrat hat das Geld am Montag ohne Gegenstimmen bewilligt.

Zürcher Kantonsrat löst Staatsgarantie-Fonds der ZKB auf
Regional

Zürcher Kantonsrat löst Staatsgarantie-Fonds der ZKB auf

Die rund 22 Millionen Franken, die von der Zürcher Kantonalbank (ZKB) jedes Jahr als Gegenleistung für die Staatsgarantie an den Kanton fliessen, sollen nicht mehr in einem Fonds gesammelt und angelegt werden. Der Kantonsrat hat am Montag entschieden, diesen Fonds aufzulösen.

Kanton Uri verlangt Öffnung der Restaurant-Terrassen ab 1. März
Regional

Kanton Uri verlangt Öffnung der Restaurant-Terrassen ab 1. März

Der Regierungsrat des Kantons Uri will, dass die Gastronomie-Betriebe ab dem 1. März ihre Terrassen öffnen können. Mitte März solle neu beurteilt werden, ob die Restaurants komplett aufgehen können.

Betrunkener Mann auf Kollisions-Tour in Reichenburg SZ
Regional

Betrunkener Mann auf Kollisions-Tour in Reichenburg SZ

Am Samstag hat ein betrunkener Mann in Reichenburg SZ mehrere Kollisionen verursacht. Er fuhr in zwei Betonpfeiler, mehrere Einkaufswagen und in einen Holzstapel. Der Mann musste den Ausweis abgeben.

Zwei verletzte Autofahrer bei Unfall auf Verzweigung in Baar ZG
Regional

Zwei verletzte Autofahrer bei Unfall auf Verzweigung in Baar ZG

Beim Zusammenstoss zweier Autos bei einer Verzweigung in Baar ZG sind am Samstag eine Frau und ein Mann verletzt worden. Die beiden Lenker wurden vom Rettungsdienst in ein Spital gebracht. Die 48-jährige Autofahrerin hatte beim Abbiegen das entgegenkommende Auto des 35-jährigen Fahrers übersehen.

64-Jährige bei Unfall in Sursee LU lebensbedrohlich verletzt
Regional

64-Jährige bei Unfall in Sursee LU lebensbedrohlich verletzt

Eine 67-jährige Frau ist am Freitagabend in Sursee LU bei einem Verkehrsunfall lebensbedrohlich verletzt worden. Sie war von einem Auto angefahren worden.

Betrunkener E-Bike-Fahrer bei Sturz in Zug erheblich verletzt
Regional

Betrunkener E-Bike-Fahrer bei Sturz in Zug erheblich verletzt

Ein alkoholisierter E-Bike-Fahrer ist in der Nacht auf Samstag in Zug über eine Brüstungsmauer mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Der 19-Jährige verletzte sich dabei erheblich. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital.

Abgesetzter Generalvikar Martin Kopp ist
Regional

Abgesetzter Generalvikar Martin Kopp ist "Urner des Jahres"

Der abgesetzte Generalvikar für die Urschweiz, Martin Kopp, ist "Urner des Jahres". Er sei ein begnadeter Seelsorger, ein mutiger Kirchenmann, der trotz öffentlicher Demütigungen nie den Kopf hängen lasse, begründen Leserinnen und Leser des "Urner Wochenblatts" seine Wahl.

Tourismusstadt Luzern besonders hart getroffen von Corona-Pandemie
Regional

Tourismusstadt Luzern besonders hart getroffen von Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie hinterlässt tiefe Spuren bei der Tourismusregion Luzern-Vierwaldstättersee: Die Kantone Luzern, Schwyz, Uri, Ob- und Nidwalden haben im vergangenen Jahr einen Rückgang der Übernachtungszahlen von 45,3 Prozent verzeichnet. Besonders hart traf es die Stadt Luzern.

Glarner Regierung findet geplante Lockerungen
Regional

Glarner Regierung findet geplante Lockerungen "zu zaghaft"

Die Regierung des Kantons Glarus begrüsst die vom Bundesrat geplanten Lockerungen der Corona-Massnahmen. Diese seien aber "zu zaghaft". Auch Restaurants sollten ab März wieder teilweise geöffnet werden dürfen.

35-jähriger Schwarzarbeiter in Baar festgenommen und bestraft
Regional

35-jähriger Schwarzarbeiter in Baar festgenommen und bestraft

Die Zuger Strafverfolgungsbehörden haben bei einer Kontrolle auf einer Baustelle in einem Restaurant in Baar einen Mann aus Bosnien-Herzegowina festgenommen, der ohne Arbeitsbewilligung als Bauarbeiter tätig war. Der 35-Jährige wurde bestraft und des Landes verwiesen.

Grosser Sachschaden beim Brand eines Ferienhauses in Flums
Regional

Grosser Sachschaden beim Brand eines Ferienhauses in Flums

Beim Brand eines mehrere hundert Jahre alten Ferienhauses in Flums ist am Freitag grosser Sachschaden entstanden. Die 66-jährige Hausbewohnerin und der 71-jährige Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen und blieben unverletzt.

Kürzere Bauzeit für Sanierung zwischen Zug und Ägeri
Regional

Kürzere Bauzeit für Sanierung zwischen Zug und Ägeri

Die Baubewilligung für das grosse Sanierungsprojekt des Strassenabschnitts zwischen Nidfuren und Schmittli, der zentralen Verbindung zwischen Zug und dem Ägerital, ist rechtskräftig. Nun steht fest, dass sich die Bauzeit des Grossprojekts um rund vier Monate verkürzen wird.

Logiernächte in Zürich wegen Corona-Pandemie eingebrochen
Regional

Logiernächte in Zürich wegen Corona-Pandemie eingebrochen

Die Zahl der Logiernächte in der Tourismusregion Zürich ist 2020 im Vergleich zum Vorjahr um rund zwei Drittel eingebrochen. In und um Zürich haben mindestens zehn Hotels den Betrieb aufgegeben, etliche weitere sind vorübergehend geschlossen.

Überlasteter Helpdesk wegen neuer Steuersoftware in Luzern
Regional

Überlasteter Helpdesk wegen neuer Steuersoftware in Luzern

Der Kanton Luzern hat die Steuersoftware für natürliche Personen von Grund auf erneuert. Weil sich ausserordentlich viele Personen, die mit der neuen Software nicht zurecht kommen, beim Helpdesk melden, ist dieser derzeit überlastet. Der Kanton baut deshalb die Kapazitäten "deutlich" aus.

Polizei fasst in Emmenbrücke mutmasslichen Drogendealer
Regional

Polizei fasst in Emmenbrücke mutmasslichen Drogendealer

Die Luzerner Polizei hat am Donnerstagnachmittag an der Bahnhofstrasse in Emmenbrücke einen mutmasslichen Drogendealer festgenommen. Bei einer Hausdurchsuchung stellten die Polizisten zudem Betäubungsmittel und Bargeld sicher.

Kanton Luzern muss sich nicht an See-Ausbaggerung beteiligen
Regional

Kanton Luzern muss sich nicht an See-Ausbaggerung beteiligen

Der Kanton Luzern muss sich nicht an den Kosten beteiligen, welche der Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee AG (SGV) für Ausbaggerung des Sees bei der Werftanlage anfielen. Das Luzerner Kantonsgericht hat eine entsprechende Beschwerde abgewiesen.

Fluglotse nach Beinahe-Kollision freigesprochen
Regional

Fluglotse nach Beinahe-Kollision freigesprochen

Das Zürcher Obergericht hat am Freitag einen Fluglotsen vom Vorwurf der fahrlässigen Störung des öffentlichen Verkehrs freigesprochen. Der 49-Jährige war angeklagt, weil er den Flugverkehr nicht genügend im Auge gehabt und eine Beinahe-Kollision verursacht haben soll.

Fasnachtszeit: Mehr Alkoholisierte am Steuer in der Zentralschweiz
Regional

Fasnachtszeit: Mehr Alkoholisierte am Steuer in der Zentralschweiz

Während der Fasnacht, die wegen der Coronapandemie grösstenteils ausfiel, haben die Zentralschweizer Polizeicorps 2700 gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei zeigte sie 186 Personen an, die nicht fahrfähig am Steuer sassen, etwa alkoholisiert oder unter Drogen.

Nach dem Brand - So soll neues Restaurant auf Golf Sempach aussehen
Regional

Nach dem Brand - So soll neues Restaurant auf Golf Sempach aussehen

Vor genau einem Monat, in der Nacht vom 18. Januar 2021, brannte das Gastronomiegebäude auf Golf Sempach bis auf die Grundmauern nieder. Die Arbeiten für ein temporäres Gebäude laufen derzeit auf Hochtouren - erste Illustration gibt es jetzt zu sehen.

Baukran stürzt auf Wohnhaus in Meilen - Niemand verletzt
Regional

Baukran stürzt auf Wohnhaus in Meilen - Niemand verletzt

Ein Baukran ist am Donnerstagnachmittag in Meilen am Zürichsee umgekippt und auf das Dach eines Wohnhauses gestürzt. Dort richtete er einen Sachschaden von mehreren Hunderttausend Franken an. Auch der Kran selbst blieb nicht unbeschädigt. Verletzt wurde hingegen niemand - weder im Haus noch auf der Baustelle. Allerdings mussten die Hausbewohner umquartiert werden.

Polizei stoppt Raser in Emmenbrücke und nimmt ihm Auto weg
Regional

Polizei stoppt Raser in Emmenbrücke und nimmt ihm Auto weg

Mit 140 km/h ist ein 36-jähriger Autofahrer am Mittwoch im 80er-Bereich in Emmenbrücke in eine Geschwindigkeitskontrolle gerast. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest und stellte sein Auto sicher.

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Steinhausen
Regional

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Steinhausen

Bei einem Wohnungsbrand in Steinhausen ist heute Donnerstagmorgen ein Mann gestorben. Gemäss ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen 56-jährigen Familienvater, den die Einsatzkräfte leblos in einem Zimmer gefunden hatten.

Strasse durch Muotathal wird für knapp 16 Millionen Franken saniert
Regional

Strasse durch Muotathal wird für knapp 16 Millionen Franken saniert

Der Kanton Schwyz saniert die Strasse durch das Dorf Muotathal auf einer Länge von knapp zwei Kilometern. Die Arbeiten sollen 2023 beginnen und dürften rund drei Jahre dauern. Das Projekt mit durchgehendem Trottoir und neuer Entwässerung kostet 15,6 Millionen Franken.

Bewohner der Soldatenstube ziehen nicht aus - Stadt zeigt sie an
Regional

Bewohner der Soldatenstube ziehen nicht aus - Stadt zeigt sie an

Die Stadt Luzern hat gegen die Bewohner der Soldatenstube bei der Luzerner Allmend Strafanzeige eingereicht. Dies, nachdem die Gruppe "Familie Eichwäldli" am Donnerstag eine letzte Frist hatte verstreichen lassen, um aus der städtischen Liegenschaft auszuziehen.

Benken: Zwei Verletzte nach Kollision beim Linksabbiegen
Regional

Benken: Zwei Verletzte nach Kollision beim Linksabbiegen

Beim Linksabbiegen hat es gekracht: Als eine 73-jährige Autolenkerin am Mittwoch in Benken von der Marthalerstrasse links auf eine Autobahneinfahrt abbiegen wollte, kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Wagen.

Berufsschulstrategie: Beteiligte fordern Mitwirkung
Regional

Berufsschulstrategie: Beteiligte fordern Mitwirkung

In einem neuen Vorstoss aus dem St. Galler Kantonsrat gibt es erneut Kritik am Vorgehen der Regierung bei der Erarbeitung der Berufsschulstrategie. Wieder würden Beteiligte in die Entscheide nicht einbezogen, heisst es. Dieser Vorwurf ist nicht neu.

Ostschweizer Ombudsstelle für Kinderrechte gestartet
Regional

Ostschweizer Ombudsstelle für Kinderrechte gestartet

In St. Gallen ist eine neue Ombudsstelle für Kinderrechte gestartet, die Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen in Verfahren unterstützen will. Angeboten werden Informationen und Beratung. Die Stelle deckt die ganze Ostschweiz ab.

Luzerner Theater schreibt im Pandemiejahr 2020 einen Verlust
Regional

Luzerner Theater schreibt im Pandemiejahr 2020 einen Verlust

109 Veranstaltungen hat das Luzerner Theater in der Spielzeit 2019/20 wegen der Coronapandemie absagen müssen. In der Erfolgsrechnung hinterliess dies Spuren: Bei einem Gesamtetat von 21,7 Millionen Franken blieb unter dem Strich ein Verlust von 91'000 Franken.

Streit um Corbusier-Pavillon: Ex-Kulturdirektor freigesprochen
Regional

Streit um Corbusier-Pavillon: Ex-Kulturdirektor freigesprochen

Erfolg für den ehemaligen Stadtzürcher Kulturdirektor Peter Haerle: Das Zürcher Obergericht hat ihn am Donnerstag vom Vorwurf der üblen Nachrede freigesprochen. Er war angeklagt, weil er die Initiantin des Le-Corbusier-Pavillons, Heidi Weber, beleidigt haben soll.

Luzern verzichtet auf Massentests und Fernunterricht für Schulen
Regional

Luzern verzichtet auf Massentests und Fernunterricht für Schulen

Alle Schulen im Kanton Luzern starten nach den Fasnachtsferien im Präsenzunterricht. Neu gilt aber bereits ab der 5. Primarklasse eine Maskenpflicht. Auf präventive Massentests, wie sie etwa der Kanton Zug einführt, um Quarantänefälle zu verhindern, verzichtet Luzern.

Bundesrat stellt ab Ostern Sportevents mit Zuschauern in Aussicht
Regional

Bundesrat stellt ab Ostern Sportevents mit Zuschauern in Aussicht

Der Bundesrat hat nach seiner Sitzung von Mittwoch in Aussicht gestellt, dass ab dem 1. April wieder Sportveranstaltungen mit Zuschauern in eng begrenztem Rahmen stattfinden könnten, sollte sich die epidemiologische Lage weiterhin positiv entwickeln.

15 Millionen Franken Härtefallbeiträge an Zuger Firmen versprochen
Regional

15 Millionen Franken Härtefallbeiträge an Zuger Firmen versprochen

Der Kanton Zug hat sich verpflichtet, 15 Millionen Franken Härtefallbeiträge an Firmen zu zahlen, die besonders unter den Folgen der Coronakrise leiden. Bereits 200 Zuger Unternehmen können auf Hilfe zählen. Der Eingang neuer Gesuche ist zuletzt stark gestiegen.

Bilanz: Drei Festnahmen und Bussen während Fasnachtszeit in Luzern
Regional

Bilanz: Drei Festnahmen und Bussen während Fasnachtszeit in Luzern

Die Polizei stellt den Fasnächtlern in den Kantonen Luzern und Uri ein gutes Zeugnis aus. Die Bevölkerung habe sich insgesamt gut an die Vorgaben des Bundes gehalten. Die Luzerner Polizei meldete drei Festnahmen. Zudem verteilte sie Bussen und schloss Take-Away-Betriebe.

Zürich: Gewerbeverband fordert vollständige Wirtschafts-Öffnung auf 1. März
Regional

Zürich: Gewerbeverband fordert vollständige Wirtschafts-Öffnung auf 1. März

Der Zürcher Gewerbeverband hat ablehnend reagiert auf den vom Bundesrat am Mittwoch vorgeschlagenen Weg aus dem Lockdown. Er fordert, dass die Wirtschaft vollständig auf den 1. März hin geöffnet wird.

Soldatenstube-Bewohner fechten Kündigung rechtlich an
Regional

Soldatenstube-Bewohner fechten Kündigung rechtlich an

Die Bewohner der Soldatenstube bei der Luzerner Allmend wollen juristisch gegen die Stadt vorgehen, die sie zum Verlassen der Liegenschaft aufgefordert hat. Sie habe die Kündigung bei der Schlichtungsbehörde Miete und Pacht angefochten, teilte die Gruppierung mit.

Zürcherin erhält deutschen Bundesverdienstorden
Regional

Zürcherin erhält deutschen Bundesverdienstorden

Die Zürcherin Anita Winter hat das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen. Mit der Auszeichnung wird ihr Engagement für Holocaust-Überlebende gewürdigt.

Axenstrasse wird nach Steinschlag wieder freigegeben
Regional

Axenstrasse wird nach Steinschlag wieder freigegeben

Die Axenstrasse wird nach einem Steinschlag am Mittwoch wieder freigegeben. Weil keine akute Gefahr für weitere Geländebewegungen besteht, kann der Verkehr die Verbindung zwischen Flüelen UR und Brunnen SZ ab 11.30 Uhr wieder befahren.

Kantonsrat passt Härtefallregelungen nochmals an
Regional

Kantonsrat passt Härtefallregelungen nochmals an

Nach der Beratung der kantonalen Härtefall-Regelungen am Dienstag hat die zuständige Kommission am Abend nochmals getagt und einen Antrag ausgearbeitet: Nun wird es für die Härtefall-Betriebe nicht-rückzahlbare Beiträge für ungedeckte Fixkosten geben.

Regierung befürwortet Lockerungen - Massentests nicht geplant
Regional

Regierung befürwortet Lockerungen - Massentests nicht geplant

Die St. Galler Regierung unterstützt Bemühungen für einen geordneten Ausstieg aus dem Lockdown. Sie befürwortet eine Lockerung der Massnahmen, wie sie der Bundesrat am Mittwoch in Aussicht stellte. Nicht vorgesehen sind in St. Gallen präventive Massentests.

Zahl der Todesfälle in der Zentralschweiz bleibt innerhalb der Norm
Regional

Zahl der Todesfälle in der Zentralschweiz bleibt innerhalb der Norm

Nach einer 14-wöchigen Übersterblichkeit bei Menschen im Pensionsalter in der Zentralschweiz bewegt sich die Zahl der Todesfälle die zweite Wochen in Folge im Normbereich. Zwar starben in der fünften Kalenderwoche 2021 wieder etwas mehr Senioren als in der Vorwoche, allerdings erneut nicht mehr als zu erwarten waren.

Gemeinnützige Organisationen sollen überprüft werden
Regional

Gemeinnützige Organisationen sollen überprüft werden

Der St. Galler Kantonsrat hat am Mittwoch über das politische Engagement von steuerbefreiten Nicht-Regierungsorganisationen (NGO) diskutiert. Die Mehrheit setzte einen Auftrag zu einer Überprüfung durch.

Dietikon: Velofahrer bei Kollision lebensgefährlich verletzt
Regional

Dietikon: Velofahrer bei Kollision lebensgefährlich verletzt

Ein 82-jähriger Autofahrer ist am Mittwochmorgen in Dietikon mit einem 84-jährigen Velofahrer kollidiert. Der Velofahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Spital gebracht.

Luzerner Staatsarchiv übernimmt Archiv der Schnyder von Wartensee
Regional

Luzerner Staatsarchiv übernimmt Archiv der Schnyder von Wartensee

Die Schnyder von Wartensee waren über Jahrhunderte eine der führenden Familien der Stadt Sursee. Ihre Sprösslinge prägten den ganzen Kanton. Die Dokumente der Familiengeschichte vom 14. bis 20. Jahrhundert hat nun das Luzerner Staatsarchiv übernommen und öffentlich zugänglich gemacht.

Gegenvorschlag zur Tierleid-Initiative beschlossen
Regional

Gegenvorschlag zur Tierleid-Initiative beschlossen

Der St. Galler Kantonsrat hat am Mittwoch in erster Lesung einen Gegenvorschlag zur Volksinitiative "Stopp dem Tierleid" beraten. Die umstrittenen Ausnahmen vom Stacheldrahtverbot blieben im Entwurf. Damit ist eine Volksabstimmung wahrscheinlich.

Axenstrasse wegen Steinschlags gesperrt
Regional

Axenstrasse wegen Steinschlags gesperrt

In der Nacht auf Mittwoch ist die Axenstrasse gesperrt worden. Überwachungsinstrumente stellten Geländebewegungen im Bereich "Gumpisch" fest, teilte die Kantonspolizei Uri am Mittwochmorgen mit.

Zug will Schüler mit Reihentests vor Quarantäne bewahren
Regional

Zug will Schüler mit Reihentests vor Quarantäne bewahren

Der Kanton Zug baut im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus auf obligatorische Reihentests an Schulen. Wer an den wöchentlichen Spucktests teilnimmt, muss bei einem positiven Befund in der Klasse nicht mehr in Quarantäne.

Zwei Boote bei Brand in Beckenried beschädigt
Regional

Zwei Boote bei Brand in Beckenried beschädigt

Ein Motorboot ist beim Anlegeplatz in Beckenried NW vollständig ausgebrannt. Die Brandursache ist nicht klar, die Hitze des Feuers beschädigte ein zweites Schiff, das daneben vertäut war. Verletzt wurde niemand.

St. Galler Regierung muss 120-Millionen-Sparpaket schnüren
Regional

St. Galler Regierung muss 120-Millionen-Sparpaket schnüren

Die St. Galler Regierung muss ein Sparpaket im Umfang von 120 Millionen Franken ausarbeiten, um künftige Defizite in der Staatskasse auszugleichen. Dies hat der Kantonsrat am Dienstag bei der Beratung des Aufgaben- und Finanzplans 2022-2024 beschlossen.

Zürich: Zwei falsche Polizisten bei Geldübergabe verhaftet
Regional

Zürich: Zwei falsche Polizisten bei Geldübergabe verhaftet

Der Zürcher Stadtpolizei sind am Montag zwei mutmassliche Betrüger ins Netz gegangen. Die beiden hatten sich gegenüber einer 91-Jährigen als Polizisten ausgegeben und wollten sie dazu bringen, ihnen Bargeld auszuhändigen.

Delinquenter Lieferwagenlenker fährt der Polizei in Cham davon
Regional

Delinquenter Lieferwagenlenker fährt der Polizei in Cham davon

Eine ganze Liste von Vergehen hat sich ein 26-jähriger Lieferwagenlenker geleistet, den die Zuger Polizei in der Nacht auf Dienstag dingfest machte. Er flüchtete vor einer Kontrolle und überschlug sich schliesslich mit seinem Fahrzeug bei der Ausfahrt Zug/Steinhausen.

Fragen zur Umsetzung - Kantonsrat bewilligt Härtefall-Regelungen
Regional

Fragen zur Umsetzung - Kantonsrat bewilligt Härtefall-Regelungen

Die St. Galler Regierung hat die Bedingungen für die Unterstützung von Härtefällen wegen der Corona-Pandemie im Notrecht in Kraft gesetzt. Am Dienstag diskutierte darüber der Kantonsrat. Die Debatte zeigte, dass die Crux wohl in der praktischen Umsetzung liegt.

Pfister kritisiert Nationalrat Gmür für Teilnahme an Fasnachtsumzug 
Regional

Pfister kritisiert Nationalrat Gmür für Teilnahme an Fasnachtsumzug 

Gerhard Pfister (ZG), Parteipräsident der Mitte, hat seinen Parteikollegen Alois Gmür wegen dessen Teilnahme an einem verbotenen Fasnachtsumzug in Einsiedeln  gerügt. Die Teilnahme am Umzug sei Gmürs persönliche Entscheidung. Sie entspreche nicht der Haltung der Partei.

Bezirksgericht Meilen verurteilt zwei Telefonbetrüger
Regional

Bezirksgericht Meilen verurteilt zwei Telefonbetrüger

Das Bezirksgericht Meilen hat am Dienstag zwei Männer verurteilt, die an einem Telefonbetrug beteiligt waren. Die beiden wurden erwischt, als sie bei einer Frau in Meilen ein Couvert voll mit Banknoten abholen wollten. Statt Geld gab es nun eine Strafe.

Vorstösse aus dem Kantonsrat fordern das Ende des Lockdowns
Regional

Vorstösse aus dem Kantonsrat fordern das Ende des Lockdowns

Der St. Galler Kantonsrat hat am Dienstagmorgen über die Dringlichkeit von acht Vorstössen entschieden. Sieben Mal ging es dabei um die Pandemie und einmal um die Universität St. Gallen. Bei sieben Vorstössen muss die Regierung bis Ende der Session eine Stellungnahme abliefern.

Luzerner Regierungsrat lehnt anonymisiertes Bewerbungsverfahren ab
Regional

Luzerner Regierungsrat lehnt anonymisiertes Bewerbungsverfahren ab

Wer beim Kanton Luzern arbeiten will, soll sich nicht in einem anonymisierten Verfahren um eine Stelle bewerben müssen. Der Regierungsrat lehnt eine entsprechende Forderung aus dem Kantonsrat ab.

Luzerner Regierungsrat will künftig mobil-flexibel arbeiten
Regional

Luzerner Regierungsrat will künftig mobil-flexibel arbeiten

Der Kanton Luzern wird dereinst in der Stadt nur noch beschränkt über ein "Regierungsviertel" verfügen. Das geplante Verwaltungsgebäude in Emmenbrücke LU und die Erfahrungen mit Homeoffice führen dazu, dass der Regierungsrat und seine Stäbe künftig ihren Arbeitsort flexibel gestalten wollen.

Strassensanierung in Entlebuch günstiger als erwartet
Regional

Strassensanierung in Entlebuch günstiger als erwartet

Die Totalsanierung der Kantonsstrasse in Entlebuch LU hat weniger gekostet als veranschlagt. Gemäss der vom Regierungsrat am Montag vorgelegten Abrechnung kostete das Vorhaben statt 7,90 Millionen Franken nur 7,65 Millionen Franken.

Luzerner Regierung beantragt 40 Millionen Franken für Coronahilfe
Regional

Luzerner Regierung beantragt 40 Millionen Franken für Coronahilfe

Um Unternehmen, Kulturinstitutionen, Bergbahnen und Hochschulen in der Coronakrise finanziell beistehen zu können, beantragt der Luzerner Regierungsrat beim Kantonsrat wie angekündigt weitere Mittel. Es handelt sich dabei um Zusatz-, Sonder- und Nachtragskredite im Umfang von rund 40 Millionen Franken.

Luzerner Kantonsspital soll trotz Corona investieren können
Regional

Luzerner Kantonsspital soll trotz Corona investieren können

Das Luzerner Kantonsspital (Luks) und die Luzerner Psychiatrie (Lups) sollen trotz der zu erwartenden, coronabedingten Defiziten die geplanten Investitionen machen können. Der Regierungsrat unterstützt eine entsprechende Forderung aus dem Parlament und will Luks und Lups liquide Mittel zuführen.

Gips tritt aus und
Regional

Gips tritt aus und "schneit" Umgebung einer Baustelle ein

Aus dem Silo auf einer Baustelle in Walchwil ZG sind am Montagnachmittag vier Tonnen Gips ausgetreten. Das feine weisse Pulver sank auf Hausfassaden, Autos und Strassen im Umkreis nieder und bildete stellenweise eine "Schneedecke".

Trotz Veranstaltungsverbot: Über 1000 Fasnächtler in Einsiedeln - über 100 Bussen
Regional

Trotz Veranstaltungsverbot: Über 1000 Fasnächtler in Einsiedeln - über 100 Bussen

Am Montagmorgen haben sich in Einsiedeln trotz Veranstaltungsverbot über 1000 Personen zum traditionellen Sühudiumzug getroffen. Erst als die Polizei Bussen verteilte, löste sich die Versammlung auf. Insgesamt rund 100 Personen wurden gebüsst.

Baarer Verein öffnet trotz Verbot: Polizei stellt Bussen aus
Regional

Baarer Verein öffnet trotz Verbot: Polizei stellt Bussen aus

Ein Verein in Baar hat sich am Freitagabend über das wegen der Corona-Pandemie geltende Verbot für Vereinsaktivitäten hinweggesetzt und seine Türen trotzdem geöffnet. Die Polizei stellte rund ein Dutzend Ordnungsbussen aus.

Petition gegen Maskenpflicht für Kinder an Schulen eingereicht
Regional

Petition gegen Maskenpflicht für Kinder an Schulen eingereicht

Eine Petition fordert die Aufhebung der Maskenpflicht an Zürcher Schulen für Kinder unter 12 Jahren. Die Massnahme gegen die Ausbreitung des Coronavirus sei weder verhältnismässig noch zweckmässig, argumentiert das Petitionskomitee.

Grundlagen geschaffen: Steuererklärung neu elektronisch einreichbar
Regional

Grundlagen geschaffen: Steuererklärung neu elektronisch einreichbar

Der St. Galler Kantonsrat hat am Montag diverse Nachträge zum Steuergesetz beschlossen. Ein Antrag für einen Denkzettel an Nicht-Regierungsorganisationen (NGO) wegen deren politischem Engagement wurde auf Dienstag verschoben.

In Lausanne gestohlener Schmuck taucht in Uster auf
Regional

In Lausanne gestohlener Schmuck taucht in Uster auf

Schmuckstücke in einem Bach in Uster und ein fast drei Jahre zurückliegender Einbruch in Lausanne: Die Stadtpolizei Uster hat einen vertrackten Fall geknackt. Angestossen hatte des Rätsels Lösung ein elfjähriges Mädchen.

Kantonsrat besetzt Gerichte neu
Regional

Kantonsrat besetzt Gerichte neu

Der St. Galler Kantonsrat hat am Montag zu Beginn der Februarsession Ersatzwahlen für das Kantonsgericht vorgenommen und die Präsidien des Kantons- und des Verwaltungsgerichts besetzt.

40'000 Franken für Quartier-Projekte in Zürich-Wipkingen
Regional

40'000 Franken für Quartier-Projekte in Zürich-Wipkingen

Mit insgesamt 40'000 Franken aus dem Quartierbudget werden in Zürich-Wipkingen acht Quartierprojekte unterstützt. Über die Projekte hat die Quartierbevölkerung online abgestimmt.

Brand in Mehrfamilienhaus in Erstfeld rasch unter Kontrolle
Regional

Brand in Mehrfamilienhaus in Erstfeld rasch unter Kontrolle

Glimpflich abgelaufen ist am Samstagabend ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Erstfeld UR. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle und konnte verhindern, dass die Flammen auf das ganze Haus übergriffen. Alle Bewohner konnten das Gebäude selbständig verlassen.

Linienbus verursacht in Unterägeri ZG Auffahrunfall
Regional

Linienbus verursacht in Unterägeri ZG Auffahrunfall

Ein Linienbus hat am Freitag in Unterägeri ZG einen Auffahrunfall verursacht. Der 40 Jahre alte Chauffeur bemerkte in der Nähe der Haltestelle "Zentrum" zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm abbremsten. Er fuhr ins Heck des vor ihm fahrenden Autos und schob dieses in einen weiteren Personenwagen.

Luzerner Polizei warnt vor Betrugsmasche mit falscher Spitex
Regional

Luzerner Polizei warnt vor Betrugsmasche mit falscher Spitex

Bei der Luzerner Polizei sind in den letzten Tagen Dutzende Anrufe wegen versuchten Telefonbetrugs eingegangen. Meist gaben sich die Betrügerinnen und Betrüger als Polizistinnen und Polizisten aus, in einigen Fällen aber auch als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Spitex.

Einbrecher springt in Luzern aus dem ersten Stock
Regional

Einbrecher springt in Luzern aus dem ersten Stock

Die Luzerner Polizei hat am Donnerstagabend in der Stadt zwei mutmassliche Einbrecher festgenommen. Einer der beiden war aus einem von der Polizei umstellten Haus geflüchtet, der zweite wurde bei einer Fahrzeugkontrolle gefasst.

Kanton Schwyz: Impfungen in Pflegeheimen abgeschlossen
Regional

Kanton Schwyz: Impfungen in Pflegeheimen abgeschlossen

Die Corona-Impfungen in den Schwyzer Pflegeheimen sind abgeschlossen. Bis am Freitag seien alle impfwilligen Heimbewohner und -angestellten zwei Mal geimpft worden, teilte das Departement des Innern mit.

Nur wenige unbeirrte Fasnächtler im Kanton Luzern
Regional

Nur wenige unbeirrte Fasnächtler im Kanton Luzern

Im Kanton Luzern ist der Schmutzige Donnerstag ruhig verlaufen. Nur wenige hundert Personen waren trotz des Fasnachtsverbots unterwegs, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

Tanklaster bei Mollis GL beim Rückwärtsfahren umgekippt
Regional

Tanklaster bei Mollis GL beim Rückwärtsfahren umgekippt

Bei Mollis GL ist ein mit Diesel beladener Tanklastwagen beim Rückwärtsfahren aus unbekannten Gründen von der Strasse abgekommen und über eine Böschung gekippt. Der 51-Fahrer wurde verletzt und per Helikopter ins Spital geflogen.

Fasnachtsauftakt in Luzern in kleinem Rahmen
Regional

Fasnachtsauftakt in Luzern in kleinem Rahmen

In Luzern ist am Schmutzigen Donnerstag um 5 Uhr das Coronavirus-bedingte Veranstaltungsverbot weitestgehend befolgt worden. Wo sonst Tausende den Fasnachtsauftakt feiern, haben sich nur etwa 100 Personen versammelt. Vereinzelte wurden gebüsst.

Filzbach GL: Duro kracht auf Schnee gegen Sattelzug
Regional

Filzbach GL: Duro kracht auf Schnee gegen Sattelzug

In Filzbach im Glarnerland ist am Donnerstag ein leichter Militärlastwagen auf schneebedeckter Strasse gegen einen Sattelzug geprallt. Beide Lenker hatten Glück und blieben unverletzt. Den Sachschaden bezeichnete die Polizei als erheblich.

Nach Erdrutsch: Östliche Bergstrasse in Luzern wird instand gesetzt
Regional

Nach Erdrutsch: Östliche Bergstrasse in Luzern wird instand gesetzt

Nach den intensiven Unwettern vom vergangenen Sommer wird nun der Hang an der östlichen Bergstrasse in der Stadt Luzern gesichert und die Strasse instand gesetzt. Die Bauarbeiten kosten rund 1,1 Millionen Franken und dauern bis Mitte Mai.

Das Luzerner Schulhaus Steinhof 1 hat ausgedient
Regional

Das Luzerner Schulhaus Steinhof 1 hat ausgedient

Der Luzerner Stadtrat will das baufällige Schulhaus Steinhof 1 im Obergrundquartier aufgeben. Als Ersatz soll die 13 Jahre jüngere Anlage Steinhof 2 erneuert und erweitert werden. Das frei werdende Areal ist für gemeinnützige Wohnungen vorgesehen.

Zentralschweizer Kantone fördern Theatertexte
Regional

Zentralschweizer Kantone fördern Theatertexte

Die Zentralschweizer Kantone wollen neue und innovative Theatertexte fördern und schreiben darum erneut gemeinsam einen Wettbewerb aus. Das Siegerprojekt erhält 15'000 Franken.

Lieferwagen schleudert auf der A3 - Auto prallt dagegen
Regional

Lieferwagen schleudert auf der A3 - Auto prallt dagegen

Bei einem Selbstunfall im Schneetreiben auf der A3 bei Niederurnen GL hat es am Mittwochabend einen Lieferwagen samt Anhänger quer gestellt. Ein nachfolgender Autolenker erkannte die Situation zu spät und prallte gegen das Fahrzeug.

Zahl der Todesfälle in der Zentralschweiz fällt auf normales Niveau
Regional

Zahl der Todesfälle in der Zentralschweiz fällt auf normales Niveau

Während 14 Wochen sind in der Zentralschweiz mehr Menschen im Pensionsalter gestorben als zu erwarten war. Diese Phase der Übersterblichkeit sei in der vierten Kalenderwoche 2021 zu Ende gegangen, teilte das Luzerner Statistikamt Lustat am Mittwoch mit.

Vier positive Fälle bei Massentests in Luzern und Meggen LU
Regional

Vier positive Fälle bei Massentests in Luzern und Meggen LU

Bei Massentests in zwei Schulhäusern in Meggen und in der Stadt Luzern sind vier Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Von den positiv Getesteten wiesen drei Personen die hochansteckende Virusmutation N501Y auf, wie die Luzerner Staatskanzlei am Mittwoch mitteilte.

Tierpark Goldau realisiert einen Modellbauernhof
Regional

Tierpark Goldau realisiert einen Modellbauernhof

Im Natur- und Tierpark Goldau wird es künftig einen Bauernhof mit Nutztieren geben, auf dem aber auch Wildtiere willkommen sind. Im Bauernhaus werden ein Schulzimmer und eine Ausstellung untergebracht, in der gezeigt wird, woher Milch, Fleisch und Eier kommen, wie der Tierpark am Mittwoch mitteilte.

Beträchtlicher Sachschaden bei Unfall in Luzerner Autobahntunnel
Regional

Beträchtlicher Sachschaden bei Unfall in Luzerner Autobahntunnel

Ein Autofahrer ist am Mittwoch in einem Luzerner Autobahntunnel verunfallt. Er war um 11.00 Uhr auf der A2 von Horw LU Richtung Luzern unterwegs. Im Sonnenbergtunnel brach das Heck seines Autos während eines Fahrspurwechsels aus, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Schattdorf UR: Kollision zwischen Bus und Auto geht glimpflich aus
Regional

Schattdorf UR: Kollision zwischen Bus und Auto geht glimpflich aus

In Schattdorf UR ist am Mittwoch die Kollision zwischen einem Linienbus und einem Auto glimpflich ausgegangen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Sachschaden beträgt aber 20'000 Franken, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Luzerner Parlamentskommission will Budgetdefizite nicht beschränken
Regional

Luzerner Parlamentskommission will Budgetdefizite nicht beschränken

In der Stadt Luzern soll ein allfälliges Budgetdefizit nicht mehr durch eine jährliche Vorgabe beschränkt werden. Dies hat die vorberatende Kommission des Grossen Stadtrats mit Stichentscheid beschlossen, wie sie am Mittwoch mitteilte.

Fussgänger in Zug von Auto erfasst und lebensbedrohlich verletzt
Regional

Fussgänger in Zug von Auto erfasst und lebensbedrohlich verletzt

In der Stadt Zug ist am Dienstag ein Fussgänger von einem Auto erfasst und lebensbedrohlich verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten.

Gas- statt Bremspedal: Rentner fährt in Altdorf in Hausmauer
Regional

Gas- statt Bremspedal: Rentner fährt in Altdorf in Hausmauer

Ein 66-jähriger Autofahrer ist am Dienstag in Altdorf UR bei einem missglückten Parkmanöver leicht verletzt worden. Er wollte auf dem Lehnplatz seinen Wagen parkieren. Dabei touchierte er ein korrekt abgestelltes Auto, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte.

Patricia Gherardi neue Generalsekretärin der Justizdirektion Uri
Regional

Patricia Gherardi neue Generalsekretärin der Justizdirektion Uri

Patricia Gherardi-Furger heisst die neue Generalsekretärin der Justizdirektion Uri. Die 41-jährige Juristin löst auf den 1. Dezember 2021 Emanuel Strub ab, der pensioniert wird. Strub hatte das Amt während 27 Jahren ausgeübt, wie der Regierungsrat am Dienstag mitteilte.

Uri testet neu auch Personen ohne Covid-Symptome
Regional

Uri testet neu auch Personen ohne Covid-Symptome

Im Kanton Uri sollen künftig auch Personen, die keine Covid-Symptome haben, systematisch auf das Coronavirus getestet werden. Der Regierungsrat hat beschlossen, die bisherige Teststrategie um präventive Tests zu erweitern, wie er am Dienstag mitteilte.

Pessimismus bei jedem Fünften Nidwaldner Unternehmen
Regional

Pessimismus bei jedem Fünften Nidwaldner Unternehmen

Wegen der anhaltenden Coronakrise sehen immer mehr Nidwaldner Unternehmen für ihre Zukunft schwarz. Bei einer Anfang 2021 durchgeführten Befragung gaben 22 Prozent eine schlechte Prognose für die nächsten zwölf Monate ab. Ein Jahr zuvor, knapp vor Beginn der Krise, waren es nur 3 Prozent gewesen.

Polizeihund Dartos fasst Sprayer in Hünenberg ZG
Regional

Polizeihund Dartos fasst Sprayer in Hünenberg ZG

Polizeihund Dartos hat am Samstagabend in Hünenberg ZG Sprayer aufgespürt, welche am Samstagabend eine Autobahnunterführung versprayt hatten. Die Polizei konnte drei Personen festnehmen.

Stadtrat stellt Soldatenstube-Bewohnern ein
Regional

Stadtrat stellt Soldatenstube-Bewohnern ein "letztes Ultimatum"

Der Luzerner Stadtrat hat den Bewohnerinnen und Bewohnern der Soldatenstube bei der Luzerner Allmend, die das Gebäude bis am Montag verlassen sollten, dies aber nicht taten, ein "letzten Ultimatum" gestellt: Sind sie bis am Donnerstag nicht ausgezogen, wird er Strafanzeige einreichen.

Alkoholisierter Lenker fährt in Neuheim in ziviles Polizeiauto
Regional

Alkoholisierter Lenker fährt in Neuheim in ziviles Polizeiauto

Ein alkoholisierter Autolenker ist in der Nacht auf Sonntag rückwärts in ein ziviles Polizeifahrzeug gefahren. Der 28-Jährige hatte 1,44 Promille Alkohol intus, den Ausweis musste er abgeben.

Feuerwehr verhindert Vollbrand von ehemaligem Restaurant in Sursee
Regional

Feuerwehr verhindert Vollbrand von ehemaligem Restaurant in Sursee

Am Samstagabend haben hinter dem ehemaligen Restaurant "Bahnhof" in Sursee diverse Kleidungsstücke, Bettwäsche und WC-Rollen gebrannt. Polizei und Feuerwehr konnten verhindern, dass das alte und unbewohnte Gebäude Feuer fing.

Mehr Elementarschäden im Kanton Zug wegen Sturmtiefs
Regional

Mehr Elementarschäden im Kanton Zug wegen Sturmtiefs

Die Gebäudeversicherung Zug (GVZG) schätzt die Schadensumme im 2020 auf 5,88 Millionen Franken - das sind 0,5 Millionen Franken mehr als im Vorjahr. Die Sturmtiefs im Februar verursachten deutlich höhere Elementarschäden.

Besserer Schutz für Gewalt-Opfer in Nidwalden mit neuem Gesetz
Regional

Besserer Schutz für Gewalt-Opfer in Nidwalden mit neuem Gesetz

Der Kanton Nidwalden revidiert sein Persönlichkeitsschutzgesetz - auf der Grundlage des neuen Bundesgesetzes über die Verbesserung des Schutzes gewaltbetroffener Personen. Ein Schwerpunkt der Teilrevision ist der Abbau zivilprozessualer Hürden.

Arbeitslosenquote in Luzern 2020 so hoch wie während Finanzkrise
Regional

Arbeitslosenquote in Luzern 2020 so hoch wie während Finanzkrise

Wegen der Corona-Pandemie ist die Arbeitslosenquote im Kanton Luzern im vergangenen Jahr deutlich angestiegen. Sie lag bei 2,2 Prozent und war letztmals während der Finanzkrise vor zehn Jahren so hoch gewesen. Am stärksten wuchs die Jugendarbeitslosigkeit.

Komplettes Bett auf dem Dach: Auto in Rotkreuz ZG gestoppt
Regional

Komplettes Bett auf dem Dach: Auto in Rotkreuz ZG gestoppt

Mit einem kompletten und schlecht gesicherten Bett auf dem Dach seines Personenwagens ist ein Mann am Freitag durch Rotkreuz ZG gefahren. Weil das Bett auf die Strasse zu fallen drohte, stoppte die Zuger Polizei das Auto.

Tests an Schulen in Luzern und Meggen wegen des mutierten Virus
Regional

Tests an Schulen in Luzern und Meggen wegen des mutierten Virus

Weil bei Schülern hochansteckende Varianten des Coronavirus festgestellt worden waren, wurden am Freitagnachmittag an der Primarschule in Meggen und im Warteggschulhaus in Luzern Lehrer- und Schülerschaft getestet. Die Tests waren freiwillig, wie die Staatskanzlei mitteilte.

Luzerner Stadtrat bleibt in Sachen Soldatenstube hart
Regional

Luzerner Stadtrat bleibt in Sachen Soldatenstube hart

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Soldatenstube bei der Luzerner Allmend müssen das Gebäude bis am 15. Februar 2021 verlassen. Der Stadtrat teilte am Freitag mit, er halte am Abriss fest.

Falsche Polizisten nehmen Zuger Rentnerin 100'000 Franken ab
Regional

Falsche Polizisten nehmen Zuger Rentnerin 100'000 Franken ab

Eine Rentnerin aus dem Kanton Zug ist falschen Polizisten zum Opfer gefallen. Eine falsche Polizistin setzte die 73-Jährige dermassen unter Druck, dass sie Geld, Schmuck und Wertgegenstände in der Höhe von 100'000 Franken aus dem Banktresor holte.

Polizei schnappt zwei Drogendealer in Zürich
Regional

Polizei schnappt zwei Drogendealer in Zürich

Die Zürcher Stadtpolizei hat am Donnerstag zwei Drogendealer geschnappt. Sie stellte 780 Gramm Amphetamin, 520 Gramm MDMA und 1,8 Kilogramm Marihuana sicher sowie eine Schreckschusspistole und weitere verbotene Waffen.

In Ob- und Nidwalden dürfen Skifahrer die Pommes am Tisch essen
Regional

In Ob- und Nidwalden dürfen Skifahrer die Pommes am Tisch essen

In den Ob- und Nidwaldner Skigebieten kann die Mittagspause ab Samstag etwas mehr genossen werden. Neu dürfen Take-away-Betriebe ihren Kundinnen und Kunden draussen Tische und Stühle anbieten und auch Alkohol ausschenken, wie die beiden Kantone am Freitag mitteilten.

Nein zum Budget verzögert Schadstoffsanierung in Krienser Schulhaus
Regional

Nein zum Budget verzögert Schadstoffsanierung in Krienser Schulhaus

Die Stadt Kriens LU legt die Naphtalinsanierung im Schulhaus Roggern aufs Eis. Grund dafür sei, dass die Stimmberechtigten vor zwei Wochen das Budget 2021 abgelehnt hätten, teilte die Stadt am Freitag mit. Mit der Schadstoffsanierung könne damit frühestens in einem Jahr begonnen werden.

Polizei verhaftet 16-Jährigen nach Messerstecherei in Zürich
Regional

Polizei verhaftet 16-Jährigen nach Messerstecherei in Zürich

Nach einer Messerattacke mit zwei schwerverletzten Männern am Montagabend in Zürich, hat die Kantonspolizei einen 16-jährigen Schweizer verhaftet. Die beiden Personen, die zunächst festgenommen worden waren, wurden aus der Haft entlassen.

Im Kanton Uri wurden bislang 2700 Impfdosen verabreicht
Regional

Im Kanton Uri wurden bislang 2700 Impfdosen verabreicht

Im Kanton Uri ist die Zweitimpfung für all diejenigen, die bereits eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten haben, zum vereinbarten Termin sichergestellt. Dies teilte der Covid-Sonderstab am Freitag mit. Insgesamt kommt es aber auch in Uri zu Verzögerungen.

Auto fährt in Stansstad NW in Bushaltestelle - niemand verletzt
Regional

Auto fährt in Stansstad NW in Bushaltestelle - niemand verletzt

Ein Auto ist am Donnerstagnachmittag in Stansstad NW nach einer Kollision in eine Bushaltestelle gefahren. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Nidwalden am Freitag mitteilte.

Bei Nein zu Sozialgesetz: Fehr will bis 2023 keine neue Regelung
Regional

Bei Nein zu Sozialgesetz: Fehr will bis 2023 keine neue Regelung

Rund 50 Zürcher Gemeinden hoffen derzeit, dass die Stimmberechtigten am 7. März Nein zum Sozialdetektiv-Gesetz sagen - weil es ihnen zu lasch ist. Auf eine neue, schärfere Vorlage müssten sie gemäss Regierungsrat dann aber lange warten, mindestens bis nach 2023.

Obwalden investiert jährlich 6,5 Millionen Franken in Immobilien
Regional

Obwalden investiert jährlich 6,5 Millionen Franken in Immobilien

Um seine Gebäude zu erhalten und sinnvoll zu nutzen, wird der Kanton Obwalden bis 2040 rund 130 Millionen Franken investieren müssen. Dies geht aus der Immobilienstrategie hervor, die der Regierungsrat am Freitag veröffentlicht hat.

Europameister: Zürich ist die Stadt mit der höchsten E-Trottinett-Dichte
Regional

Europameister: Zürich ist die Stadt mit der höchsten E-Trottinett-Dichte

In keiner anderen europäischen Stadt stehen im Verhältnis zur Einwohnerzahl mehr mietbare E-Trottinetts zur Verfügung als in Zürich. Die Corona-Pandemie und zunehmende Regulierung verpassten dem Boom gemäss einer Studie jedoch einen Dämpfer.

Uri unterstützt Haus der Volksmusik mit 80'000 Franken
Regional

Uri unterstützt Haus der Volksmusik mit 80'000 Franken

Das Haus der Volksmusik in Altdorf UR kann weiterhin auf die Unterstützung der öffentlichen Hand zählen. Der Urner Regierungsrat hat die Leistungsvereinbarung mit der Institution um drei Jahre bis 2023 verlängert, wie das Amt für Kultur und Sport am Freitag mitteilte.

Autofahrerin auf der A15 bei Hinwil bei Selbstunfall verletzt
Regional

Autofahrerin auf der A15 bei Hinwil bei Selbstunfall verletzt

Eine 51-jährige Autofahrerin hat sich bei einem Selbstunfall am Freitagmorgen mittelschwere Verletzungen zugezogen. Ihr Auto kam auf der A15 in Fahrtrichtung Hinwil aus unbekannten Gründen von der Strasse ab und überschlug sich.

Vergewaltigungsvorwurf im Drogenmilieu: Freispruch gefordert
Regional

Vergewaltigungsvorwurf im Drogenmilieu: Freispruch gefordert

Mit einem Vorfall im Drogenmilieu hat sich das Luzerner Kriminalgericht am Freitag befasst. Angeklagt war ein 32-Jähriger, dem eine Nachbarin vorwarf, sie 2017 vergewaltigt zu haben. Der Staatsanwalt forderte eine Gefängnisstrafe, der Verteidiger einen Freispruch.

Zürich: Standort Irchel soll Gesamtcampus werden
Regional

Zürich: Standort Irchel soll Gesamtcampus werden

Die Universität Zürich (UZH) will sich langfristig mit zwei Hauptstandorten im Zentrum und am Irchel weiterentwickeln. Der Campus Irchel soll in den kommenden 25 Jahren grundlegend modernisiert und verdichtet werden. Nun wurde dafür der kantonale Gestaltungsplan "Campus Irchel" festgesetzt.

Axenstrasse nach Abgang von losen Felsen wieder befahrbar
Regional

Axenstrasse nach Abgang von losen Felsen wieder befahrbar

Die Felsen, die sich am Mittwoch oberhalb der Axenstrasse im Gebiet Buggital gelöst hatten, sind abgestürzt. Die Strasse blieb heil, die Verbindung zwischen Flüelen und Sisikon UR wurde nach knapp 30-stündiger Sperrung um 16 Uhr wieder freigegeben.

Luzerner Stadtrat muss Abriss von Soldatenstube überdenken
Regional

Luzerner Stadtrat muss Abriss von Soldatenstube überdenken

Der Luzerner Stadtrat muss beim geplanten Abriss der Soldatenstube, die von legalisierten Hausbesetzern bewohnt wird, noch einmal über die Bücher. Das Stadtparlament hat in seiner Sitzung vom Donnerstag äusserst knapp ein dringliches Postulat überwiesen, das die baufällige Liegenschaft stehen lassen will.

Kanton Zug rechnet für Corona-Jahr 2020 mit einem Rekordergebnis
Regional

Kanton Zug rechnet für Corona-Jahr 2020 mit einem Rekordergebnis

Die Zuger Staatsrechnung 2020 dürfte so gut abschliessen wie noch keine in der bisherigen Kantonsgeschichte. Die Finanzdirektion rechnet mit einem Ertragsüberschuss von über einer Viertelmilliarde Franken. Die definitiven Zahlen folgen im April.

Schwyzer Kindergärtnerinnen sollen wie Primarlehrer entlöhnt werden
Regional

Schwyzer Kindergärtnerinnen sollen wie Primarlehrer entlöhnt werden

Schwyzer Kindergärtnerinnen verdienen 10 Prozent weniger als Primarlehrpersonen. Damit soll nun Schluss sein, die Regierung will sie gleichstellen und dazu das Personal- und Besoldungsgesetzes an der Volksschule anpassen. Ein Beweggrund dafür ist der Personalmangel.

Schwyz löst erste Härtefall-Zahlungen aus
Regional

Schwyz löst erste Härtefall-Zahlungen aus

Der Kanton Schwyz hat Geld an erste Unternehmen ausbezahlt, die wegen der Coronapandemie Anrecht auf Unterstützung aus dem Härtefallprogramm haben. Sämtliche Beiträge müssen nicht zurückgezahlt werden, die Obergrenze pro Betrieb liegt bei 500'000 Franken.

Schwyzer Gemeinden sollen von Ergänzungsleistungen befreit werden
Regional

Schwyzer Gemeinden sollen von Ergänzungsleistungen befreit werden

Die Schwyzer Gemeinden sollen bei ihrem Anteil an Ergänzungsleistungen zu AHV und IV entlastet werden, weil sie mehr ungedeckte Pflegekosten in Altersheimen übernehmen müssen. Die Regierung will eine Reduktion von 50 auf 30 Prozent, die Staatswirtschaftskommission fordert die komplette Streichung.

Baufirma und Papierfabrik erhalten Luzerner IV-Award
Regional

Baufirma und Papierfabrik erhalten Luzerner IV-Award

Das Bauunternehmen BRC aus Rain LU und die Perlen Papier AG erhalten den diesjährigen Luzerner IV-Award. Die beiden Unternehmen werden damit für ihre Hilfe bei der Eingliederung von Menschen mit Beeinträchtigungen geehrt.

Velofahrerin in Hombrechtikon ZH bei Selbstunfall schwer verletzt
Regional

Velofahrerin in Hombrechtikon ZH bei Selbstunfall schwer verletzt

Eine 31-jährige Frau ist am Donnerstag in Hombrechtikon ZH bei einem Selbstunfall schwer am Kopf verletzt worden. Sie wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht.

Peter Künzli wird neuer Gefängnisdirektor im Wauwilermoos
Regional

Peter Künzli wird neuer Gefängnisdirektor im Wauwilermoos

Peter Künzli wird neuer Direktor der Justizvollzugsanstalt Wauwilermoos. Der 44-jährige Sempacher tritt das Amt am 1. März an. Er folgt auf Thomas Kneidl, der Ende 2020 nach weniger als einem Jahr vom Posten zurückgetreten war.

Obwalden soll Betreuungsstelle für private Beistände erhalten
Regional

Obwalden soll Betreuungsstelle für private Beistände erhalten

Im Kanton Obwalden soll der Kindes- und Erwachsenenschutz verbessert werden. Der Regierungsrat will dies mit mehreren Gesetzesanpassungen erreichen, die er nun in die Vernehmlassung schickt. Vorgesehen ist etwa etwa eine Fachstelle für private Beistandspersonen und eine neue Finanzierung.

Vor 50 Jahren brannte der Bahnhof Luzern
Regional

Vor 50 Jahren brannte der Bahnhof Luzern

Am Freitag vor 50 Jahren ist mit dem Bahnhof Luzern ein Wahrzeichen der Stadt abgebrannt. Der Neubau wurde 20 Jahre später eröffnet. In rund 20 Jahren soll Luzern erneut einen neuen Bahnhof erhalten: einen unterirdischen Durchgangsbahnhof, der den Kopfbahnhof ergänzt, und auch das Stadtzentrum verändern dürfte.

Luzerner Skigebiete können ab Montag täglich öffnen
Regional

Luzerner Skigebiete können ab Montag täglich öffnen

Die Luzerner Skigebiete können pünktlich auf die Winterferien den Tagesbetrieb aufnehmen. Der Luzerner Regierungsrat hat die Einschränkungen gelockert, die er wegen der Coronapandemie erlassen hatte.

Kanton Uri erwartet Pfizer/Biontech-Nachschub erst im April
Regional

Kanton Uri erwartet Pfizer/Biontech-Nachschub erst im April

Der Kanton Uri hat bislang 2471 Impfungen gegen das Coronavirus gespritzt, wegen Lieferengpässen kommt der Impfplan aber ins Stocken. So erwartet der Kanton die nächste Lieferung des Impfstoffs von Pfizer/Biontech erst Anfang April.

Stadt Zürich soll die Rätoromanen besser informieren
Regional

Stadt Zürich soll die Rätoromanen besser informieren

In der Stadt Zürich leben rund 2000 Rätoromanen, so viele wie in keiner Bündner Gemeinde. Die Stadt Zürich soll die vielen Angebote für diese Bündnerinnen und Bündner nun besser bekannt machen. Das Stadtparlament hat am Mittwoch ein entsprechendes Postulat der SP unterstützt.

Spektakuläre Züglete: Schötzer Heim um 27 Meter verschoben
Regional

Spektakuläre Züglete: Schötzer Heim um 27 Meter verschoben

Um einem Neubau Platz zu machen, ist am Mittwoch ein 2450 Tonnen schwerer Gebäudeteil des Mauritiusheims in Schötz um 27 Meter verschoben worden. Damit können rund 50 Bewohnerinnen und Bewohner während der kommenden Bauzeit in ihrer vertrauten Umgebung bleiben.

Drei stationäre Sirenen im Kanton Luzern versagten ihren Dienst
Regional

Drei stationäre Sirenen im Kanton Luzern versagten ihren Dienst

Im Kanton Luzern haben beim Sirenentest vom Mittwoch drei der 199 stationären Anlagen den Dienst versagt. Wieso die Sirenen in Ettiswil, Buttisholz und Kriens stumm blieben, wird nun ermittelt.

Krienser Stadträte sollen keine Überbrückungsrente mehr erhalten
Regional

Krienser Stadträte sollen keine Überbrückungsrente mehr erhalten

Krienser Stadträtinnen und Stadträte, die aus dem Amt ausscheiden, sollen künftig keine Überbrückungsrente mehr erhalten bis zum ordentlichen Pensionsalter. Die Stadtregierung schlägt ein System vor, das stattdessen die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zum Ziel hat.

Letzte Zürcher Äbtissin soll mit neuem Denkmal geehrt werden
Regional

Letzte Zürcher Äbtissin soll mit neuem Denkmal geehrt werden

Die letzte Äbtissin von Zürich, Katharina von Zimmern, soll mit einem neuen Denkmal in der Innenstadt geehrt werden. Das Stadtparlament hat am Mittwoch ein Postulat von AL und EVP an den Stadtrat überwiesen. Moderne Kunst ist dabei nicht erwünscht.

Weiterhin Übersterblichkeit bei älteren Zentralschweizern
Regional

Weiterhin Übersterblichkeit bei älteren Zentralschweizern

In der Zentralschweiz sterben weiterhin mehr ältere Menschen als üblich. Seit 14 Wochen ist bei den Personen ab 65 Jahren eine Übersterblichkeit zu beobachten.

Weitere Sanierung der Wiesenbergstrasse im Landrat unbestritten
Regional

Weitere Sanierung der Wiesenbergstrasse im Landrat unbestritten

Der Kanton Nidwalden kann die zweite und dritte Etappe der Wiesenbergstrasse sanieren. Der Landrat hat am Mittwoch einen Kredit von 11,4 Millionen Franken einstimmig gesprochen.

Urner entscheiden erneut an der Urne über Stimmrechtsalter 16
Regional

Urner entscheiden erneut an der Urne über Stimmrechtsalter 16

Im Kanton Uri kann das Volk darüber abstimmen, ob künftig bereits 16-Jährige an die Urne dürfen. Der Landrat hat am Mittwoch die entsprechende Verfassungsänderung gegen den Willen der SVP zuhanden der Volksabstimmung verabschiedet, mit 34 zu 24 Stimmen.

Zug - Regierung ergänzt Steuersenkung mit Prämienverbilligung
Regional

Zug - Regierung ergänzt Steuersenkung mit Prämienverbilligung

Der Kanton Zug lässt 2021 die Prämienverbilligung stärker wachsen als die Krankenkassenprämien teurer werde. Der Regierungsrat begründet dies mit der Coronakrise. Diese Massnahme ergänze die geplante Steuersenkung, über die am 7. März abgestimmt wird.

Landrat Nidwalden erhöht beim Energiesparen Druck nicht zusätzlich
Regional

Landrat Nidwalden erhöht beim Energiesparen Druck nicht zusätzlich

In Nidwaldner Gebäuden soll mit weniger und mit umweltfreundlicherer Energie geheizt und das Wasser erwärmt werden. Der Landrat hat am Mittwoch in erster Lesung das Energiegesetz revidiert und die Regierungsvorlage dabei nicht weiter verschärft, sondern gelockert.

Loser Fels unter Stromleitung: Axenstrasse bleibt gesperrt
Regional

Loser Fels unter Stromleitung: Axenstrasse bleibt gesperrt

Wegen eines drohenden Felssturzes ist die Axentrasse zwischen Sisikon und Flüelen UR seit Mittwochvormittag gesperrt. 40 Tonnen Gestein sind in Bewegung geraten. Die Felsbrocken befinden sich unterhalb einer Hochspannungsleitung.

Ebikon halbiert Steuererhöhung im überarbeiteten Budget 2021
Regional

Ebikon halbiert Steuererhöhung im überarbeiteten Budget 2021

Nach dem Ebikoner Nein zum Budget 2021 an der Urne im vergangenen November präsentiert der Gemeinderat einen überarbeiteten Voranschlag. Statt mit einer Steuererhöhung um 0,2 Einheiten rechnet er nun mit einer Erhöhung um 0,1 Einheiten.

Geringe Nachfrage nach Nidwaldner Covid-Überbrückungshilfe
Regional

Geringe Nachfrage nach Nidwaldner Covid-Überbrückungshilfe

Der Nidwaldner Landrat hat die frühzeitige Auszahlung von Härtefallgeldern an Unternehmen durch den Regierungsrat nachträglich genehmigt. Er hiess am Mittwoch mit 55 zu 0 Stimmen eine Notverordnung gut, die eine Überbrückungshilfe ermöglichte. Allerdings wurden diese Vorschüsse kaum beansprucht.

Urner Landrat stützt Notrechterlass für Härtefälle
Regional

Urner Landrat stützt Notrechterlass für Härtefälle

Im Kanton Uri können Unternehmen, die besonders von der Coronakrise getroffen sind, auf Hilfsgelder von 5,8 Millionen Franken zurückgreifen. Der Landrat hat das Härtefallprogramm am Mittwoch genehmigt, für das die Regierung erstmals vom neuen Notrecht Gebrauch gemacht hatte.

Uri wählt den Weg der Verfassungsrevision
Regional

Uri wählt den Weg der Verfassungsrevision "light"

Der Urner Landrat verzichtet darauf, die 36-jährige Kantonsverfassung einer Totalrevision zu unterziehen. Er ist jedoch am Mittwoch dem Antrag der Regierung gefolgt, die sieben Themengebiete in Form von Teilrevisionen anzugehen.

Parlamentarisches Gefecht um den Sacco di Roma
Regional

Parlamentarisches Gefecht um den Sacco di Roma

Die Nidwaldner Teilnahme an der Vereidigung der Schweizer Garde im Vatikan 2022 darf 150'000 Franken kosten. Der Landrat ist mit 30 zu 24 Stimmen dem Regierungsrat gefolgt und hat sich gegen eine Kürzung um 50'000 Franken ausgesprochen. In der Schlussabstimmung passierte der Kredit mit 35 zu 7 Stimmen bei 13 Enthaltungen.

Urner Parlament will keinen Gleichstellungsbericht
Regional

Urner Parlament will keinen Gleichstellungsbericht

Die reine Männerregierung im Kanton Uri muss keinen Planungsbericht zur Gleichstellung ausarbeiten, obwohl sie dazu bereit gewesen wäre. Der Landrat hat am Mittwoch ein Postulat von Links-Grün abgelehnt, das die Gleichstellung von Mann und Frau fördern wollte.

Luzerner Gericht taxiert Angriff auf Vater als versuchte Tötung
Regional

Luzerner Gericht taxiert Angriff auf Vater als versuchte Tötung

Der junge Mann, der 2018 nach seinem Rauswurf aus der elterlichen Wohnung seinen Vater mit einem Brotmesser und einer Scherbe angriff, hat eine versuchte vorsätzliche Tötung begangen. Weil er an Schizophrenie leidet, sieht das Luzerner Kriminalgericht von einer Strafe ab.

Tötung in Klinik: Kantonsgericht Luzern für stationäre Massnahme
Regional

Tötung in Klinik: Kantonsgericht Luzern für stationäre Massnahme

Der Mann, der 2017 in der psychiatrischen Klinik St. Urban im Wahn einen Bettnachbarn erschlagen hatte, muss in einer geschlossenen psychiatrischen Klinik bleiben. Das Kantonsgericht hat eine stationäre therapeutische Massnahme für die Dauer von drei Jahren verfügt, wie dem am Dienstag publizierten Urteil zu entnehmen ist.

Leerstehendes Kinogebäude wird für Sarnen zur Hypothek
Regional

Leerstehendes Kinogebäude wird für Sarnen zur Hypothek

Die Gemeinde Sarnen hat für den seit Herbst 2019 leerstehenden Gebäudekomplex Hirschen/Kino Seefeld noch keine Lösung gefunden. Es sei zur Zeit schwierig, einen Investor für kulturelle und touristische Projekte zu finden, ferner müsste die Liegenschaft für eine neue Nutzung totalsaniert und allenfalls umgezont werden, teilte sie mit.

Vandalenfahrt mit Gabelstapler in Willisau
Regional

Vandalenfahrt mit Gabelstapler in Willisau

Unbekannte Jugendliche haben am frühen Samstagmorgen in Willisau mit einem gestohlenen Gabelstapler diverse Sachbeschädigungen verübt. Sie umkreisten mit dem Stapler mehrmals ein Gewerbegebäude und fuhren dabei gegen mehrere Fahrzeuge sowie einen Zaun und eine Mulde.

Einbrecher klauen im Kanton Zug über ein Dutzend Velos
Regional

Einbrecher klauen im Kanton Zug über ein Dutzend Velos

Im Kanton Zug gehen auf Fahrräder spezialisierte Einbrecher um. Wie die Strafuntersuchungsbehörden am Dienstag mitteilten, wurden im Dezember 2020 und Januar 2021 bei Einbrüchen in Zug, Cham, Hünenberg und Baar 18 E-Bikes, Mountainbikes und Rennvelos im Wert von über 100'000 Franken gestohlen.

Pilatus-Bahnen investieren 55 Millionen Franken in Zahnrad-Strecke
Regional

Pilatus-Bahnen investieren 55 Millionen Franken in Zahnrad-Strecke

Die Pilatus-Bahnen ersetzen die alten Personentriebwagen auf der Zahnradbahnstrecke. Ab Sommer fährt der erste der acht bestellten Wagen testweise auf den Drachenberg. Die technischen Neuerungen kosten 55 Millionen Franken, bis zur ersten Publikumsfahrt dauert es aber noch.

Härtefall-Fonds im Glarnerland soll erneut aufgestockt werden
Regional

Härtefall-Fonds im Glarnerland soll erneut aufgestockt werden

Die Glarner Regierung will im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie den kantonalen Fonds für Härtefälle erneut aufstocken. Die Regierung beantragt dem Parlament eine Erhöhung auf total 21,5 Millionen Franken.

Meien im Kanton Uri ist wieder erreichbar
Regional

Meien im Kanton Uri ist wieder erreichbar

Im Kanton Uri hat sich die Lawinensituation so weit beruhigt, dass am Dienstagmorgen die Sustenstrasse von Wassen nach Meien für Fahrzeuge mit Winterausrüstung freigegeben werden konnte. Zuvor hätten in den letzten Tagen meterhohe Schneewände aus dem Weg geräumt werden müssen, teilte die Baudirektion heute mit.

Ebikon will bis in einem Jahr parlamentstaugliche Gemeindeordnung
Regional

Ebikon will bis in einem Jahr parlamentstaugliche Gemeindeordnung

Die Stimmberechtigten von Ebikon sollen in einem Jahr über die neue Organisation ihrer Gemeinde mit Parlament abstimmen können. Der Gemeinderat setzte für die entsprechenden Vorbereitungen eine Spezialkommission ein, wie er am Dienstag mitteilte.

Betrunkener Lieferwagenlenker auf A2 im Kanton Luzern gestoppt
Regional

Betrunkener Lieferwagenlenker auf A2 im Kanton Luzern gestoppt

Auf der Autobahn A2 im Kanton Luzern ist am Montag ein betrunkener Chauffeur mit seinem Lieferwagen unterwegs gewesen. Ein Autofahrer, dem das Fahrzeug wegen der unsicheren Fahrweise aufgefallen war, alarmierte die Polizei. Diese stoppte den Chauffeur bei der Raststätte Neuenkirch.

Tonart Festival Altdorf plant für 2022 Neuausrichtung
Regional

Tonart Festival Altdorf plant für 2022 Neuausrichtung

Das Tonart Festival in Altdorf findet auch dieses Jahr nicht statt. Die Veranstalter habe den wegen der Coronapandemie von 2020 auf 2021 verschobenen zweitägigen Musikanlass abgesagt. Für 2022 stellen sie eine Neuausrichtung des Festivals in Aussicht.

Luzerner Hirslanden Klinik St. Anna wird erweitert und modernisiert
Regional

Luzerner Hirslanden Klinik St. Anna wird erweitert und modernisiert

Die Privatspitalgruppe Hirslanden erweitert und modernisiert in Luzern die Klinik St. Anna. Geplant ist ein neuer Trakt, ältere Gebäudeteile werden abgerissen und ersetzt. Die Bauarbeiten für das Vorhaben "Annaplus" sollen von 2021 bis 2027 dauern und über 100 Millionen Franken kosten, wie die Hirslanden Klinik St. Anna am Dienstag mitteilte.

Bargeld bei Einbruch in Mollis gestohlen
Regional

Bargeld bei Einbruch in Mollis gestohlen

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Mollis GL am Montagmorgen hat eine unbekannte Täterschaft Bargeld erbeutet. Wie viel Geld den Kriminellen in die Hände fiel, ist noch unklar.

Weitere Personen aus dem Luzerner Maihofschulhaus positiv getestet
Regional

Weitere Personen aus dem Luzerner Maihofschulhaus positiv getestet

Im Maihofschulhaus in der Stadt Luzern sind sind mindestens 22 Personen vom Coronavirus angesteckt worden. Nachdem am Freitag bei vier Kindern das hochansteckende mutierte Virus nachgewiesen worden war, fand im Schulhaus ein Massentest statt. Dabei wurden bei weiteren 18 Personen eine Coronainfektion festgestellt.

Neuimpfungen in Glarus erst ab Mitte März wieder möglich
Regional

Neuimpfungen in Glarus erst ab Mitte März wieder möglich

Wegen der aktuellen Knappheit an Impfstoff gegen das Coronavirus passt der Kanton Glarus seine Strategie an. Die Zweitimpfungen jener Personen, die schon eine Impfung erhalten haben, steht jetzt zuoberst auf der Prioritätenliste.

Luzerner Tiefbahnhof verändert Oberfläche von Luzern massiv
Regional

Luzerner Tiefbahnhof verändert Oberfläche von Luzern massiv

Der Durchgangsbahnhof wird für Luzern nicht nur ein Quantensprung für die Mobilität. Er soll auch eine Chance für die Stadtentwicklung sein. Die Stadt Luzern hat Vorschläge präsentiert, wie das Stadtzentrum aussehen könnte, wenn der Grossprojekt gebaut ist.

Corona in Seewen: Nur Kind der Mutter positiv
Regional

Corona in Seewen: Nur Kind der Mutter positiv

Nachdem letzten Dienstag eine ganze Klasse sowie 3 Lehrpersonen in Seewen in Quarantäne geschickt wurden, weil die Mutter eines Schülers positiv auf die britische Covid-Mutation getestet wurde, geben die Behörden nun Entwarnung: Von den insgesamt 22 Personen ist einzig das Kind der erkrankten Mutter positiv getestet worden. Seit Montag ist auch eine Klasse in Lachen in Quarantäne.

In Obwalden kommt es zu Verzögerungen beim Corona-Impfplan
Regional

In Obwalden kommt es zu Verzögerungen beim Corona-Impfplan

Wegen des Lieferengpasses können im Kanton Obwalden einige bereits geplante Zweitimpfungen nicht wie geplant durchgeführt werden. Zudem bietet der Kanton vorerst keine weiteren Erstimpfungen im Impfzentrum in Sarnen an.

Schuldenerlass für Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees
Regional

Schuldenerlass für Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees

Die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) soll wegen der Coronakrise ein Darlehen teilweise nicht an die öffentliche Hand zurückzahlen müssen. Der Schwyzer Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat dem Verzicht in der Höhe von 505'800 Franken zuzustimmen.

Keine Virusmutation in Schulhaus in Näfels
Regional

Keine Virusmutation in Schulhaus in Näfels

In einem Oberstufenschulhaus in Näfels im Glarnerland ist bei einer Ausbruchsuntersuchung keine mutierte Variante des Coronavirus entdeckt worden. Bei einer Person fiel der Test auf das Coronavirus positiv aus.

16 und 17 jährig! Überfall auf Tankstellenshop: Zwei junge Frauen sind geständig
Regional

16 und 17 jährig! Überfall auf Tankstellenshop: Zwei junge Frauen sind geständig

Der Überfall auf den Tankstellenshop in Rothenburg von Mitte Januar ist geklärt: Eine 16- und eine 17-Jährige sind geständig. Die beiden jungen Frauen hatten die Angestellten mit einer Waffe bedroht und Bargeld verlangt, flüchteten schliesslich aber ohne Beute.

Schwyzer Regierung beantragt Kantonsrat Härtefallhilfe
Regional

Schwyzer Regierung beantragt Kantonsrat Härtefallhilfe

Der Schwyzer Kantonsrat soll am 24. Februar in einer dringlichen Beratung ein Härtefallpaket zu Gunsten der Gastronomie und anderer Branchen, die wegen den Coronabeschränkungen nicht mehr arbeiten dürfen, sprechen. Es handelt sich dabei, wie Anfang Januar kommuniziert, um eine Hilfe von total rund 12 Millionen Franken.

Hausbrand in Wollerau: Zwei Frauen verletzt
Regional

Hausbrand in Wollerau: Zwei Frauen verletzt

Bei einem Hausbrand in Wollerau in der Nacht auf Montag sind zwei Frauen leicht verletzt worden. Die Brandursache ist noch unklar.

Kollision zwischen Bus und Auto in Luzern: Passagier verletzt
Regional

Kollision zwischen Bus und Auto in Luzern: Passagier verletzt

Bei der Verzweigung Rothenstrasse-Hauptstrasse in Luzern sind am Sonntagmittag ein Gelenktrolleybus und ein Auto miteinander kollidiert. Ein Passagier wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 25'000 Franken.

Luzerner Kinderspital erhält einen neuen Chef
Regional

Luzerner Kinderspital erhält einen neuen Chef

Martin Stocker wird neuer Chef des Kinderspitals Luzern. Der bisherige Chefarzt Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin löst als Vorsitzender der Klinikleitung Thomas J. Neuhaus ab, der in Pension geht, wie das Luzerner Kantonsspital am Montag mitteilte. Er tritt sein Amt am 1. Oktober an.

Streit um
Regional

Streit um "Zürich-Finish" bei den Energie-Mustervorschriften

Der Zürcher Kantonsrat hat heute die Debatte zu Änderungen am Energiegesetz begonnen. Im Vordergrund steht die Senkung des Energieverbrauchs von Gebäuden. Die Klima-Allianz-Parteien wollen dabei weiter gehen, als es die Mustervorschriften der Kantone verlangen. Das stösst auf Widerstand.

Zürich: Mann mit fehlender Gesichtsmaske attackiert Polizisten
Regional

Zürich: Mann mit fehlender Gesichtsmaske attackiert Polizisten

Ein Mann hat am Sonntagmittag am Zürcher Bahnhofquai einen Polizisten angegriffen und mit einem Kugelschreiber im Gesicht verletzt. Der 40-jährige Täter wurde festgenommen.

300 Personen demonstrieren in Luzern für Erhalt des
Regional

300 Personen demonstrieren in Luzern für Erhalt des "Eichwäldli"

Rund 300 Personen haben am Samstagnachmittag in Luzern gegen den drohenden Abbruch der Soldatenstube bei der Allmend protestiert. Der Bau, der von legalisierten Hausbesetzern bewohnt wird, müsse als kreativer Freiraum erhalten bleiben, forderten die Demonstrantinnen und Demonstranten.

Personalverbände beanspruchen Sitz im VBL-Verwaltungsrat
Regional

Personalverbände beanspruchen Sitz im VBL-Verwaltungsrat

Im neuen Verwaltungsrat der Verkehrsbetriebe Luzern AG (VBL) soll auch das Personal vertreten sein. Die Personalverbände PVL und VPOD haben deswegen das Mandat ausgeschrieben, wie sie am Samstag mitteilten.

Luzerner Regierung will mit SNB-Geld Corona-Defizit lindern
Regional

Luzerner Regierung will mit SNB-Geld Corona-Defizit lindern

Der Kanton Luzern erhält von der Schweizerischen Nationalbank (SNB) für 2020 rückwirkend dreimal soviel Geld, wie budgetiert, nämlich 192 Millionen Franken. Der Regierungsrat will mit den zusätzlichen Erträgen das coronabedingte Defizits lindern.

Autobahn A2 bleibt wegen Lawinengefahr bis Samstagmorgen zu
Regional

Autobahn A2 bleibt wegen Lawinengefahr bis Samstagmorgen zu

Die Autobahn A2 zwischen Beckenried NW und Altdorf UR wird weiterhin von Lawinen bedroht. Der am Donnerstagmorgen gesperrte Abschnitt darf deswegen noch mindestens bis Samstag 10 Uhr nicht befahren werden, wie die Warnapp Alertswiss meldet.

Anpacken statt jammern: Luzerner Restaurants stellen sich als Testzentren zur Verfügung
Regional

Anpacken statt jammern: Luzerner Restaurants stellen sich als Testzentren zur Verfügung

Im Kanton Luzern könnten mit Hilfe der Restaurants flächendeckend und bevölkerungsnah Coronatests durchgeführt werden. Diesen Vorschlag machen Gastronomen dem Regierungsrat. Sie wollten nicht nur Bittsteller sein, sondern auch etwas zur Lösung der Coronakrise beitragen.

Obwaldner Gemeinden erhalten 12 Millionen Franken
Regional

Obwaldner Gemeinden erhalten 12 Millionen Franken

Im innerkantonalen Finanzausgleich von Obwalden werden die Gemeinden mit insgesamt 12,4 Millionen Franken unterstützt. Der Kanton steuert 5,2 Millionen Franken bei, die finanzstarken Gemeinden Sarnen, Engelberg und Sachseln zusammen 7,2 Millionen Franken, wie der Regierungsrat mitteilte.

Stadt Luzern gewährt Bewohnern der Soldatenstube Fristverlängerung
Regional

Stadt Luzern gewährt Bewohnern der Soldatenstube Fristverlängerung

In der Stadt Luzern muss die Gruppierung, die trotz des vor vier Monaten ausgelaufenen Vertrags die Soldatenstube am Murmattweg bewohnt, Ende Januar das Gebäude noch nicht verlassen. Der Stadtrat hat die Frist für den Auszug bis am 15. Februar verlängert, weil am Donnerstag der Grosse Stadtrat über die Nutzung der Soldatenstube debattiert.

Mutation im Umfeld löst Massentest bei Schülern und Lehrern in Näfels aus
Regional

Mutation im Umfeld löst Massentest bei Schülern und Lehrern in Näfels aus

In einem Oberstufenschulhaus Näfels im Glarnerland müssen sich Schüler- und Lehrerschaft - insgesamt 250 Personen - einem Corona-Massentest unterziehen. Zudem findet eine Mutations-Abklärung statt.

Integration von Kindern mit Behinderung nicht an allen Urner Schulen beliebt
Regional

Integration von Kindern mit Behinderung nicht an allen Urner Schulen beliebt

Die integrative Sonderschulung (IS) für Kinder mit einer Behinderung in Regelklassen stösst nicht an allen Urner Schulen auf Akzeptanz. Ein Evaluationsbericht zur Integration an der Volksschule kommt zum Schluss, dass dieses Modell "noch nicht überall angekommen" sei.

Kollision in Wädenswil ZH: Vier Kinder zum Teil schwer verletzt
Regional

Kollision in Wädenswil ZH: Vier Kinder zum Teil schwer verletzt

Bei einer Frontalkollision in Wädenswil ZH sind am Freitagmittag zwei Erwachsene und vier Kinder zum Teil schwer verletzt worden. Eine 20-jährige Lenkerin war auf die Gegenfahrbahn geraten und krachte in das Auto einer 45-Jährigen, in dem auch die Kinder mitfuhren.

80 Kilogramm synthetischer Marihuana entdeckt
Regional

80 Kilogramm synthetischer Marihuana entdeckt

Der St. Galler Kantonspolizei ist ein grosser Drogenfang geglückt: Am Donnerstagabend fand sie in Neuhaus SG bei der Kontrolle eines Lieferwagens 80 Kilogramm CBD-Hanf. Speziell: Der Hanf war synthetisch behandelt und ist für Konsumenten gefährlich.

Pilzsammeln bleibt in Obwalden Anfang Monat verboten
Regional

Pilzsammeln bleibt in Obwalden Anfang Monat verboten

Hände weg von Röhrling, Seitling und Co. in den ersten sieben Tagen des Monats: Im Kanton Obwalden gilt auch künftig eine Schonzeit für Pilze. Der Kantonsrat hat eine Motion abgelehnt, die diese aufheben wollte.

Obwaldner Kantonsrat lässt Pukelsheim abblitzen
Regional

Obwaldner Kantonsrat lässt Pukelsheim abblitzen

Das Obwaldner Kantonsparlament wird vorerst nicht nach einer neuen Methode gewählt. Der Kantonsrat hat am Donnerstag eine Motion abgelehnt, die das System des Doppelten Pukelsheim einführen wollte.

Zuger Staatsangestellte dürfen weiterhin im Kantonsrat politisieren
Regional

Zuger Staatsangestellte dürfen weiterhin im Kantonsrat politisieren

Zuger Staatsangestellte dürfen weiterhin im Kantonsrat politisieren. Dieser hat eine Motion der SVP mit 42 zu 24 Stimmen abgelehnt, die allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung verbieten wollte, Mitglied des Parlaments zu sein.

Luzern schliesst Drive-In-Testzentren in Nottwil und Entlebuch
Regional

Luzern schliesst Drive-In-Testzentren in Nottwil und Entlebuch

Wegen eingebrochener Nachfrage reduziert der Kanton Luzern die Zahl seiner Drive-In-Testzentren von drei auf eines. Die Zentren in Nottwil und Entlebuch werden vorläufig geschlossen. Die Infrastruktur wird jedoch nicht abgebaut, damit der Betrieb bei Bedarf schnell wieder aufgenommen werden könnte.

Zuger Kantonsrat will Vermögenssteuern nicht senken
Regional

Zuger Kantonsrat will Vermögenssteuern nicht senken

Der Kanton Zug soll im Steuerwettbewerb die Vermögenssteuer nicht herunterschrauben. Der Kantonsrat hat am Donnertag eine Motion der FDP- und SVP-Fraktion abgelehnt.

Kanton Schwyz unterstützt Kultur und Sport mit zweitem Paket
Regional

Kanton Schwyz unterstützt Kultur und Sport mit zweitem Paket

Die von der Corona-Krise geplagte Schwyzer Kultur- und Sportszene kann auf eine weitere finanzielle Unterstützung durch die öffentliche Hand zählen. Der Regierungsrat hat ein zweites Hilfspaket beschlossen, wie das Bildungsdepartement am Donnerstag mitteilte.

Zuger Kantonsrat für Sanierung und Erweiterung von Bostadel
Regional

Zuger Kantonsrat für Sanierung und Erweiterung von Bostadel

Der Kanton Zug kann mit der Planung für die Sanierung und Erweiterung der Justizvollzugsanstalt (JVA) Bostadel beginnen. Der Kantonsrat hat einen Planungskredit von 5,35 Millionen Franken am Donnerstag in der ersten Lesung unterstützt. Insgesamt dürfte das Vorhaben 67 Millionen Franken kosten.

Zuger Architekturbüro plant Durchgangszentrum in Steinhausen
Regional

Zuger Architekturbüro plant Durchgangszentrum in Steinhausen

2025 will der Kanton Zug in Steinhausen eine neue Durchgangsstation für Asylbeweberinnen und -bewerber eröffnen. Realisiert werden soll das Projekt "Kägi & Fret" des Teams Arbeitsgemeinschaft Kollektiv Juma Architekten GmbH / Studio W, wie die Zuger Baudirektion am Donnerstag mitteilte.

Zuger Motorfahrzeugsteuern sollen reformiert werden
Regional

Zuger Motorfahrzeugsteuern sollen reformiert werden

Der Kanton Zug will die Motorfahrzeugsteuern umfassend reformieren. Der Kantonsrat hat eine Motion der FDP überwiesen und damit dem Regierungsrat für eine Reform, die er bereits aufgegleist hat, den Rücken gestärkt.

Nidwaldner Regierung will Kesb schlanker organisieren
Regional

Nidwaldner Regierung will Kesb schlanker organisieren

Acht Jahre nach ihrer Schaffung soll die Nidwaldner Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) neu organisiert werden. Die Revision ziele darauf ab, dass die Organisation flexibler arbeiten könne, teilte der Regierungsrat am Donnerstag mit.

Auto-Transporter kippt auf der A2 im Kanton Uri auf die Seite
Regional

Auto-Transporter kippt auf der A2 im Kanton Uri auf die Seite

Auf der Autobahn A2 im Kanton Uri ist am frühen Donnerstagmorgen ein Auto-Transporter umgekippt. Der Fahrer wurde dabei verletzt, wie die Urner Kantonspolizei meldet. Die A2 ist wegen der Aufräumarbeiten gesperrt.

Neues Luzerner Museum soll 2030 im Zeughaus eröffnet werden
Regional

Neues Luzerner Museum soll 2030 im Zeughaus eröffnet werden

Das Naturmuseum und das Historische Museum in Luzern werden ins Zeughaus Musegg verlegt. Das geplante neue Museum für Natur, Geschichte und Gesellschaft soll 2030 eröffnet werden, nach Investitionen von bis zu 37 Millionen Franken.

Planung für Neubau der Psychiatrie in Sarnen kann beginnen
Regional

Planung für Neubau der Psychiatrie in Sarnen kann beginnen

Der Obwaldner Kantonsrat hat am Donnerstag grünes Licht gegeben für die Planung der Sanierung und Erweiterung der Psychiatrie in Sarnen. Er segnete einen Planungskredit von 1 Million Franken einstimmig ab und diskutierte über ein Leasing-Modell beim künftigen Bau.

EKZ hat trotz Coronakrise nicht weniger Strom verkauft
Regional

EKZ hat trotz Coronakrise nicht weniger Strom verkauft

Trotz geschlossener Betriebe und Einkaufszentren im ersten Halbjahr 2020 haben die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) im Geschäftsjahr 2019/20 ungefähr gleich viel Strom abgesetzt wie im Vorjahr. Grund dafür war laut EKZ das Homeoffice.

Schneefälle führen zu Problemen auf Zentralschweizer Strassen
Regional

Schneefälle führen zu Problemen auf Zentralschweizer Strassen

Die Schneefälle vom Mittwoch haben Auswirkungen auf den Strassenverkehr in der Zentralschweiz. Wegen der Lawinengefahr und wegen steckengebliebener Fahrzeuge kam es zu Strassensperrungen, mehrere Autos verunfallten auf verschneiten Fahrbahnen.

Polizei stösst nach Autokontrolle in Blatten LU auf Hanfanbau
Regional

Polizei stösst nach Autokontrolle in Blatten LU auf Hanfanbau

In Blatten LU hat die Luzerner Polizei am Samstag nach der Kontrolle eines verdächtigen Autofahrers einen illegalen Hanfanbau mit über 700 Pflanzen entdeckt. Zwei Männer wurden festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte.

Mann nach Leichen-Fund im Aargau festgenommen
Regional

Mann nach Leichen-Fund im Aargau festgenommen

Nach dem Fund einer Leiche am Ufer der Limmat in Würenlos AG am Dienstagnachmittag ist vor Ort ein Mann festgenommen worden. Der 31-jährige Schweizer aus dem Kanton Zürich steht unter dringendem Verdacht, das Tötungsdelikt begangen zu haben.

Uri regelt die Publikation seiner Gesetze in einem Gesetz
Regional

Uri regelt die Publikation seiner Gesetze in einem Gesetz

Der Urner Regierungsrat will die Regelungen, wie er Gesetze publiziert, auf ein solides rechtliches Fundament stellen. Er schlägt deswegen die Schaffung eines Publikationsgesetzes vor, das auch Lücken, die sich während der Coronapandemie zeigten, schliessen soll, wie die Standeskanzlei am Mittwoch mitteilte.

Uri führt Maskentragpflicht an Oberstufe ein
Regional

Uri führt Maskentragpflicht an Oberstufe ein

Im Kanton Uri gilt künftig auf der Oberstufe eine Maskentragpflicht. Dies hat der Regierungsrat als Vorsichtsmassnahme gegen hochansteckende Mutationen des Coronavirus beschlossen. Uri folgt damit dem Vorbild der anderen Zentralschweizer Kantone.

Weiterhin Übersterblichkeit bei älteren Zentralschweizern
Regional

Weiterhin Übersterblichkeit bei älteren Zentralschweizern

In der Zentralschweiz sterben weiterhin mehr ältere Menschen als üblich. Seit 13 Wochen sei bei den Personen ab 65 Jahren eine Übersterblichkeit zu beobachten, teilte das Luzerner Statistikamt Lustat am Mittwoch mit.

Obwaldner Regierung will mehr A-fonds-perdu-Beiträge zahlen
Regional

Obwaldner Regierung will mehr A-fonds-perdu-Beiträge zahlen

Die durch die Coronakrise in Bedrängnis geratenen Obwaldner Unternehmen sollen verstärkt mit A-fonds-perdu-Beiträgen statt mit Darlehen unterstützt werden. Der Regierungsrat hat entschieden, den betroffenen Firmen entgegenzukommen und die Hälfte statt nur einen Drittel der Härtefallhilfe als nichtrückzahlbare Beiträge zu leisten.

Dargebotene Hand Ostschweiz: Mehr Gespräche mit Hilfesuchenden
Regional

Dargebotene Hand Ostschweiz: Mehr Gespräche mit Hilfesuchenden

Beim Hilfsangebot "Die Dargebotene Hand" haben im Corona-Jahr 2020 die Anrufe aus den Ostschweizer Kantonen und dem Fürstentum Liechtenstein merklich zugenommen: Verzeichnet wurde ein Plus von rund 1000 Gesprächen.

Zürich: Mann mit schwerer Stichverletzung aufgefunden
Regional

Zürich: Mann mit schwerer Stichverletzung aufgefunden

Ein schwer verletzter Mann ist am späten Dienstagabend vor einem Haus im Stadtzürcher Kreis 9 gefunden worden. Die Sanität brachte ihn mit einer Stichverletzung am Oberkörper in kritischem Zustand ins Spital, wo er notoperiert wurde.

Mietzinsen im Kanton Zürich sind überdurchschnittlich hoch
Regional

Mietzinsen im Kanton Zürich sind überdurchschnittlich hoch

Die Zürcher Mietzinsen sind hoch, nicht nur in der Stadt. Das kantonale Statistikamt hat in einer Erhebung aufgezeigt: Sie liegen in fast allen Regionen über dem nationalen Durchschnitt. Im untersuchten Zeitraum zwischen 2015 und 2017 betrug die durchschnittliche Nettomiete für eine Dreizimmerwohnung kantonsweit 1471 Franken.

Zürich: 1,9 Millionen Franken für provisorische 24-Stunden-Wache
Regional

Zürich: 1,9 Millionen Franken für provisorische 24-Stunden-Wache

Das Feuerwehrdepot an der Zürcher Neubrunnenstrasse soll bis zur Inbetriebnahme der Wache Nord als 24-Stunden-Wache genutzt werden. Der Stadtrat hat für den notwendigen Umbau einen Objektkredit in Höhe von 1,863 Millionen Franken bewilligt.

Luzerner Regierungsrat weist Kritik an Skigebietsschliessung zurück
Regional

Luzerner Regierungsrat weist Kritik an Skigebietsschliessung zurück

Der Luzerner Gesundheitsdirektor Guido Graf (CVP) hat am Dienstag im Kantonsrat die Schliessung der Luzerner Skigebiete Ende Dezember 2020 verteidigt. Grund dafür sei die angespannte Lage in den Luzerner Spitälern gewesen.

Unbekannte fluten Sporthalle in Baldegg
Regional

Unbekannte fluten Sporthalle in Baldegg

Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag in der Sporthalle der Kantonsschule Baldegg ein Lavabo im ersten Stock verstopft und den Wasserhahn aufgedreht. Das Wasser floss über die Treppe bis ins Erdgeschoss.

Rickli:
Regional

Rickli: "Mit dem BAG-Tool können wir nicht arbeiten"

Viele Leute seien verärgert worden, weil sie sich nicht für eine Impfung registrieren konnten, so Natalie Rickli, Gesundheitsdirektorin des Kanton Zürich. Man habe deshalb beschlossen, ein eigenes Tool zu programmieren. Dieses werde jedoch erst zur Verfügung gestellt, wenn es auch wieder Impftermine gibt.

Bourbaki-Panorama lässt Besucher zum Jubiläum Grenzen überschreiten
Regional

Bourbaki-Panorama lässt Besucher zum Jubiläum Grenzen überschreiten

Das Luzerner Bourbaki-Panorama erinnert in seinem Jubiläumsjahr mit einer Sonderausstellung an den Grenzübertritt der gleichnamigen französischen Armee vor 150 Jahren. Dabei dreht sich alles um Grenzen, das Publikum wird selber Grenzüberschreitungen erleben können.

Luzerner Sans papiers sollen Zugang zu Coronatests erhalten
Regional

Luzerner Sans papiers sollen Zugang zu Coronatests erhalten

Der Kantonsrat Luzern will, dass sich Sans papiers bei Coronaverdacht testen lassen. Er hat ein dringliches Postulat von David Roth (SP) am Dienstag mit 74 zu 39 Stimmen teilweise überwiesen und damit den Regierungsrat beauftragt, entsprechende Massnahmen zu prüfen.

Verwaltungsgericht verbietet Hundepension in Stäfner Wohngebiet
Regional

Verwaltungsgericht verbietet Hundepension in Stäfner Wohngebiet

Eine Hundepension gehört gemäss einem Urteil des Zürcher Verwaltungsgerichts nicht in ein Wohngebiet, weil der Betrieb die Nachbarn stören könnte. Das Gericht hat damit der Gemeinde Stäfa recht gegeben, die eine entsprechende Baubewilligung nicht erteilte.

Kein Grundeinkommen für Luzerner Künstler in der Coronakrise
Regional

Kein Grundeinkommen für Luzerner Künstler in der Coronakrise

Luzerner Künstlerinnen und Künstler können nicht darauf hoffen, während der Coronakrise ein Grundeinkommen beziehen zu können. Der Kantonsrat hat ein dringliches Postulat von Hans Stutz (Grüne) mit 74 zu 27 Stimmen abgelehnt, weil mit einer solchen Einkommensentschädigung eine Berufsgruppe privilegiert behandelt würde.

Luzerner Stadtrat gegen Beschränkung von Airbnb-Logiernächten
Regional

Luzerner Stadtrat gegen Beschränkung von Airbnb-Logiernächten

In der Stadt Luzern soll die Kurzzeitvermietung von Wohnungen nicht auf 90 Logiernächte pro Jahr beschränkt werden. Der Luzerner Stadtrat will zwar Angebote wie Airbnb beschränken, lehnt aber eine Motion aus der SP-Fraktion ab. Er will das Thema im Bau- und Zonenreglement angehen.

Luzerner Stadtrat winkt ab bei durchgehendem Seeuferzugang
Regional

Luzerner Stadtrat winkt ab bei durchgehendem Seeuferzugang

Eine durchgängige Erschliessung der Seeufer in der Stadt Luzern, wie sie ein Postulat fordert, ist laut dem Stadtrat nicht umsetzbar. Er will das Anliegen aber teilweise entgegennehmen, und sich für die Aufwertung und Verbesserung des Seezugangs einsetzen.

Vier Jugendliche haben im Jahr 2020 in Buttisholz Feuer gelegt
Regional

Vier Jugendliche haben im Jahr 2020 in Buttisholz Feuer gelegt

Vier Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren haben im vergangenen Jahr in Buttisholz LU mehrfach Feuer gelegt. Sie sind unter anderem für den Dachbrand einer Scheune im Oktober verantwortlich.

Brandstifter von Merenschwand AG kassiert vier Jahre Gefängnis
Regional

Brandstifter von Merenschwand AG kassiert vier Jahre Gefängnis

Das Bezirksgericht Muri AG hat am Dienstagabend einen 38-jährigen Bandstifter zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Der Schweizer legte laut Gericht im Dezember 2019 insgesamt fünf Brände in seiner Wohngemeinde Merenschwand AG.

Cortesi geht in Penson:
Regional

Cortesi geht in Penson: "Es gibt Leute, die finden mich absolut unmöglich"

Marco Cortesi, der wohl bekannteste Polizeisprecher der Schweiz, geht Ende Woche in Pension. Nach fast dreissig Jahren als Mediensprecher der Zürcher Stadtpolizei wagt er im Video einen Rückblick auf die bewegendsten und brenzligsten Momente seiner Karriere.

Luzern will der Wirtschaft flexibler Coronahilfe leisten
Regional

Luzern will der Wirtschaft flexibler Coronahilfe leisten

Angesichts der anhaltenden Krise soll der Kanton Luzern seine Hilfe an Unternehmen flexibler gestalten. Der Kantonsrat hat dies am Dienstag in seltener Minne mit einem dringlichen Postulat vom Regierungsrat verlangt.

Kanton Zürich richtet elf statt vier Impfzentren ein
Regional

Kanton Zürich richtet elf statt vier Impfzentren ein

Anders als ursprünglich geplant setzt Zürich bei der Impfung nicht auf vier grosse Impfzentren, sondern auf elf Standorte mit unterschiedlicher Kapazität. Diese werden in Zürich, Winterthur, Uster, Wetzikon, Bülach, Meilen, Affoltern am Albis, Horgen und Dietikon eingerichtet.

70'000 Franken Soforthilfe aus Zürcher Nachtkulturfonds
Regional

70'000 Franken Soforthilfe aus Zürcher Nachtkulturfonds

DJs, Musiker, Künstler und Unternehmen, die von der Schliessung der Zürcher Nachtkulturunternehmen betroffen sind, können bis zum kommenden Montag einmalige Unterstützungsbeiträge anfordern. Die Bar & Club Kommission (BCK) hat beschlossen 70'000 Franken aus dem Zürcher Nachtkulturfonds freizugeben.

Lieferengpass verzögert Impfungen im Kanton St. Gallen
Regional

Lieferengpass verzögert Impfungen im Kanton St. Gallen

Ein Lieferengpass bei der Firma Pfizer/Biontech verzögert den Fahrplan der Corona-Impfungen im Kanton St. Gallen. Bis Mitte Februar erhält der Kanton nur 20'000 statt 30'000 Impfdosen.

Zwei Kinder bei Unfall in Dagmersellen verletzt
Regional

Zwei Kinder bei Unfall in Dagmersellen verletzt

Am Dienstagmorgen sind in Dagmersellen LU ein 5-jähriges Mädchen und ein 6-jähriger Knabe auf einem Fussgängerstreifen angefahren worden. Beide wurden verletzt, das Mädchen wurde mit dem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen. Der Bub wurde mit der Ambulanz in ein Spital gebracht.

Fussgänger rettet sich mit einem Sprung vor Autos
Regional

Fussgänger rettet sich mit einem Sprung vor Autos

In Glarus hat sich am Montagabend ein 55-jähriger Fussgänger mit einem Sprung vor zwei herannahenden Autos gerettet. Dabei verletzte sich der Mann.

Finanzkommission fordert Verdoppelung der Sparanstrengungen
Regional

Finanzkommission fordert Verdoppelung der Sparanstrengungen

Die St. Galler Regierung soll die Staatsausgaben bis 2024 um 120 Millionen statt wie vorgeschlagen um 60 Millionen Franken verringern. Dies fordert die Finanzkommission des Kantonsrats in einem Antrag. Der Personalaufwand soll ab 2022 eingefroren werden.

Lärmschutzwände auf der A2 versprayt: Zwei 16-jährige festgenommen
Regional

Lärmschutzwände auf der A2 versprayt: Zwei 16-jährige festgenommen

Zwei 16-jährige Sprayer hat die Luzerner Polizei am vergangenen Samstag festgenommen. Sie haben gestanden, Lärmschutzwände vor dem Tunnel Mariazell auf der Autobahn A2 im Kanton Luzern versprayt zu haben. Ein Autofahrer hatte die beiden dabei beobachtet und die Polizei alarmiert.

Demonstration gegen Ausschaffung in Luzern: Prozesse wegen Nötigung
Regional

Demonstration gegen Ausschaffung in Luzern: Prozesse wegen Nötigung

Mehrere Personen stehen ab (heute) Dienstag vor dem Luzerner Bezirksgericht. Ihnen wird unter anderem Nötigung vorgeworfen, weil sie sich im Juni 2019 gegen eine Ausschaffung gewehrt hatten.

Anstich für Erkundungsstollen beim Tunnel Kaiserstuhl erfolgt
Regional

Anstich für Erkundungsstollen beim Tunnel Kaiserstuhl erfolgt

Der Kanton Obwalden hat mit dem Bau des Erkundungsstollens für den Tunnel Kaiserstuhl auf der A8 zwischen Giswil und Lungern begonnen. Die Arbeiten dauern rund eineinhalb Jahre und sollen Erkenntnisse für den Bau des Haupttunnels liefern.

Coronavirus-Mutation auch im Kanton Luzern - Schnelltests in Heimen
Regional

Coronavirus-Mutation auch im Kanton Luzern - Schnelltests in Heimen

Im Kanton Luzern sind vier Fälle des mutierten britischen Coronavirus nachgewiesen worden. In zehn weiteren Fällen trat eine unspezifische Mutation auf. Darum führt der Kanton in Alters- und Pflegeheimen ab Montag Schnelltests ein.

Luzerner Polizei bleibt Schweizer Club
Regional

Luzerner Polizei bleibt Schweizer Club

Wer im Kanton Luzern als Polizist oder Polizistin arbeiten will, muss weiterhin einen Schweizer Pass haben. Der Kantonsrat ist dagegen, das Korps der Luzerner Polizei für Ausländerinnen und Ausländer mit Niederlassungsbewilligung zu öffnen.

Luzern drückt beim Kampf gegen Strassenlärm nicht aufs Gas
Regional

Luzern drückt beim Kampf gegen Strassenlärm nicht aufs Gas

Im Kanton Luzern wird vorderhand nicht mit "Lärmblitzern" Jagd auf überlaute Motorräder und Autos gemacht. Der Kantonsrat hat am Montag ein Postulat von Monique Frey (Grüne) nur teilweise überwiesen, dies weil es für die Anschaffung solcher Überwachsungsgeräte noch zu früh sei.

Urner Kantonspolizei hebt illegalen Hanfanbau aus
Regional

Urner Kantonspolizei hebt illegalen Hanfanbau aus

Die Kantonspolizei Uri hat in Gurtnellen UR einen illegalen Hanfanbau ausfindig gemacht. Bei einer Hausdurchsuchung habe sie am letzten Dienstag mehrere Indooranlagen festgestellt und Hanfpflanzen sichergestellt, teilte sie am Montag mit. Weitere Ermittlungen stünden an. Der Beschuldigte werde sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

Ausgebremst: Autofahrerin verunglückt auf A4
Regional

Ausgebremst: Autofahrerin verunglückt auf A4

Eine 34-jährige Autofahrerin ist am Sonntagmorgen auf der A4 in Risch gegen die Mittelleitplanke gefahren. Sie gab gegenüber der Polizei an, dass ein Auto sie überholt und danach ohne ersichtlichen Grund heftig abgebremst habe.

Luzerner Kantonsrat hält am Dienstag Coronadebatte ab
Regional

Luzerner Kantonsrat hält am Dienstag Coronadebatte ab

Der Luzerner Kantonsrat wird am Dienstag ausführlich über die Bewältigung der Coronakrise diskutieren. Er hat am Montag knapp zwei Dutzend Vorstösse für dringlich erklärt. In diesen geht es vor allem um die Härtefallmassnahmen.

Alkoholisierte Autofahrer verunfallen in Ebikon und Kriens
Regional

Alkoholisierte Autofahrer verunfallen in Ebikon und Kriens

Betrunkene Autofahrer sind am Wochenende in Ebikon und Kriens LU verunfallt. Beide kümmerten sich nicht um den angerichteten Schaden und fuhren weiter, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte.

Luzerner Kantonsrat will mehr Chefinnen in kantonalen AG
Regional

Luzerner Kantonsrat will mehr Chefinnen in kantonalen AG

Die künftigen gemeinnützigen Aktiengesellschaften des Luzerner Kantonsspitals und der Psychiatrie verfügen nun auch über Statuten. Der Kantonsrat hat diese genehmigt und dabei den Regierungsrat mit 62 zu 49 Stimmen beauftragt, auf einen Frauenanteil in den Führungsgremien von mindestens 30 Prozent hinzuwirken.

61-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer an der Hand verletzt
Regional

61-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer an der Hand verletzt

Ein 61-jähriger Angestellter ist am Montag in Linthal GL bei einem Arbeitsunfall schwer an einer Hand verletzt worden.

Luzerner Wähler erhalten weiterhin vorgedruckte Listen
Regional

Luzerner Wähler erhalten weiterhin vorgedruckte Listen

Der Kanton Luzern schafft die vorgedruckten Wahllisten für Majorzwahlen nicht ab. Der Kantonsrat hat am Montag eine Motion von Jonas Heeb (Grüne) mit 73 zu 38 Stimmen abgelehnt.

Krienser Stimmvolk hält nichts von höheren Steuern
Regional

Krienser Stimmvolk hält nichts von höheren Steuern

In der Stadt Kriens bleibt der Steuerfuss bei 1,9 Einheiten. Das Stimmvolk hat am Sonntag an der Urne eine Steuererhöhung auf 2,0 Einheiten klar abgelehnt mit 5210 Nein- zu 2754 Ja-Stimmen. Damit verharrt die Stadt im budgetlosen Zustand.

Luzerner Junge CVP entscheidet sich für Namenswechsel
Regional

Luzerner Junge CVP entscheidet sich für Namenswechsel

Die Kantonalpartei der Luzerner JCVP wird neu zur "Die Junge Mitte Kanton Luzern". Die Mitglieder entschieden sich an einer ausserordentlichen Generalversammlung für den Namenswechsel, wie ihn die Schweizerische JCVP bereits vollzogen hat.

Knapp 22'000 Impfungen in der Zentralschweiz verabreicht
Regional

Knapp 22'000 Impfungen in der Zentralschweiz verabreicht

In den sechs Zentralschweizer Kantonen sind bislang 21'795 Impfungen gegen das Covonavirus verabreicht worden. Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl haben Ob- und Nidwalden bislang am meisten Personen gegen Covid-19 geschützt.

Luzern bereitet Fernunterricht für Gymnasien und Berufsschulen vor
Regional

Luzern bereitet Fernunterricht für Gymnasien und Berufsschulen vor

Der Kanton Luzern bereitet sich darauf vor, an Gymnasien und Berufsfachschulen nach den Fasnachtsferien Fernunterricht einzuführen. Ob es soweit kommt, hängt von den Coronafallzahlen ab. Die Volksschule will er so lange wie möglich im Präsenzunterricht führen.

Erste Zuger Betriebe erhalten Härtefall-Gelder
Regional

Erste Zuger Betriebe erhalten Härtefall-Gelder

Der Kanton Zug hat heute Freitag im Rahmen des Härtefallprogramms die ersten Beiträge an Betriebe überwiesen, die von der Coronakrise besonders hart getroffen wurden. Ausbezahlt wurden 175'700 Franken, bereits gesprochen wurden 3,2 Millionen Franken.

Eltern in der Stadt Zug kommunizieren bald per App mit Schulen
Regional

Eltern in der Stadt Zug kommunizieren bald per App mit Schulen

Die Stadt Zug macht ihren Einwohnerinnen und Einwohnern Angebote auf einer neuen App zugänglich. Sie können so offizielle Dokument auf ihrem Mobiltelefon empfangen und ab Sommer auch über ein Elternportal mit Lehrern der Stadtschulen kommunizieren.

Kanton Zug zahlt neu eigenes Geld ins Energie-förderprogramm
Regional

Kanton Zug zahlt neu eigenes Geld ins Energie-förderprogramm

Im Kanton Zug stehen im laufenden Jahr 2,4 Millionen Franken bereit, um die energetische Verbesserung von Gebäuden zu unterstützen. Das ist deutlich mehr als im vergangenen Jahr, als der Fördertopf bereits vorzeitig ausgeschöpft war. Der Kanton steuert neu selber Geld bei.

Schleuderndes Auto landet in Reiden auf einer Wiese
Regional

Schleuderndes Auto landet in Reiden auf einer Wiese

Eine Autofahrerin ist am Freitagmorgen in Reiden auf vereister Strasse ins Schleudern geraten. Sie kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, durchbrach ein Strassengeländer und landete auf einer tiefer gelegenen Wiese. Sie verletzte sich dabei.

Schnellservice für Urner Wirte
Regional

Schnellservice für Urner Wirte

Urner Wirte, die wegen der Coronakrise Unterstützung beantragen, werden vom Kanton im Schnellverfahren behandelt. Auf eine externe materielle Prüfung der Gesuche werde verzichtet, teilte der Regierungsrat am Freitag mit.

Kreuzstrasse für Nidwaldner Verwaltung und Gericht wenig geeignet
Regional

Kreuzstrasse für Nidwaldner Verwaltung und Gericht wenig geeignet

Das Areal Kreuzstrasse in Stans NW, wo der Kanton ein Sicherheitszentrum bauen will, ist als Standort für die kantonale Verwaltung und die Gerichte wenig geeignet. Diesen Schluss zieht der Regierungsrat aus der Testplanung. Er sei aber weiterhin von der Schaffung eines Sicherheitskompetenzzentrums überzeugt.

Alkoholisierter Lastwagenfahrer auf der A2 aus dem Verkehr gezogen
Regional

Alkoholisierter Lastwagenfahrer auf der A2 aus dem Verkehr gezogen

Endstation Rothenburg: Die Luzerner Polizei hat am Freitagmorgen einen britischen Lastwagenchauffeur angehalten, der über 1,5 Promille Alkohol intus hatte. Seine Fahrt auf der Autobahn A2 in Richtung Süden war damit vorbei.

Urner Impfprogramm kommt laut Sonderstab planmässig voran
Regional

Urner Impfprogramm kommt laut Sonderstab planmässig voran

Im Kanton Uri erhalten ab nächster Woche die Personen, die in Alters- und Pflegeheimen wohnen, ihre zweite Impfration gegen das Coronavirus. Die Impfquote in den Heimen liege bei 70 bis 80 Prozent und damit über den Erwartungen, teilte der Sonderstab Covid-19 am Freitag mit.

Feuer in Mollis mit Schaufel und Schnee gelöscht
Regional

Feuer in Mollis mit Schaufel und Schnee gelöscht

Ein Feuer auf einer Terrasse eines Wohnhauses in Mollis GL ist am Donnerstag von einem Anwohner mit einer Schaufel und Schnee gelöscht worden. Gebrannt hatte ein an der Hauswand stehendes Regal.

Kanton Zürich soll ein Drittel der Kita-Ausfall-entschädigungen bezahlen
Regional

Kanton Zürich soll ein Drittel der Kita-Ausfall-entschädigungen bezahlen

Kindertagesstätten und Horte werden für ihre finanziellen Einbussen während der ersten Welle der Corona-Pandemie im Frühling 2020 entschädigt. Bund, Kanton und Gemeinden sollen im Kanton Zürich je ein Drittel der Kosten tragen.

Online-Impfanmeldungen in Nidwalden ab nächster Woche
Regional

Online-Impfanmeldungen in Nidwalden ab nächster Woche

In der Impfkampagne gegen das Coronavirus hat Nidwalden bislang 3925 Impfdosen erhalten, 1950 wurden verabreicht. Die restliche Menge sei für die zweite Impfung von Betagten reserviert, mit der diese Woche begonnen worden sei, teilte die Gesundheits- und Sozialdirektion am Freitag mit.

E-Biker bei Kollision mit Auto in Lachen lebensbedrohlich verletzt
Regional

E-Biker bei Kollision mit Auto in Lachen lebensbedrohlich verletzt

Ein E-Bike-Fahrer hat am Donnerstagabend in Lachen bei einem Unfall lebensbedrohliche Verletzungen erlitten. Der 32-Jährige wurde von einem Auto, das nach links auf einen Parkplatz fahren wollte, frontal angefahren.

83-jährigem Bankräuber von Meggen bleibt Gefängnis erspart
Regional

83-jährigem Bankräuber von Meggen bleibt Gefängnis erspart

Ein 83-jähriger Mann, der 2012 und 2017 in Meggen LU eine Bank überfallen hat, muss nicht hinter Gitter. Das Luzerner Kriminalgericht hat den Senior zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 24 Monaten verurteilt, der Staatsanwalt hatte ihn ins Gefängnis stecken wollen.

Unterschriften gegen Stadtluzerner Parkplatz-Konzept eingereicht
Regional

Unterschriften gegen Stadtluzerner Parkplatz-Konzept eingereicht

Die bürgerlichen Parteien im Luzerner Stadtparlament und verschiedene Verbände haben die Unterschriften für das Referendum eingereicht, mit dem sie das geplante Parkplatz-Konzept der Stadt stoppen wollen. Somit dürfte die Vorlage vors Volk kommen.

Obwaldner Regierung will an Pilzschontagen festhalten
Regional

Obwaldner Regierung will an Pilzschontagen festhalten

Im Kanton Obwalden soll es weiterhin verboten bleiben, vom ersten bis am siebten Tag jeden Monats Pilze zu sammeln. Der Regierungsrat lehnt eine Motion ab, welche die Aufhebung der Schontage fürs Pilzesammeln fordert.

Guetzlihersteller Hug erleidet 2020 Umsatzknick
Regional

Guetzlihersteller Hug erleidet 2020 Umsatzknick

Nach langem Wachstum hat der Guetzli- und Zwiebackproduzent Hug im vergangenen Jahr wegen der Coronapandemie einen Rückschlag erlitten. Der Umsatz des in Malters ansässigen Familienunternehmens schrumpfte um 10 Prozent auf 110,9 Millionen Franken. Das ist der erste Taucher seit fünf Jahren.

St. Galler Regierung lehnt Strafaktion gegen NGOs ab
Regional

St. Galler Regierung lehnt Strafaktion gegen NGOs ab

Eine Kommission des St. Galler Kantonsrats hat in einer Motion verlangt, dass für Nicht-Regierungsorganisationen (NGO), die sich politisch betätigen, die Steuerbefreiung aufgehoben wird. Die Regierung lehnt dies ab und verweist unter anderem auf Bundesrecht.

Obwaldner Kantonsrat soll nach neuem Verfahren gewählt werden
Regional

Obwaldner Kantonsrat soll nach neuem Verfahren gewählt werden

Geht es nach der Obwaldner Regierung, sollen die 55 Mitglieder des Kantonsrats ab 2026 nach einem neuen Verfahren gewählt werden. Er empfiehlt eine Motion aus den Reihen der SP zur Annahme, die das System des Doppelten Pukelsheim einführen will. Die Wahlkreise blieben bestehen.

Felssturz verschüttet Strasse im Erstfeldertal
Regional

Felssturz verschüttet Strasse im Erstfeldertal

Die Strasse im Erstfeldertal bei Erstfeld ist heute Donnerstagnachmittag von einem Felssturz verschüttet worden. Personen kamen dabei nach ersten Erkenntnissen nicht zu Schaden.

Zürich zieht nach - Maskenpflicht in Schulen ab der 4. Klasse
Regional

Zürich zieht nach - Maskenpflicht in Schulen ab der 4. Klasse

Im Kanton Zürich müssen Schülerinnen und Schüler ab der 4. Klasse künftig Schutzmasken tragen. An den Mittelschulen soll die Zahl der anwesenden Schüler um die Hälfte reduziert werden. Die neue Corona-Massnahme gilt ab Montag.

SVP will
Regional

SVP will "weltfremden Entscheid" rückgängig machen

Die Zürcher SVP fordert mit ihrer kantonalen Volksinitiative "Bei Polizeimeldungen sind die Nationalitäten anzugeben", dass "ein weltfremder Entscheid rückgängig gemacht wird". Auch der Migrationshintergrund solle genannt werden. Abgestimmt wird am 7. März.

Regionale Verteilung des Wassers als Herausforderung für Luzern
Regional

Regionale Verteilung des Wassers als Herausforderung für Luzern

Nicht in allen Luzerner Regionen gibt es gleich viel Wasser. Die regionale Verteilung des Wassers ist eine von zahlreichen Herausforderungen, die auf den Kanton Luzern in den kommenden Jahren im Umgang mit den Wasserressourcen zu kommen, wie aus dem heute veröffentlichten Bericht hervor geht.

Alle Urner Strassen sind nach Schneefällen wieder befahrbar
Regional

Alle Urner Strassen sind nach Schneefällen wieder befahrbar

Nach den Sperrungen wegen Lawinen von vergangener Woche sind im Kanton Uri wieder sämtliche Strassen befahrbar. Am Dienstag wurde die Sustenstrasse zwischen Meien und Färnigen wieder freigegeben, allerdings nur für Fahrzeuge mit Winterausrüstung.

Nach IT-Problemen: Impf-Registrierung in Schwyz funktioniert wieder
Regional

Nach IT-Problemen: Impf-Registrierung in Schwyz funktioniert wieder

Wer sich im Kanton Schwyz impfen lassen will, kann sich nun wieder registrieren: Die technischen Probleme konnten behoben werden. Neu werden in Schwyz und in Zug auch Personen unter 75 Jahren mit schweren Vorerkrankungen geimpft.

Mann verletzt sich in Ennetmoos mit Silofräse am Unterschenkel
Regional

Mann verletzt sich in Ennetmoos mit Silofräse am Unterschenkel

Im Futtersilo auf einem Bauernhof in Ennetmoos hat sich ein 40-jähriger Mann am Donnerstag mit einer Silofräse schwer am rechten Unterschenkel verletzt. Die Rega flog den Mann in ein ausserkantonales Spital.

Luzerner Stadtrat will sich nicht gegen den Bypass stellen
Regional

Luzerner Stadtrat will sich nicht gegen den Bypass stellen

Der Luzerner Stadtrat will sich nicht mit allen Mitteln gegen das Umfahrungsprojekt Bypass wehren, wie es ein Postulat aus den Reihen der Linken im Stadtparlament fordert. Verbesserungen in bestimmten Punkten wolle er über eine Einsprache erreichen.

Wegen Coronavirus: ZKB sagt Erlebnisgarten definitiv ab
Regional

Wegen Coronavirus: ZKB sagt Erlebnisgarten definitiv ab

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) wird den Erlebnisgarten auf der Landiwiese in der Stadt Zürich nicht fertigstellen. Auch andere auf dieses Jahr verschobene Jubiläumsaktivitäten werden aufgrund der epidemiologischen Entwicklung gestrichen.

Nidwaldner Kantonalbank 2020 mit Gewinnrückgang
Regional

Nidwaldner Kantonalbank 2020 mit Gewinnrückgang

Die Nidwaldner Kantonalbank (NKB) hat im Coronajahr 2020 einen Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Der Reingewinn von 15,5 Millionen Franken war 3,6 Prozent tiefer als im Vorjahr. Grund dafür seien Wertberichtigungen für Ausfallrisiken im Zuge der Coronapandemie.

Härtefallbeiträge in Obwalden bleiben an Kredite gebunden
Regional

Härtefallbeiträge in Obwalden bleiben an Kredite gebunden

Obwaldner Firmen, die von der Coronakrise besonders betroffen sind, erhalten Härtefallgelder nicht vollständig als A-fonds-perdu-Beiträge ohne Kreditanteil. Der Kantonsrat hat am Donnerstag den nicht rückzahlbaren Teil gegen den Willen der Regierung aber aufgestockt.

Baubewilligung für neue Überbauung in Emmen erteilt
Regional

Baubewilligung für neue Überbauung in Emmen erteilt

In der Gemeinde Emmen wird eines der letzten noch freien Baufelder überbaut. In der Grünmatt zwischen dem Dorf Emmen und der Rathausenbrücke werden in drei Etappen 170 Wohnungen realisiert. Die Gemeinde Emmen habe die Baubewilligung für die erste Etappe erteilt, teilte die Schmid Immobilien AG am Mittwoch mit.

Im Kanton Zug schlitterten 2020 weniger Firmen in den Konkurs
Regional

Im Kanton Zug schlitterten 2020 weniger Firmen in den Konkurs

Im Kanton Zug hat die Coronapandemie 2020 nicht zu mehr Konkursen geführt als im Jahr 2019. Die Volkswirtschaftsdirektion führt dies auf die Massnahmen zurück, die die öffentliche Hand zur Abfederung der Krise ergriffen hat.

Zürcher Gemeinderat kritisiert Stadtrat - und sich selbst
Regional

Zürcher Gemeinderat kritisiert Stadtrat - und sich selbst

Der Zürcher Gemeinderat hat sich am Mittwoch mit dem ERZ-Schlussbericht der Parlamentarischen Untersuchungskommission (Puk) auseinandergesetzt. Dabei übten die Parlamentarier auch Selbstkritik: Nicht nur der Stadtrat, sondern auch das Parlament müssten ihre Kontrollfunktionen besser wahrnehmen.

Neuer Stadtrat von Sursee hält an Umbau des Bahnhofareals fest
Regional

Neuer Stadtrat von Sursee hält an Umbau des Bahnhofareals fest

Der Stadtrat von Sursee LU hält an den Plänen fest, das Bahnhofareal umzubauen. Der Baukredit über 23 Millionen Franken soll im Dezember 2021 an die Urne kommen. Das Projekt war mit einer umstrittenen Überbauung verbunden, die das Stimmvolk im Juni 2020 ablehnte.

Brand bei Golfclub Sempach durch Unterhaltsarbeiten ausgelöst
Regional

Brand bei Golfclub Sempach durch Unterhaltsarbeiten ausgelöst

Der Brand, der das Restaurant des Golfclubs Sempach in Hildisrieden LU verwüstet hat, ist auf Unterhaltsarbeiten an der Terrasse zurückzuführen. Dabei war ein Gasbrenner zum Einsatz gekommen, der einen Glimmbrand in der Isolation auslöste.

Uri soll dank neuem Forschungszentrum zu Logistik-Think-Tank werden
Regional

Uri soll dank neuem Forschungszentrum zu Logistik-Think-Tank werden

Im Kanton Uri entsteht ein Forschungs- und Innovationszentrum, das sich mit Fragen rund um Logistik befasst. Mit dem Logistikum in Altdorf und jährlichen Veranstaltungen soll Uri zum "Think Tank der Logistik" werden und neue Stellen sowie einen Masterstudiengang erhalten.

CVP Nidwalden befragt Mitglieder über künftigen Namen
Regional

CVP Nidwalden befragt Mitglieder über künftigen Namen

"CVP" oder "Die Mitte" - diese Frage werden im Kanton Nidwalden die Mitglieder der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) in einer Urabstimmung entscheiden können. Nach Ostern werde bekannt sein, unter welchem Name die Kantonalpartei künftig auftrete, teilte die CVP Nidwalden am Mittwoch mit.

Keine Übersterblichkeit mehr im Kanton Luzern
Regional

Keine Übersterblichkeit mehr im Kanton Luzern

Im Kanton Luzern sind in der ersten Woche 2021 nicht mehr Personen gestorben, als statistisch zu erwarten war. Dies teilte Lustat am Mittwoch mit. Bei den Personen über 65 Jahren hatte es zuvor während sieben Wochen eine Übersterblichkeit gegeben, bei denen unter 65 Jahren während einer Woche.

Amt des Zuger Heilmittelinspektors nach Querelen neu besetzt
Regional

Amt des Zuger Heilmittelinspektors nach Querelen neu besetzt

Der Kanton Zug hat eine neue Heilmittelinspektorin. Eva Caronni tritt das Amt per 1. März an, nachdem ihr Vorgänger im vergangenen August freigestellt worden war. Er hatte unter anderem Strafanzeige gegen Gesundheitsdirektor Martin Pfister (CVP) eingereicht.

St. Galler Regierung reagiert auf Kritik an Präsenzunterricht
Regional

St. Galler Regierung reagiert auf Kritik an Präsenzunterricht

In einem Vorstoss aus dem St. Galler Kantonsrat wird die Rückkehr zum Präsenzunterricht für die Sekundarstufe II kritisiert. Die Regierung entgegnet, sie habe Gründe für ihren Entscheid, könnte aber auch damit leben, sollte der Bund Fernunterricht beschliessen.

Umfahrung Cham-Hünenberg kann realisiert werden
Regional

Umfahrung Cham-Hünenberg kann realisiert werden

Der Kanton Zug kann die Umfahrungsstrasse Cham-Hünenberg (UCH) realisieren. Das Bundesgericht habe die Rechtmässigkeit der Baubewilligung bestätigt und die letzte noch verbliebene Beschwerde abgewiesen, teilte die Baudirektion am Mittwoch mit.

Springreiter Estermann wegen Peitschenhieben verurteilt
Regional

Springreiter Estermann wegen Peitschenhieben verurteilt

Der Schweizer Springreiter Paul Estermann ist auch in zweiter Instanz wegen vorsätzlicher Tierquälerei schuldig gesprochen worden. Der Beschuldigte habe zwei Wettkampfpferde unnötig hart mit der Peitsche traktiert, erklärte das Kantonsgericht Luzern am Mittwoch.

Zürich: Schnee ist geschmolzen - Gefahr durch fallende Äste bleibt
Regional

Zürich: Schnee ist geschmolzen - Gefahr durch fallende Äste bleibt

Obwohl der Schnee auf den Bäumen in der Stadt Zürich mittlerweile geschmolzen ist, rät die Stadt nach wie vor davon ab, sich unter oder neben Bäumen aufzuhalten. Es könnten immer noch spontan lose Äste herabfallen.

Nidwalden will fehlbaren Anwälten Patent entziehen können
Regional

Nidwalden will fehlbaren Anwälten Patent entziehen können

In Nidwalden soll der Missbrauch des Titels "Rechtsanwalt" unter Strafe gestellt werden. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, die mit einem Berufsverbot belegt sind, soll neu das Anwaltspatent entzogen werden können. Der Regierungsrat hat diese Neuerungen in die Vernehmlassung geschickt.

Stadt Zürich verzichtet weiterhin auf Gebühren
Regional

Stadt Zürich verzichtet weiterhin auf Gebühren

Die Stadt Zürich verzichtet in der Corona-Pandemie weiterhin auf Gebühren. Boulevardcafés, Märkte und andere Gewerbetreibende müssen für den Platz, den sie wegen des Lockdowns aktuell ohnehin nicht nutzen können, also nichts bezahlen.

Weggis erteilt Studienaufträge für das neue Lido-Hallenbad
Regional

Weggis erteilt Studienaufträge für das neue Lido-Hallenbad

Die Gemeinde Weggis LU hat sieben Architekturbüros den Auftrag erteilt, ein Projekt für ein neues Lido-Hallenbad auszuarbeiten. Um den Auftrag beworben hatten sich insgesamt 54 Planerteams, wie die Gemeinde am Mittwoch mitteilte.

Stadt Zürich: Kulturabteilung neu unter Co-Leitung
Regional

Stadt Zürich: Kulturabteilung neu unter Co-Leitung

Die Kulturabteilung der Stadt Zürich wird ab August 2021 neu von zwei Frauen geleitet: Der Stadtrat hat Rebekka Fässler und Murielle Perritaz zu den neuen Kulturdirektorinnen ernannt.

Küsnacht ZH: Drei mutmassliche Sprayer verhaftet
Regional

Küsnacht ZH: Drei mutmassliche Sprayer verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Mittwochmorgen in Küsnacht drei junge Männer verhaftet. Sie sollen kurz zuvor ein rund 10 Quadratmeter grosses Graffiti an ein Werksgebäude gesprayt haben. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Franken geschätzt.

Sohn vor Angriff auf Vater aus dem Haus geworfen
Regional

Sohn vor Angriff auf Vater aus dem Haus geworfen

Mit der Faust, einem Brotmesser und einer Scherbe ist ein heute 22-jähriger Mann 2018 auf seinen Vater losgegangen. Dafür stand er am Mittwoch vor Luzerner Kriminalgericht. Vor der Tat hatte er Drogen konsumiert und war aus dem Haus geworfen worden. Wegen Schizophrenie soll er für den Angriff nicht bestraft werden.

In Obwalden können neu auch Hausärzte impfen
Regional

In Obwalden können neu auch Hausärzte impfen

In Obwalden können neu auch Hausärzte den Impfstoff gegen das Coronavirus verabreichen. Bislang war eine Impfung nur im kantonalen Impfzentrum in Sarnen OW möglich. Der Kreis derjenigen, der sich impfen lassen kann, bleibt aber stark eingeschränkt, wie das Gesundheitsamt am Mittwoch mitteilte.

Kriminalgericht Luzern: bedingte Freiheitsstrafe für Raser
Regional

Kriminalgericht Luzern: bedingte Freiheitsstrafe für Raser

Der Besitzer eines Sportwagens ist vom Kriminalgericht Luzern zu einer Freiheitsstrafe von 13 Monaten verurteilt worden, dies weil er statt mit maximal 80 km/h mit netto 144 km/h unterwegs war. Die Strafe wurde bei einer Probezeit von drei Jahren bedingt ausgesprochen.

Ungewohntes Bild - Langläufer auf der Luzerner Allmend
Regional

Ungewohntes Bild - Langläufer auf der Luzerner Allmend

Die grossen Schneemengen haben die letzten Tage manchenorts Leute in den Winter befördert, die gar nichts mit Schnee zu tun haben wollen. Umgekehrt können Städter jetzt auch mal in ihrer gewohnten Heimat Langlaufen. So auch auf der Luzerner Allmend gestern.

Britische Corona-Mutation kam aus Brasilien nach Cham. Zwei Schulklassen in Quarantäne!
Regional

Britische Corona-Mutation kam aus Brasilien nach Cham. Zwei Schulklassen in Quarantäne!

Zwei Primarschüler in Cham haben sich mit einer mutierten Variante des Coronavirus angesteckt. Die 38 Kinder der betroffenen 4. und 5. Klasse sowie 8 Lehrpersonen sind in Quarantäne und müssen einen Covid-Test machen.

Maskenpflicht an Schulen für unter 12-Jährige wird geprüft
Regional

Maskenpflicht an Schulen für unter 12-Jährige wird geprüft

Die Kantone prüfen derzeit, ob auch Kinder unter 12 Jahren in Schulen Masken tragen sollen. Erste Erfahrungen aus dem Kanton Basel-Landschaft sollen ausgewertet werden. Bisher waren Bund und Kantone der Auffassung, dass Kinder erst ab 12 Masken tragen sollen. Dies sei nun mit der neuen Virusvariante in Diskussion, sagt Rudolf Hauri, Zuger Kantonsarzt.

Realp wieder mit Auto erreichbar - Schächental hat wieder Strom
Regional

Realp wieder mit Auto erreichbar - Schächental hat wieder Strom

Nach den starken Schneefällen hat sich die Lage im Kanton Uri normalisiert. Die Strom- und Verkehrsunterbrüche konnten weitgehend behoben werden.

Impfstart im neuen Impfzentrum Luzern
Regional

Impfstart im neuen Impfzentrum Luzern

Seit heute werden im Impfzentrum auf der Luzerner Allmend Personen ab 75 Jahren sowie Personen jeden Alters mit chronischen Krankheiten höchsten Risikos geimpft. Sie konnten sich seit letztem Donnerstag über eine Online-Plattform anmelden. Rund 27'000 Personen machten davon Gebrauch – bei 9’300 Personen funktionierte die Anmeldung aber nicht auf Anhieb, wie die Staatskanzlei mitteilte

Jede dritte Impfanmeldung im Kanton Luzern schlug fehl
Regional

Jede dritte Impfanmeldung im Kanton Luzern schlug fehl

Im Kanton Luzern hat jede dritte Online-Anmeldung für die Corona-Impfung nicht auf Anhieb geklappt. Das Softwareproblem sei nach Angaben des Herstellers mittlerweile aber behoben worden, teilte die Luzerner Staatskanzlei heute mit.

Mehrere Guckloch-Fahrer in der Stadt Luzern angehalten
Regional

Mehrere Guckloch-Fahrer in der Stadt Luzern angehalten

Nicht genügend enteist haben mehrere Personen ihre Autos, bevor sie sich heute Morgen hinters Lenkrad gesetzt haben. Die Polizei hielt die Gucklochfahrer in der Stadt Luzern an und zeigte sie an.

Glarner Regierung will Fonds für Härtefälle aufstocken
Regional

Glarner Regierung will Fonds für Härtefälle aufstocken

Die Glarner Regierung will im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie den kantonalen Fonds für Härtefälle um 6,45 auf insgesamt 10,75 Millionen Franken aufstocken. Der Antrag geht zuerst ans Kantonsparlament, den Landrat, später entscheidet die Landsgemeinde.

5200 Personen im Kanton St. Gallen gegen Coronavirus geimpft
Regional

5200 Personen im Kanton St. Gallen gegen Coronavirus geimpft

Die ersten 5200 Personen sind im Kanton St. Gallen gegen das Coronavirus geimpft worden. Ab nächster Woche starten die Impfungen in den Hausarztpraxen. Bis Ende Januar werden alle verfügbaren Dosen verbraucht sein.

Restaurant des Golfclubs Sempach niedergebrannt
Regional

Restaurant des Golfclubs Sempach niedergebrannt

Im Restaurant des Golfclubs Sempach in Hildisrieden ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Das Gebäude brannte komplett nieder, verletzt wurde niemand, die Brandursache ist unklar.

Nidwaldner Landrats-kommissionen wollen billigeres
Regional

Nidwaldner Landrats-kommissionen wollen billigeres "Romreisli"

Die Nidwaldner Teilnahme an der Vereidigung der Schweizer Garde im Vatikan 2022 soll die Staatskasse weniger stark belasten als vom Regierungsrat geplant. Zwei Landratskommissionen beantragen, den Kredit von 150'000 Franken auf 100'000 Franken zu kürzen.

Fernunterricht funktioniert nicht gut - Berufsschüler brauchen Nachhilfe
Regional

Fernunterricht funktioniert nicht gut - Berufsschüler brauchen Nachhilfe

Etliche Berufsfachschüler-innen hatten im Kanton Luzern Mühe mit dem Fernunterricht. Die Berufsfachschulen mussten nach der Wiederaufnahme 300 Jugendliche und damit mehr als doppelt so viele wie erwartet zusätzlich unterrichten.

St. Galler Regierung will Härtefall-Hilfen ausweiten
Regional

St. Galler Regierung will Härtefall-Hilfen ausweiten

Die St. Galler Regierung will die Corona-Härtefall-Hilfen ausweiten. Vorgesehen ist, auch Seilbahnbetriebe und Zulieferbetriebe zu unterstützen. Ebenso können der FC St. Gallen und die Rapperswil-Jona Lakers mit Hilfe rechnen.

Entscheide an Urnenabstimmungen statt an Bürgerversammlungen
Regional

Entscheide an Urnenabstimmungen statt an Bürgerversammlungen

Die St. Galler Gemeinden sollen wählen können, ob aktuelle Geschäfte wie etwa das Budget für 2021 an Bürgerversammlungen oder mit Urnenabstimmungen entschieden werden. Die Regierung ermöglicht dies mit einer dringlichen Verordnung.

Stürmer Mark Marleku vom FCL leihweise zum SC Kriens
Regional

Stürmer Mark Marleku vom FCL leihweise zum SC Kriens

Das 20-jährige Stürmertalent Mark Marleku wechselt per sofort leihweise bis zum Ende der laufenden Saison zum SC Kriens in die Challenge League.

Zwei Verletzte nach Frontalkollision im Gotthard-Strassentunnel
Regional

Zwei Verletzte nach Frontalkollision im Gotthard-Strassentunnel

Im Gotthard-Strassentunnel ist ein Autofahrer am Montagnachmittag auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem Lieferwagen zusammengeprallt. Der Lenker des polnischen Lieferwagens verletzte sich erheblich, der Tunnel blieb rund drei Stunden gesperrt.

Zürcher Online-Steuererklärung jetzt ganz ohne Papier
Regional

Zürcher Online-Steuererklärung jetzt ganz ohne Papier

Die Online-Steuererklärung im Kanton Zürich kommt neu komplett ohne Papier und Briefverkehr aus. Dieses Jahr ist es nicht mehr nötig, die Freigabequittung und weitere Unterlagen zur Online-Steuererklärung per Post einzuschicken.

Regensdorf: Handtaschendieb kurz nach der Tat verhaftet
Regional

Regensdorf: Handtaschendieb kurz nach der Tat verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitagmittag im Bezirk Bülach zwei Diebe verhaftet. Sie gaben unter anderem zu, Geld- und Warenbezüge mit entwendeten Kreditkarten versucht zu haben.

Homeoffice-Regelung betrifft auch Ostschweizer Regierungen
Regional

Homeoffice-Regelung betrifft auch Ostschweizer Regierungen

Seit Montag gilt im ganzen Land eine Homeoffice-Pflicht, um der Corona-Pandemie entgegen zu wirken. Die Verwaltungen der Ostschweizer Kantone haben die Regelung zum Teil schon länger eingeführt. Auch die Regierungsmitglieder arbeiten regelmässig von zu Hause aus.

Keine Pyjama-Sessionen für Luzerner Kantonsräte
Regional

Keine Pyjama-Sessionen für Luzerner Kantonsräte

Die Luzerner Kantonsratsmitglieder sollen weiterhin nur physisch präsent an den Sessionen teilnehmen können. Der Luzerner Regierungsrat ist dagegen, dass Parlamentarierinnen und Parlamentarier in bewilligten Ausnahmefällen digital von zu Hause aus im Rat mitdebattieren.

53 Millionen Franken für neue Rengglochstrasse - 18 Monate gesperrt
Regional

53 Millionen Franken für neue Rengglochstrasse - 18 Monate gesperrt

Die Luzerner Regierung beantragt dem Parlament einen Kredit über 53 Millionen Franken, um die Kantonsstrasse zwischen Kriens und Malters auf dem Abschnitt Renggloch auf Vordermann zu bringen. Die kurvige und enge Strasse soll unter anderem verbreitert werden und durchgehend einen Rad- und Gehweg erhalten. Das letzte Wort hat das Stimmvolk.

Situation auf Strassen in Uri besser - Lawinengefahr bleibt hoch
Regional

Situation auf Strassen in Uri besser - Lawinengefahr bleibt hoch

Die Situation auf den Urner Strassen hat sich heute Montag leicht beruhigt. Die Lawinengefahr bleibt aber im ganzen Kanton nach wie vor hoch. Erneute Strassensperrungen werden nicht ausgeschlossen.

Weihnachtspause für Publikation von Baugesuchen ist unzulässig
Regional

Weihnachtspause für Publikation von Baugesuchen ist unzulässig

Die Bezirke Einsiedeln und Küssnacht SZ hätten auch im Dezember Baugesuche ausschreiben müssen. Dies erklärte der Schwyzer Regierungsrat. Die Bezirke hatten auf Publikationen verzichtet, weil in der Weihnachtszeit das Einspracherecht nur erschwert wahrgenommen werden könne.

Zürcher Härtefallprogramm: Gesuche bereits ab Dienstag möglich
Regional

Zürcher Härtefallprogramm: Gesuche bereits ab Dienstag möglich

Das elektronische Eingabeportal für Härtefall-Gesuche im Kanton Zürich steht bereits am Dienstag zu Verfügung, wie Finanzdirektor Ernst Stocker (SVP) am Montag bekannt gegeben hat. Gesuche können bis am 31. Januar eingegeben werden.

Erfolgreicher Start: 900 Impfungen in Glarus verabreicht
Regional

Erfolgreicher Start: 900 Impfungen in Glarus verabreicht

Die Glarner Behörden melden einen erfolgreichen Start zur Covid-19-Impfung im Kanton. Bis am letzten Freitagabend seien rund 900 Personen geimpft worden.

500000 Franken für die Bewältigung des Urner Strukturwandels
Regional

500000 Franken für die Bewältigung des Urner Strukturwandels

Die Urner Gemeinden stehen vor grossen strukturellen Herausforderungen. Die Urner Kantonalbank (UKB) stellt in den nächsten vier Jahren 500'000 Franken für Projekte zur Verfügung, welche die Gemeinden bei der Bewältigung des Strukturwandels unterstützen.

In Zürcher Spitälern und Altersheimen wird nun geimpft
Regional

In Zürcher Spitälern und Altersheimen wird nun geimpft

Wie geplant hat das Zürcher Stadtspital Waid und Triemli am Montag mit der Corona-Impfung begonnen. Impfstart war auch in den städtischen Alters- und Pflegezentren.

Zürcher Kantonsrat will weder Corona-Statistiken noch einen Beirat
Regional

Zürcher Kantonsrat will weder Corona-Statistiken noch einen Beirat

Der Zürcher Kantonsrat hat an seiner Sitzung vom Montag einen Vorstoss abgelehnt, der Statistiken zu Covid-19 im Kanton Zürich forderte. Auch die in einem weiteren Vorstoss geforderte Einsetzung eines Covid-Beirats zu Wirtschaftsthemen lehnte der Kantonsrat ab.

Kritik an Rückkehr zum Präsenzunterricht im Kanton St. Gallen
Regional

Kritik an Rückkehr zum Präsenzunterricht im Kanton St. Gallen

Seit Montag gilt im Kanton St. Gallen für die Berufs- und Mittelschulen wieder Präsenzunterricht. Diese Öffnung widerspreche der Pflicht zu Homeoffice, die der Bundesrat verfügt habe, kritisiert ein CVP-Kantonsrat.

Zürcher Kantonsrat lehnt Prämienfalle-Initiative der CVP ab
Regional

Zürcher Kantonsrat lehnt Prämienfalle-Initiative der CVP ab

Der Zürcher Kantonsrat hat am Montag die kantonale Volksinitiative "Raus aus der Prämienfalle" der CVP abgelehnt. Die Initiative fordert, dass der Kanton seinen Anteil an der Prämienverbilligung erhöht.

Lawinensituation in Uri entspannt sich etwas
Regional

Lawinensituation in Uri entspannt sich etwas

Im Kanton Uri hat sich am Sonntag die Lawinensituation entspannt, die Gefahr wurde von "gross" auf "erheblich" zurückgestuft. Am Mittag konnte die wegen Lawinengefahr gesperrte Strasse Hospental-Realp wieder freigegeben werden. Die Furkastrasse war seit Mittwochabend aus Sicherheitsgründen gesperrt und Realp mit dem Auto nicht erreichbar gewesen.

Ostschweizer Literaturförderprogramm geht in die nächste Runde
Regional

Ostschweizer Literaturförderprogramm geht in die nächste Runde

Die Ostschweizer Kantone haben 2017 zusammen mit dem Fürstentum Liechtenstein das Förderprogramm "Buch und Literatur Ost+" lanciert. Nun wurden die Mittel für die Fortsetzung und damit für weitere vier Jahre bewilligt.

Reformierte Kirche Wolhusen vor einem Neuanfang
Regional

Reformierte Kirche Wolhusen vor einem Neuanfang

Die reformierte Kirchgemeinde Wolhusen LU sucht nicht nicht nur einen neuen Vorstand, sondern nun auch einen neuen Pfarrer. Der bisherige Stelleninhaber verlässt die Gemeinde per Ende Mai 2021. Im April 2020 waren bereits sechs von acht Kirchenvorstandsmitglieder zurückgetreten. Die Kirchgemeinde wird seither von einem "Besonderen Verwalter" geführt.

Zürich im zweiten Lockdown
Regional

Zürich im zweiten Lockdown

Seit heute Montag gelten in der Schweiz strengere Massnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie. Läden, die keine Güter des täglichen Bedarfs verkaufen, müssen schliessen. An der Zürcher Bahnhofstrasse nutzen die Geschäfte die Zeit, um umzubauen und umzudekorieren.

Lawinensituation entspannt sich im Kanton Uri etwas
Regional

Lawinensituation entspannt sich im Kanton Uri etwas

Im Kanton Uri hat sich die Lawinensituation im Verlauf des Samstags etwas entspannt. Die Strasse durch die Schöllenenschlucht, die Göschenen mit Andermatt verbindet, konnte so im Verlauf des Nachmittags wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Neun Unfälle auf verschneiten Strassen im Kanton Zug
Regional

Neun Unfälle auf verschneiten Strassen im Kanton Zug

Der Schneefall hat im Kanton Zug zwischen Donnerstagmittag und Freitagmorgen neun Verkehrsunfälle mitverursacht. Eine Person sei leicht verletzt worden, teilten die Strafverfolgungsbehörden mit.

Vollbrand eines Stalles in Erstfeld - Wohnhaus beschädigt
Regional

Vollbrand eines Stalles in Erstfeld - Wohnhaus beschädigt

In einem Stall in Erstfeld ist am Freitagmittag ein Brand ausgebrochen. Tiere befanden sich keine in dem Gebäude, ein nahestehendes Wohnhaus wurde beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Nidwalden hilft Kleinunternehmen grosszügiger
Regional

Nidwalden hilft Kleinunternehmen grosszügiger

Kleinunternehmen werden vom Kanton Nidwalden in der Coronakrise grosszügiger unterstützt. Die Regierung hat entschieden, dass A-fonds-perdu-Beiträge neu bis zu einer Höhe von 20 Prozent des Jahresumsatzes statt nur 10 Prozent ausbezahlt werden. Weiterhin werden aber maximal 300'000 Franken pro Unternehmen in Form von nicht rückzahlbaren Beiträgen gewährt.

Mehr als 650 Polizeieinsätze im Kanton Zürich
Regional

Mehr als 650 Polizeieinsätze im Kanton Zürich

Wegen der starken Schneefälle sind die Patrouillen der Kantonspolizei Zürich und der Kommunalpolizeien seit Donnerstagmorgen mehr als 650 Mal ausgerückt. Bei einem Unfall in Urdorf wurde ein 75-jähriger Fussgänger von einem Auto angefahren und schwer verletzt.

Luzerner Steuerverwaltung bearbeitet mehr Selbstanzeigen
Regional

Luzerner Steuerverwaltung bearbeitet mehr Selbstanzeigen

1265 Selbstanzeigen von Steuerpflichtigen hat die Luzerner Steuerbehörde im vergangenen Jahr bearbeitet. Das waren mehr als im Vorjahr und auch der Ertrag stieg leicht auf 14,4 Millionen Franken. Zugenommen hat auch die Zahl der Steuerstrafverfahren.

Bundesgericht rügt Aufhebung der Quartierplanpflicht in Sarnen
Regional

Bundesgericht rügt Aufhebung der Quartierplanpflicht in Sarnen

Im Gebiet Spitalmatte in Sarnen OW dürfen Grundeigentümer nicht dichter bauen. Das Bundesgericht hat eine Beschwerde gegen die Aufhebung des Quartierplans und der Quartierplanpflicht gutgeheissen und damit Entscheide von Regierungsrat und Verwaltungsgericht aufgehoben.

Nidwaldner Gericht muss Ablehnung von Anwaltswechsel neu begründen
Regional

Nidwaldner Gericht muss Ablehnung von Anwaltswechsel neu begründen

Das Obergericht des Kantons Nidwalden muss besser belegen, wieso es einem Beschuldigten verwehrt hat, dessen amtlichen Verteidiger auszuwechseln. Der Mann hatte vorgebracht, er sei juristisch falsch beraten worden. Das Bundesgericht hat seine Beschwerde gutgeheissen.

Skilift in Dietikon geht in Betrieb
Regional

Skilift in Dietikon geht in Betrieb

Die einen finden den vielen Schnee lästig, die anderen freuts. Ab Samstag nimmt die Stadt Dietikon den tiefst gelegenen Skilift in der Schweiz in Betrieb. Geltende Schutzmassnahmen müssen eingehalten werden.

In Uri sind die Altersheimbewohner geimpft
Regional

In Uri sind die Altersheimbewohner geimpft

Der Kanton Uri hat in den beiden ersten Wochen der Corona-Impfkampagne rund 700 Personen geimpft. Alle impfwilligen Bewohnerinnen und Bewohner der Urner Pflegeheime hätten die erste Dose des Pfizer/Biontech-Impfstoffs erhalten, teilte der Sonderstab Covid-19 am Freitag mit.

Zürcher Kantonsparlamentarier blitzt vor Bundesgericht ab
Regional

Zürcher Kantonsparlamentarier blitzt vor Bundesgericht ab

Die "Lohnerhöhung", welche sich der Zürcher Kantonsrat im Januar 2020 selber gewährt hat, wird auch vom Bundesgericht nicht angetastet. Auf die Beschwerde eines Kantonsrates gegen die aufgestockte Entschädigung trat das Bundesgericht in einem aktuellen Entscheid gar nicht erst ein.

Schneechaos Zürich: Die Zürcher Innenstadt in weisser Pracht
Regional

Schneechaos Zürich: Die Zürcher Innenstadt in weisser Pracht

So sah man die Zürcher Innenstadt schon lange nicht mehr: Bahnhofstrasse, Paradeplatz, Limmatquai - überall lag am Freitagmorgen eine weisse Schicht.

Zürich in weiss aus der Luft
Regional

Zürich in weiss aus der Luft

Nach heftigen Schneefällen zeigte sich die Stadt Zürich am Freitagmorgen in einem weissen Kleid. Die ganze Pracht ist besonders schön aus der Luft zu sehen.

Heu beim Pressen entzündet: Ursache von Brand in Mauensee geklärt
Regional

Heu beim Pressen entzündet: Ursache von Brand in Mauensee geklärt

Heu, das beim Ballenpressen Feuer fing, hat den Brand einer Scheune in Mauensee LU vom 5. Januar ausgelöst. Das haben Branddetektive der Luzerner Polizei herausgefunden. Beim Scheunenbrand waren zwei Personen verletzt worden, vier Schweine starben.

SG: Unfälle und blockierte Strassen - Fahrzeuge stecken im Schnee fest
Regional

SG: Unfälle und blockierte Strassen - Fahrzeuge stecken im Schnee fest

Die Schneefälle haben auf den St. Galler Strassen seit Mittwochabend zu rund 60 Unfällen geführt. Viele Lastwagen und Autos blieben stecken, Strassen wurden durch umgestürzte Bäume blockiert. Auch der Bahnverkehr ist beeinträchtigt.

Flüsternde Stimmen gehört: Luzerner Messerstecher schuldunfähig
Regional

Flüsternde Stimmen gehört: Luzerner Messerstecher schuldunfähig

Weil er unter einer paranoiden Schizophrenie leide, hat das Kriminalgericht Luzern einen Messerstecher für schuldunfähig erklärt. Das Gericht sprach ihn zwar der schweren und der einfachen Körperverletzung schuldig, verzichtete aber wegen der Schuldunfähigkeit auf eine Bestrafung und einen Landesverweis und ordnete die Einweisung in eine Klinik an.

Verkehrschaos und Lawinen in Uri wegen Schnee
Regional

Verkehrschaos und Lawinen in Uri wegen Schnee

Der Kanton Uri kämpft gegen die Schneemassen: Bis am Donnerstagnachmittag gingen vier Lawinen nieder. Verletzt wurde niemand. Zudem ist die Gotthardautobahn in Fahrtrichtung Süden für den Schwerverkehr ab Erstfeld gesperrt. Wegen Lawinengefahr zu ist auch die Strecke zwischen Göschenen und Andermatt.

Pinguine &Co geniessen den Schnee im Zoo Zürich
Regional

Pinguine &Co geniessen den Schnee im Zoo Zürich

Die Pinguine im Zoo Zürich fühlen sich im Element. Der heftige Schneefall und die frostigen Temperaturen waren ganz nach ihrem Geschmack. Da der Zoo coronabedingt geschlossen ist, konnten sie sich ohne beobachtet zu werden, im Schnee austoben. Auch die Flamingos liessen sich durch den Schnee nicht beeindrucken.

Überfall auf Tankstellenshop im luzernischen Rothenburg ohne Beute
Regional

Überfall auf Tankstellenshop im luzernischen Rothenburg ohne Beute

Zwei unbekannte Täter haben am Mittwochabend kurz vor 18.30 Uhr in Rothenburg LU einen Tankstellenshop überfallen. Die beiden bedrohten die Angestellten mit einer Waffe, flohen danach aber ohne Beute.

Bundesrat ermöglicht Luzern schnellere Hilfe für Gastrobetriebe
Regional

Bundesrat ermöglicht Luzern schnellere Hilfe für Gastrobetriebe

Im Kanton Luzern stehen für Gastro- und andere Betriebe, die wegen der Coronamassnahmen zur Schliessung gezwungen wurden, 40 Millionen Franken bereit. Der Regierungsrat erachtet diesen neuen Hilfsbeitrag wegen des Bundesratsbeschlusses als gebundene Ausgabe und kann so noch im Januar Geld auszahlen.

Zug senkt Schwelle für Härtefallfall-Gelder auf 20 Prozent
Regional

Zug senkt Schwelle für Härtefallfall-Gelder auf 20 Prozent

Der Kanton Zug geht weiter als der Bund und baut die Härtefallmassnahmen aus: Rückwirkend auf den 1. Dezember erhalten Betriebe finanzielle Unterstützung bereits ab einer Umsatzeinbusse von mehr als 20 statt mehr als 40 Prozent.

Über 80 Unfälle und viele Verkehrs-behinderungen im Kanton Zürich
Regional

Über 80 Unfälle und viele Verkehrs-behinderungen im Kanton Zürich

Der anhaltende Schneefall hat im Kanton für zahlreiche Unfälle und Verkehrsbehinderungen gesorgt. Bis zum Donnerstagnachmittag zählte die Kantonspolizei über 80 Verkehrsunfälle, davon acht mit Verletzten. Ausserdem gab es mehr als 50 Verkehrsbehinderungen, etwa durch liegengebliebene Fahrzeuge oder umgestürzte Bäume.

Steuererlass für St. Galler Firmen - 151 Gesuche eingegangen
Regional

Steuererlass für St. Galler Firmen - 151 Gesuche eingegangen

St. Galler Firmen, die wegen der Coronakrise in Existenznot geraten sind, müssen weniger Steuern zahlen. Bisher machen aber erst wenige Unternehmen von dem vereinfachten Erlassverfahren Gebrauch.

Zweites Luzerner Impfzentrum in Willisau steht in den Startlöchern
Regional

Zweites Luzerner Impfzentrum in Willisau steht in den Startlöchern

Anfang Februar soll im Kanton Luzern ein weiteres Impfzentrum in Betrieb gehen: In der Festhalle in Willisau. Es verfügt - wie jenes auf der Allmend in Luzern - über 16 Impfkabinen und hat eine Kapazität von täglich bis zu 1000 Impfungen. In der Messehalle auf der Allmend wird ab kommendem Dienstag geimpft.

Nidwaldner Unternehmen können nun Härtefallbeiträge beantragen
Regional

Nidwaldner Unternehmen können nun Härtefallbeiträge beantragen

Von den Covid-19-Massnahmen betroffene Nidwaldner Unternehmen können ab (morgen) Freitag beim Kanton einen Antrag auf Unterstützung aus dem Härtefallprogramm von Bund und Kanton stellen. Pro Unternehmen spricht der Kanton maximal 300'000 Franken an nicht rückzahlbaren Beiträgen.

63-Jähriger nach Sturz von Baugerüst in Zug im Spital verstorben
Regional

63-Jähriger nach Sturz von Baugerüst in Zug im Spital verstorben

Ein 63-jähriger Mann, der in der Stadt Zug von einem Baugerüst gestürzt war, ist im Spital an seinen Verletzungen gestorben, wie die Zuger Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Arbeitsunfall passierte am 5. Januar an der Dammstrasse in Zug.

Lawinenniedergang im Kanton Uri
Regional

Lawinenniedergang im Kanton Uri

In der Urner Gemeinde Seedorf ging in der Nacht auf Donnerstag bei der so genannten Fischlauwi eine Lawine bis zur Kantonsstrasse nieder. Diese wurde vier Meter hoch verschüttet, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte. Die Kantonsstrasse zwischen Seedorf und Bauen, Höhe Bolzbach, bleibt bis auf Weiteres gesperrt.

Auto brennt auf Autobahn bei Kriens
Regional

Auto brennt auf Autobahn bei Kriens

Aus noch ungeklärten Gründen ist am Mittwoch kurz nach 17.30 Uhr auf der Autobahn A2 in Kriens ein Auto in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen.

Obwalden sichert Volkskulturfest
Regional

Obwalden sichert Volkskulturfest "Obwald" Beitrag für zwei Jahre zu

Das Volkskulturfest "Obwald" erhält in den nächsten zwei Jahren einen Kantonsbeitrag aus dem Swisslos-Fonds. Der Obwaldner Regierungsrat hat diesen bei maximal 150'000 Franken festgelegt, abhängig vom Gastland.

Adventskranz fängt in Zug Feuer
Regional

Adventskranz fängt in Zug Feuer

Ein Adventskranz ist am Mittwochabend auf einer Terrasse eines Mehrfamilienhauses in Zug in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde niemand. Einem Nachbarn gelang es, die Flammen zu löschen, bevor die Feuerwehr vor Ort war.

Auto kommt in Menzingen von Strasse ab und überschlägt sich
Regional

Auto kommt in Menzingen von Strasse ab und überschlägt sich

Eine 25-jährige Lenkerin hat am Mittwoch gegen 21.15 Uhr auf der schneebedeckten Strasse von Ägeri nach Baar in einer Kurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Dieses rutschte eine Böschung hinunter und überschlug sich. Die Lenkerin wurde leicht verletzt ins Spital gebracht.

Anzeige